• Mystisch wirkende Felsformationen in Thailand © SurangaWeeratunga  / Shutterstock.com
  • Sonnenuntergang am Lamai Beach in Koh Samui, Thailand © Nickolay Khoroshkov / Shutterstock.com
  • Sonneuntergang an einem Strand in Khao Lak, Thailand © worradirek / Shutterstock.com
  • Meerenge bei Krabi © Iakov Kalinin / Shutterstock.com
  • Blick auf Bangkok City in der Abenddämmerung, Thailand © worradirek / Shutterstock.com
  • Strand vor dem Wang Boran & Prasat Mai Tempel, Pattaya, Thailand © Lily81 / shutterstock.com
  • Boote am schönen Malibu Beach auf der Insel Koh Phangan, Thailand © Pangfolio.com / Shutterstock.com
  • Mönch am Hua Hin Strand von Thailand © hinnamsaisuy / shutterstock.com
  • Die Inseln in der Andaman See, Thailand © lakov Kalinin / Shutterstock.com
  • Die Ruinen von Sukhothai bei Sonnenuntergang, Nordthailand © Chaloemkiad / shutterstock.com
  • Asisatische Elefanten im Khao Yai National Park, Nordostthailand © nutsiam / Shutterstock.com
  • Idyllischer Strand auf der Insel Nang Yuan in Südthailand © Prasong Putichanchai / shutterstock.com
  • Traumhafte Aufnahmen von Thailand aus der Vogelperspektive
  • Der Strand Haad Yao oder Long Beach befindet sich im Nordwesten der Insel Koh Phangan.
Pfeil links
Pfeil rechts

Thailand Urlaub

Eine Reise nach Thailand führt in eine andere Welt: Trauminseln und malerische Fischerdörfer, kostbar ausgestattete Tempel und köstliches Thai Essen. In der Hauptstadt Bangkok treffen die Traditionen des Buddhismus und modernes Großstadtleben aufeinander.

Strände und Inseln in Thailand – Erholung am Meer

  • Phuket – die größte Insel des Landes – verlockt mit dem beliebten Patong Beach zu Wassersport und mit zahlreichen Einkaufszentren zum Shoppen.
  • Die Insel Ko Samui ist für ihre bildschönen Palmenstrände bekannt. Als Ausflugsziele bieten sich die Wasserfälle Hin Lat und Na Muang an.
  • Dichter Dschungel und erstklassige Tauchgebiete machen die ruhige Insel Koh Lanta zu einem empfehlenswerten Ziel.
  • Puderzuckerfeine Strände und bizarre Felsformationen charakterisieren die Ferienregion Krabi. Wer Ruhe und unberührte Landschaften sucht, ist hier gut aufgehoben.
  • Die Insel Koh Pee Pee (Phi Phi) wurde durch den Film "The Beach" weltberühmt. Die artenreiche Unterwasserwelt lässt sich beim Schnorcheln und Tauchen erkunden.
  • Hua Hin im Golf von Thailand ist nicht nur der älteste Badeort des Landes, sondern auch Feriensitz der königlichen Familie. Neun Golfplätze und andere Sportangebote sorgen für Abwechslung.
  • Windsurfer schätzen den Urlaubsort Jomtien – 4 km südlich des bekannten Badeortes Pattaya – aufgrund seiner guten Surfbedingungen.
  • Nördlich von Phuket liegt das Feriengebiet Khao Lak mit rauschenden Wasserfällen inmitten einer üppigen tropischen Vegetation. Die Similan-Inseln, die mit ihren prächtigen Korallengärten zu den schönsten Tauchgebieten Thailands zählen, sind in einer dreistündigen Bootsfahrt erreichbar.

Bangkok – Thailands Metropole voller Gegensätze

  • Der prächtige Königspalast leuchtet im Stadtbild von Bangkok mit seinen goldenen Türmchen und Tempeldächern, die in der Sonnen funkeln. Im Tempel Wat Mahathat können interessierte Urlauber an einer Meditation teilnehmen.
  • Pflanzenfreunde sollten den Blumenmarkt Pak Klong Tallat aufsuchen. Er hat 24 Stunden geöffnet und zeigt die Blumenpracht der umliegenden Provinzen.
  • Die Fußgängerzone Khao San Road zieht mit unzähligen Geschäften und ihrem regen Nachtleben die Reisenden an.
  • Die Aussichtsplattform des knapp 300 Meter hohen Hochhauses Bajyoke 2 Tower ermöglicht einen guten Rundblick zur Orientierung.

Sehenswürdigkeiten  rund um Bangkok

  • Die Schwimmenden Märkte von Damnoen Saduak begeistern besonders Hobbyfotografen. Auf den Booten werden die bunten Früchte und Gewürze Thailands feilgeboten.
  • Die Ruinen der ehemaligen Hauptstadt Siams, Ayutthaya, erinnern an das frühere Zentrum des Königreichs. Riesige Bronzestatuen und historische Pagoden zeugen von der Bedeutung dieser Stadt.
  • Die geschichtsträchtige Brücke am Kwai steht bei vielen Thailand-Reisenden auf dem Besichtigungsprogramm. Sie diente als Inspiration für den weltberühmten Roman und Film.

Aktivurlaub in Nordthailand

  • Chiang Mai ist in eine ursprüngliche Berglandschaft eingebettet und für seinen Nachtmarkt und die vielen Tempel bekannt. Eine Trekking-Tour führt zu abgelegenen Bergdörfern, in denen verschiedene thailändische Volksstämme wie die Hmong und die Khmu leben.
  • In Nordthailand gibt es Elefantencamps, die Urlaubern Einblicke in die Welt der Dickhäuter gewähren. Ein besonderes Erlebnis ist ein Elefantenritt durch die Bambuswälder.
  • Abenteuerliche Naturen werden sich für eine Rafting-Tour auf dem Fluss Taeng begeistern.