Headerbild

Tipps vor der Abreise

Tipps & Infos vor der Abreise

Hast du an alles gedacht? 10 Tipps für deine Reise

Damit du entspannt und gut vorbereitet in den Urlaub startest, haben wir nochmal die wichtigsten Dinge vor der Abreise für dich zusammengefasst.

Tipps und Checklisten speziell für Urlaub in Corona-Zeiten findest du hier.
 

  1. Reisedokumente: Die Gültigkeit von Personalausweis und Reisepass solltest du vor der Reise unbedingt kontrollieren. Innerhalb der EU reicht ein Personalausweis, welcher noch mindestens 6 Monate gültig ist, aus. Außerhalb der EU benötigst du einen Reisepass und, je nachdem, welches Land du bereist, auch ein Visum. Eine Kopie oder ein Scan der Dokumente ist auf Reisen ebenfalls empfehlenswert.
  2. Reise- und Sicherheitshinweise beachten: Bevor du in ein Land reist, ist es ratsam, dass du dich ausreichend über dieses informierst. Unterschiedliche Sicherheitsbestimmungen und Gesetzte sollten im Voraus recherchiert und während der Reise eingehalten werden.
  3. Aktivitäten vor der Reise planen: Ein angenehmer Teil der Reiseplanung ist das Stöbern nach einem Reiseführer, um Ausflüge und Aktivitäten für den Urlaub ins Auge zu fassen. Um noch entspannter in den Urlaub zu starten, buche schon im Voraus Touren und Ausflüge bei GetYourGuide.
  4. Weg zum Flughafen: Die An- und Abreise zum Flughafen ist ebenfalls ein wichtiger Teil der Urlaubsplanung. Je nachdem, woher du anreist, kannst du gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Flughafen gelangen. Alle größeren Flughäfen verfügen über eine gute öffentliche Anbindung. Bei sehr frühen oder späten Flugzeiten gibt es oft keine Verbindungen mehr und es ist ratsam bequem mit dem Taxi oder dem eigenem PKW anzureisen. Kommt es zu Flugzeitenänderungen oder Verspätungen, bist du mit dem eigenem PKW absolut flexibel.
    Tipp: Sichere dir schon im Voraus einen günstigen Parkplatz am Flughafen.
  5. Gepäck: Damit du in den wohlverdienten Urlaub starten kannst, müssen die Koffer erstmal gepackt werden. Um Kosten und Gewicht zu sparen empfiehlt sich eine gute Vorbereitung. Informiere dich über die Freigepäcksgrenze, vermeide unnötige Gegenstände im Gepäck und kennzeichne deinen Koffer. Laptop oder Kamera sollten unbedingt ins Handgepäck, damit nichts kaputt gehen kann. Die Richtlinien für Größe, Gewicht und Flüssigkeiten sollten auch im Handgepäck berücksichtigt werden.
  6. Land erkunden: Ob Rundreise oder Ausflug: Ein Mietwagen ist die bequemste Möglichkeit ein Land zu erkunden. Dazu solltest du überprüfen, ob du einen Internationalen Führerschein benötigst. Dieser kann gegen eine Gebühr beantragt werden. Entscheidest du dich für einen Roadtrip im Urlaub, buche einen günstigen Mietwagen am besten schon vor Reiseantritt. So sparst du bares Geld. 
  7. Smartphone vorbereiten: Das Smartphone kann auf Reisen eine große Hilfe sein. Um es richtig nutzen zu können, bedarf es an einigen kleinen Vorbereitungen. Wichtige Daten und Kontakte sollten gesichert werden, ebenso die Geräte-ID und Servicenummer des Anbieters. Praktische Apps wie Währungsrechner, Navigations-App, Sprachhilfe oder Wetter-App können deinen Urlaub erleichtern.
  8. Zahlungsmittel: Dein gesamtes Urlaubsbudget in Bar mitzunehmen ist aus Sicherheitsgründen nicht ratsam. Um sich vor allen Eventualitäten zu schützen, solltest du mehrere Zahlungsmittel mitnehmen, am besten Bargeld, Kredit- und Bankomatkarte. 
  9. Reiseversicherung: Auch im Urlaub kann mal etwas schief gehen, daher ist eine Reiseversicherung die beste Absicherung. Einen passenden Versicherungsschutz kannst du direkt bei unserem Partner Allianz Global Assistance online buchen. 
  10. An Zuhause denken: Dein Zuhause muss ebenso urlaubsfit gemacht werden, damit du keine bösen Überraschungen bei der Rückkehr erlebst. Denke z.B. an Fenster und Türen gut verschließen, Müll hinausbringen, Blumen gießen, Kühlschrank überprüfen, Stromquellen abschalten und Übergabe der Schlüssel an eine Vertrauensperson.