1. Thailand
  2. Phuket
    Kalender Icon Kalender Icon
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Phuket Urlaub

    • Alex besucht den Big Buddha, das Gibbon Rehabilitation Center und Kap Promthep.
      Bilder & Videos
    • Mystisch wirkende Felsformationen in Thailand © SurangaWeeratunga / Shutterstock.com
    • Blick auf tropische Inseln von Thailand © f9photos / Shutterstock.com
      Bilder & Videos

    Die besten Urlaubsorte für Ihren Phuket Urlaub

    Die Hauptstadt der Insel ist das gleichnamige Phuket, das in seinem Stadtbild portugiesische Kolonialarchitektur mit chinesischer Baukunst vereint. Dank der günstigen Lebenshaltungskosten ist die Insel auch für Langzeiturlauber geeignet, die in Hotels, Apartments oder Bungalows leben.

    Neben der Amtssprache Thai wird in den großen Urlaubszentren hauptsächlich englisch gesprochen. Die Hotels in Phuket gehören in der Regel zur komfortablen 4-Sterne-Kategorie.

    Strandvergnügen auf Phuket

    • Phuket hat eine Vielzahl von Stränden, die einen Traum-Badeurlaub versprechen. Hauptstrand ist der Patong Beach mit seinen hervorragenden Shoppingmöglichkeiten und einem quirligen Nachtleben.
    • Etwas ruhiger ist der Karon Beach (Karon Noi), der dennoch ausgezeichnete Vergnügungsmöglichkeiten bietet.
    • Wer die Schönheit der Natur genießen will, geht an den ruhigen Kamala Beach. An seinem nördlichen Ende wachsen hohe, Schatten spendende Bäume. Idyllisch leer ist auch der Surin Beach.
    • Der Kata Beach ist vor allem bei jungen Urlaubern beliebt und besitzt ein lebendiges Korallenriff. Hier kann man günstige Tauchkurse buchen.

    Wassersport & Ausflüge rund um Phuket

    • Wassersport steht auf Phuket hoch im Kurs. Neben Kajakfahren, Schnorcheln und Parasailing ist auch das Wasserskifahren sehr beliebt. Es gibt eine spezielle Wasserskibahn, auf der man von einer Art Skilift auf Wasserskiern über einen See gezogen wird.
    • Wer will, kann eine Jacht mit oder ohne Crew chartern und einen Ausflug zu den kleineren Nachbarinseln, etwa der James-Bond-Insel Khao Phing Kann oder den Phi-Phi-Inseln machen.
    • Um das Inselinnere zu entdecken, mietet man am besten ein Motorrad und genießt die abwechslungsreiche Streckenführung.
    • Sehenswert ist der Put Yaw, ein 200 Jahre alter Tempel, der von chinesischen Einwanderern erbaut wurde.
    • Etwas außerhalb der Stadt liegt der zweitgrößte Flughafen Thailands, der einen Kurztrip nach Singapur oder eine Shoppingtour in Hongkong möglich macht. 

    Phuket: Entertainment pur & Original Thai Küche

    • Wer mit Einheimischen in Kontakt kommen möchte, geht zu einer Thai-Box-Show. Das Thai-Boxen ist der Nationalsport Thailands und wird von den Einwohnern leidenschaftlich gefeiert.
    • Das Nachtleben auf Phuket hat entlang der bekannten Strände ein bemerkenswertes Ausmaß angenommen. Konzerte und Shows finden oft direkt in den Strandbars statt.
    • Vorher sollte man sich in einem Restaurant satt gegessen haben. Zu den traditionellen Thai-Restaurants gesellen sich Gasthäuser mit internationaler Speisekarte. Es lohnt sich, die Thai-Küche mit ihrem in Kokosmilch gekochtem Fleisch, Gemüse und den verschiedenen Currypasten zu kosten.