1. Restplatzbörse
  2. Türkei

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Hoteltipps Türkei

    Die türkische Riviera: Ein Urlaubsparadies!

    Von

    In der Sonne an den langen Sandstränden liegen, kulturelle Highlights erleben oder durch die türkischen Basare bummeln. Bei einem Urlaub in der Türkei ist für jeden Geschmack das passende Programm dabei.

    Blick auf den Hafen Alanyas und den Roten Turm © Sergey A. Kravchenko / Shutterstock.com
    Die Festung von Alanya mit der seldschukischen Schiffswerft © g215 / Shutterstock.com

    Alanya – eine der schönsten Städte der Türkei erleben

    Kaum in der Türkei, in Alanya angekommen, mache ich mich auf den Weg durch die Stadt um die nötigen Urlaubsaccessoires zu kaufen. Ob Lederwaren, Schmuck, Textilien oder Schuhe, hier findet man eine riesen Auswahl und tolle Qualität vor. Auch die Vielfalt der Unterkünfte spricht für die Türkei als Reiseland. Hier findet man von klassischen Familienhotels über Luxusunterkünfte bis hin zu Appartements alles, was das Urlauberherz begehrt und der Geldbeutel hergibt.

    Den Burgberg Alanyas erkunden

    Burg von Alanya © Olga Pedan / shutterstock.com

    Alanya begeistert seine Besucher vom ersten Augenblick an. Malerisch umringt vom Burgberg erhebt sich oberhalb der Stadt die imposante Festung. Der Aufstieg auf dieser empfiehlt sich aufgrund der Hitze eher in den Morgen- oder Abendstunden. Die Burg beeindruckt mit zahlreichen Zinnen, Türmen und der mächtigen Mauer. Bei einem Rundgang sollte man die kleine byzantinische Kirche besichtigen. Von der Plattform aus bietet sich einem ein toller Blick auf den Hafen und über die Stadt. In der Stadt selbst empfiehlt sich die Besichtigung des Roten Turms und der alten Schiffswerft am Hafen.

    Shoppen, Essen und Fortgehen in Alanya

    Türkische Nüsse, Mandeln und Pistazien © katatonia82 / Shutterstock.com

    Östlich vom Burgberg befindet sich das Basarviertel. Neben unzähligen Geschäften, Ständen und Straßenhändlern laden gemütliche Cafés und Restaurants zum verweilen ein. Während man hier tagsüber Souvenirs erstehen kann, verwandelt sich das Viertel abends in eine lebhafte Partymeile. Auch die Atatürk-Straße, die größte Einkaufsstraße Alanya lädt zu einer ausgedehnten Shoppingtour ein. Hier kann man nach Schnäppchen stöbern, mit den Händlern feilschen und das Leben der Einheimischen bei einem Glas Tee besser kennenlernen.

    Im Restaurant Mahperi am Hafen von Alanya gibt es beste türkische Küche. Zudem genießt man hier neben dem leckeren Essen auch den atemberaubenden Blick über die Hafenpromenade. Serviert werden fangfrischer Fisch und typische Honiggesüßte türkische Nachspeisen. Der freundliche Service ist für mich der Inbegriff der türkischen Gastfreundschaft.

    Adresse: Iskele Cad. Carsi Quarter No. 20, Alanya 07400

    Badeurlaub in Belek

    Mit einem Buch am Strand liegen, mir die Sonne auf den Bauch scheinen lassen oder am Hotelpool relaxen. Belek ist für mich der perfekte Ort für einen erholsamen Bade- und Strandurlaub. Abends, wenn die Sonne gerade untergegangen ist, liebe ich es, den Strand entlang zu spazieren und im nassen Sand des Meeres meine Fußabdrücke zu hinterlassen. Für mich gibt es nichts Entspannenderes auf dieser Welt.

    Dunkler Sandstrand bei Sonnenuntergang in Belek © yykkaa / Shutterstock.com

    Auf Erkundungstour durch Antalya

    Die Fels-Küste von Antalya, Türkei © Tatiana Popova / Shutterstock.com
    Panoramablick auf den alten Hafen von Antalya, Türkei © Photo.Lux / Shutterstock.com

    In Antalya gibt es einiges zu entdecken, weshalb ich immer wieder gerne einen Ausflug in die Stadt plane. Besonders schön präsentiert sich das Altstadtviertel Kaleici mit seinen osmanischen Holzhäusern und den hübschen kleinen Geschäften. Ein Spaziergang am Hafen gehört für mich ebenso zum Besuch von Antalya wie ein Strandtag am Konyaalti Beach. Hier befinden sich zahlreiche schicke Beachclubs, die für Stimmung und Unterhaltung sorgen. Aber auch kulturell hat Antalya einiges zu bieten. Besonders empfehlenswert ist das Archäologische Museum, das tolle Einblicke in die Geschichte der Region gewährt. Dort gibt es Waffen, Götterstatuen, Fossilien, Münzen und vieles mehr zu sehen.

    Die Altstadt Antalyas, links das Minarett der Yivli Minare Moschee © Waj / Shutterstock.com

    Meine Restaurantempfehlung für Antalya

    Das Restaurant 7 Mehmet liegt etwas außerhalb des Zentrums beim Atatürk Kulturpark. E s bietet hervorragende Fleisch- und Fischgerichte und ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Besonders erwähnenswert finde ich die umfangreiche Weinkarte.

    Adresse: Meltem Mah. Dumlupinar Bulv. Ataturk Kultur Parki No:201, Antalya

    Kulturtrip nach Termessos

    Amphiltheater von Termessos © Waj / shutterstock.com
    Amphiltheater von Termessos © Valery Shanin / shutterstock.com

    Die historische Stätte Termessos befindet sich im Nationalpark Güllük Dagi. Schon in der Ilias von Homer wurde die damals prächtige Stadt erwähnt. Ihre Glanzzeit dauerte bis zum 2. Jahrhundert nach Chr. Heute sind nur noch die Ruinen zu sehen, die nur erahnen lassen, wie die Stadt in ihren besten Zeiten ausgesehen haben mag. Neben den Resten der Verteidigungsanlagen und des Gymnasiums ist besonders das Theater noch gut erhalten. Die umliegenden Berge im Hintergrund bieten von den Zuschauerreihen aus ein besonders hübsches Bild.

    Perge – Kultstätte der Römerzeit

    Griechische und römische Ruinen in Perge © Pavol Kmeto / shutterstock.com

    Die Stadt wurde im 11. Jahrhundert vor Chr. gegründet und hatte eine hohe Bedeutung als Kultstätte der Artemis Pergaia. Besonders eindrucksvoll finde ich die Kolonadenstraße und das Haupttor aus der Römerzeit. Das Stadion ist noch sehr gut erhalten und mit ein bisschen Fantasie kann man erahnen, wie damals die Gladiatoren kämpften. Die Akropolis, die auf einem Hügel thront, bietet einen tollen Ausblick über die antike Stadt.

    • Boote vor einer einsamen Bucht in der Nähe von Alanya © Zbynek Jirousek / Shutterstock.com
    • Der untere Düden Wasserfall, auch Lara Wasserfall genannt © Tatiana Popova / Shutterstock.com
    • Der Strand nördlich der Marina von Kemer © Kotomiti Okuma / Shutterstock.com
      Alle Bilder

    Türkei

    Ein Türkei Urlaub gehört zu den beliebtesten Reisezielen. Kein Wunder, denn das vielfältige Land bietet Küsten mit goldgelben Stränden, antike Ausgrabungsstätten, bunte Basare und eine faszinierende Landschaft. 

    Die Türkei ist ein Reiseland mit vielen Facetten. Zwischen Istanbul und Antalya kommen Strandurlauber ebenso auf ihre Kosten wie Kulturfans. Für Aktivurlauber reicht das Angebot vom Wassersport bis zum Wandern. Dank des milden Wetters und vielen Last Minute Angeboten ist ein Türkei Urlaub ganzjährig zu empfehlen.

    Die schönsten Strände der Türkei

    Im Süden der Türkei ist die Mittelmeerküste als Türkische Riviera bekannt. An der Westküste bieten sich die zauberhaften Buchten der Ägäis zum Badeurlaub an.

    • Am berühmten Kleopatra-Strand in Alanya sollen schon Marcus Antonius und Kleopatra gebadet haben. Heute ist er mit der Tropfsteinhöhle Damlatas und dem Ausblick auf die Burg von Alanya ein beliebtes Ziel für den Badeurlaub.
    • Side wird aufgrund seiner feinsandigen, flach abfallenden Strände besonders gerne von Familien mit Kindern besucht. Großzügig gestaltete Hotelanlagen bieten Animation und Sportprogramme.
    • Der Ferienort Beldibi erstreckt sich malerisch unterhalb des Taurusgebirges. Der Strand besteht aus Sand und Kies, das Wasser ist glasklar.
    • Belek hat sich mittlerweile als Zentrum des Golfsports in der Türkei etabliert. An einem langen Sandstrand können die Urlauber ein Sonnenbad genießen oder Wassersport treiben.
    • Eine Postkartenidylle ist im Südwesten der Türkei die Lagune Ölüdeniz, deren Türkisblau sich wirkungsvoll vom weißen Sand abhebt.
    • Zwischen den Badeorten Kalkan und Kas liegt, eingebettet zwischen bizarre Felsen, der Naturstrand Kaputas. Taucher können sich hier auf eine Unterwasserwelt voller Höhlen und Schiffswracks freuen.
    • Windsurfer schätzen den Strand von Calis bei Fethiye aufgrund der ständigen frischen Brise. Die ruhige Atmosphäre macht den Ort auch für Erholung suchende Urlauber interessant.
    • Das lebhafte Marmaris zieht mit seiner elf Kilometer langen Strandpromenade, dem Jachthafen und dem pulsierenden Altstadtviertel besonders unternehmungslustige Urlauber an.

    Sehenswürdigkeiten beim Urlaub in der Türkei entdecken

    • Zu den kulturellen Highlights in der Südtürkei gehört die antike Stadt Aspendos. Das gut erhaltene Theater wird auch heute noch für Konzerte und andere Veranstaltungen genutzt.
    • Ein beliebtes Ausflugsziel in Antalya sind die Düden Wasserfälle, die über die Steilküste ins Mittelmeer stürzen.
    • Ein weiteres Highlight jeder Türkei Reise ist Pamukkale im Westen des Landes mit imposanten Kalksinterterrassen, die wie ein erstarrter Wasserfall wirken. Nicht weit davon befindet sich die altgriechische Ruinenstadt Hierapolis.
    • Ephesos zählt zu den am besten erhaltenen Städten der antiken Welt. Die gut erhaltenen Gebäude gewähren Einblicke in die Zeit der Römer.

    Die lebhafte Metropole Istanbul erkunden

    • Mit ihren sechs Minaretten und der riesigen Kuppel bildet die Blaue Moschee einen Blickfang im Stadtbild von Istanbul.
    • Die Haremsgemächern im Topkapi-Palast führen die Pracht aus der Zeit der Sultane vor.
    • Mit prächtigen Mosaiken und einer kostbaren Innenausstattung glänzt die Hagia Sophia.

    Rundreise durch Kappadokien

    • Kappadokiens zerklüftete Tuffsteinlandschaft ist von Felsen geprägt, die wie riesige Pilze oder mythische Figuren wirken.
    • Beeindruckend sind die Höhlenkirchen mit den gut erhaltenen Fresken im Göreme Nationalpark.
    • Ein weiterer Besuchermagnet ist die unterirdische Stadt Derinkuyus, in deren Höhlen in früheren Zeiten die Christen Unterschlupf fanden.

    Wanderurlaub in der Türkei

    • Der Lykische Weg ist ein Fernwanderweg von Fethiye bis Antalya, der entlang der Mittelmeerküste die antike Region Lykien durchquert.
    • Der Nationalpark Nemrut Dağı zieht mit dem gleichnamigen Berg sowie dem Heiligtum Hierothesion kulturell interessierte Wanderer an.