Kata Main Beach

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Kata Main Beach

    Über eineinhalb Kilometer erstreckt sich der Kata Beach entlang der Küste der Andamanensee. Der belebte Strand befindet sich südlich des Karon Beach auf der beliebten Ferieninsel Phuket und bietet viel Raum zum Sonnenbaden sowie Surfen.

    Urlaub am Kata Beach: Badespaß und Freizeitaktivitäten

    • Wenn in Thailand das Thermometer „winterliche“ 25 Grad anzeigt, füllt sich die Bucht von Kata mit exklusiven Yachten und Segelschiffen, die sich beim berühmten Decembers Kings's Cup Regatta einen sportlichen Wettkampf liefern.
    • Surfer und Kiter kommen aufgrund der hohen Wellen gerne in den Monaten von Mai bis Oktober an den Kata Beach. Mit Jet-Ski-Fahren und Schnorcheln am nördlichen Ende des langen Strandes sowie Paragliding kann man sich die Zeit vertreiben.
    • Wer ganzjährig surfen will, kann am südlichen Ende des Kata Beaches beim Phuket Surf House auf künstlichen Wellen reiten.
    • Einige grüne Hügel trennen den Kata Beach vom kleineren Kata Noi. Dieser liegt südlich von Kata in einer idyllischen Bucht und ist von Felsen umgeben. Man kann fast direkt an den Strand heranfahren.
    • Tauchgänge in das herrliche Korallenriff vor Phuket zeigen eine einmalige Unterwasserwelt. Das paradiesische Riff beginnt bereits bei zwei Meter Tiefe und geht bis auf zwölf Meter hinab.
    • Ein Abstecher mit dem Kayak oder mit dem Longtail Boot auf die kleine vorgelagerte und unberührt wirkende Insel Koh Pu sorgt für entspannte Stunden beim Sonnenbaden.
    • Wer die herrliche Szenerie aus hell türkisfarbenem Wasser und goldfarbenem Strand von oben betrachten will, steigt auf den kleinen Berg zwischen Kata und Rawai mit dem Aussichtspunkt Laem Promthep. Hier steht man nun auf einem der südlichsten Punkte von Phuket und genießt herrliche Sonnenuntergänge.
    • Bekannt auf der Insel Phuket und gut besucht ist der Karon Aussichtspunkt, zwischen Hai Harn und Kata Noi gelegen. Von oben hat man einen einmaligen Blick auf die drei Buchten Kata Beach, Kata Noi und Karon.
    • Im Dinopark wartet eine groß angelegte Minigolfanlage auf die Besucher. Hier ziehen sich die einzelnen Bahnen über Brücken und Tunnel hinweg, vorbei an riesigen künstlichen Dinosauriern. Beim Abschlag ertönen laute Tier-und Dschungelgeräusche aus den Lautsprechern.

    Kultur pur am Kata Beach

    • Etwa einen Kilometer vom Strandgeschehen entfernt liegt der buddhistische Kata Tempel an der Patak Road. Das heilige Gebäude, das um 1832 erbaut wurde, zeigt eine große Eingangshalle und im Zentrum die Statue des Buddhas.
    • Kunst von der Insel gibt es in Mom Tri's Boathouse direkt am Strand Kata. Hier, in dieser kleinen Kunstgalerie kann man die Werke der Einheimischen bei Jazzmusik bewundern.
    • Wer traditionell Thai kochen lernen möchte, ist am Kata Beach genau richtig. Austragungsort für einen vierstündigen Kochkurs mit der Zubereitung von fünf Gerichten ist das Boathouse am südlichen Ende des Kata Strandes.