Peschiera del Garda

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Peschiera del Garda

    Mitten durch Peschiera del Garda, eine kleine Stadt in Italien am Südostufer des Gardasees in der Provinz Verona, verläuft der Fluss Mincio. Das von sanften Hügeln geprägte Umland, durch das er anschließend seinen Lauf nimmt, gilt ebenfalls als ein beliebtes Ausflugsziel. Zu den Sehenswürdigkeiten Peschieras zählen der historische Ortskern sowie Ausgrabungen aus römischer Zeit. Am Gardasee zwischen Peschiera und Sirmione gibt es mehrere Möglichkeiten zum Baden. Für Segelfreunde steht im Ort ein kleiner Yachthafen zur Verfügung.

    Urlaub am Gardasee

    Die Altstadt von Peschiera del Garda, die komplett von Kanälen umschlossen ist, liegt innerhalb einer von viel Grün umgebenen Festung, dem Forte Ardietti. Die Ursprünge dieser größten militärischen Anlage am Gardasee gehen wohl bis aufs antike Rom zurück. Südlich der Stadt finden Urlauber die reich ausgestattete Wallfahrtskirche Santuario della Madonna del Frassino, die zahlreiche Fresken, Gemälde und Arbeiten aus Stuck schmücken. Kultur erleben Städtereisende auch bei einem Ausflug in die Provinzhauptstadt Verona, wo mehrere Museen und Kunstausstellungen zu einem Besuch einladen.