Catania

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Catania

    Catania ist die zweitgrößte Stadt der italienischen Insel Sizilien und liegt malerisch am Fuße des à„tna, des größten und aktivsten Vulkans Europas. Ein Urlaub in Catania lockt mit herrlichen Mittelmeerstränden, barocker Architektur und eindrucksvollen Panoramalandschaften.

    Sehenswürdigkeiten in der schwarzen Stadt Catania

    • Die „schwarze Stadt“, so wird Catania aufgrund der vielen Gebäude aus dunklem Vulkangestein genannt. Im 17. Jahrhundert war die Stadt durch ein Erdbeben und einen Vulkanausbruch fast vollständig zerstört worden und wurde später aus Lavagestein wieder aufgebaut.
    • Aus dieser Zeit stammen die zahlreichen Kirchen und Paläste im Barockstil. Hierzu zählen die mit Engelsstatuen verzierte königliche Palastkapelle Collegiata und der imposante Dom, auf dessen Vorplatz man den Trubel gemütlich von einem Café aus beobachten kann.
    • Wie eine kleine Oase inmitten des Großstadtdschungels wirkt der Botanische Garten der Stadt, der zahlreiche Sukkulenten, Palmen und andere tropische Pflanzen beherbergt.
    • Ein Fest für die Sinne ist ein Spaziergang über den historischen Fischmarkt La Pescheria. Hier preisen die Verkäufer lautstark ihre Ware an, darunter riesige Schwertfische, Muscheln, Garnelen und Tintenfische.
    • Catania ist das ideale Reiseziel für einen Badeurlaub und verfügt über einen 30 km langen Strand am Mittelmeer. Der gesamte Strandbereich ist überwacht und in den vielen Strandclubs, Lidi genannt, kann man bei einem Cocktail im Liegestuhl entspannen oder das vielfältige Wassersportangebot nutzen.

    Kulturelle Ausflüge an der sizilianischen Ostküste

    • Catania ist der perfekte Ausgangspunkt, um auf den Spuren der abwechslungsreichen Geschichte Siziliens zu wandeln. Geschichtsinteressierte sollten die rund 60 km südlich gelegene Küstenstadt Syrakus besichtigen, welche in der Antike einst die wichtigste Stadt Siziliens war. Zeugnisse dieser Zeit findet man besonders in der Altstadt auf der Insel Ortygia, beispielsweise den Apollontempel aus dem 6. Jahrhundert vor Christus. Auch befindet sich in Syrakus das Teatro Greco, eines der größten griechischen Theater weltweit.
    • Romantik pur verspricht ein Ausflug in die nördlich von Catania gelegene Stadt Taormina. Diese liegt in atemberaubender Hanglage über dem blauen Mittelmeer und lädt zu Stadtbummeln durch die verwinkelten, kopfsteingepflasterten Gassen ein. Berühmt ist Taormina auch für die nahe gelegene, zauberhafte kleine Insel Isola Bella, wo man in glasklarem Wasser baden und schnorcheln kann.

    Vulkanlandschaften und Pinienwälder - die einzigartige Natur rund um Catania entdecken

    • Catania liegt nur rund 30 km vom à„tna, dem aktivsten Vulkan Europas entfernt. Rund um den à„tna beeindrucken schwarze Lavafelder, erloschene Vulkankrater und fruchtbare Hänge mit Orangen-, Zitronen- und Olivenhainen. Mit einer Seilbahn und Geländebussen kommt man ohne Anstrengung auf eine Höhe von fast 3000 Metern und kann dort über erkaltete Lava klettern und dampfende Krater bewundern.
    • Einfache Wanderungen im Grünen kann man durch die Hügellandschaft der Monte Rossi unternehmen, welche zwischen à„tna und Catania gelegen sind. Die Region bietet dichte Pinienwälder, gemütliche Picknickplätze und von Zeit zu Zeit einen unvergleichlichen Blick aufs Meer.