1. Griechenland
  2. Zakynthos

Zakynthos Urlaub

Die besten Urlaubsorte für Ihren Zakynthos Urlaub

(Positionsangaben ohne Gewähr)

Klimadaten Zakynthos

Max:°C

Min:°C

Sonnenstunden:

Wassertemperatur:°C

30°

20°

10°

Zakynthos

  • Sprache: Griechisch
  • Flugzeit: ca. 2h
  • Ortszeit: +1h
  • Währung: Euro

Zakynthos gehört zu den griechischen lonischen Inseln und ist nach Korfu eines der beliebtesten Urlaubsziele am Mittelmeer. Die Insel besitzt eine bewegte Geschichte, schon Homer, Odysseus, Maria Magdalena und Maria Klopa hielten sich hier auf.

Beste Reisezeit von April bis September

Die besten Tipps für deinen Zakynthos Urlaub

Von

Zakynthos, die kleine Insel im Ionischen Meer, bietet dir in deinem Urlaub weite Sandstrände und besondere Naturerlebnisse. Eine der Besonderheiten der Insel ist sicher, dass sie der Hauptnistplatz der Unechten Karettschildkröte ist. Du findest neben breiten Sandstränden aber auch noch eine faszinierende Berglandschaft mit alten, knorrigen Olivenbäumen im Norden und Westen vor. Weitere Highlights sind das Schiffswrack in der sogenannten Schmugglerbucht und die blaue Grotte.

Die blauen Grotten und die Schmugglerbucht

Tagesausflüge mit Booten bieten dir die wunderbare Möglichkeit die Küste der Insel Zakynthos gut kennenzulernen. Die meisten dieser Ausflüge dauern ca. 9 Stunden, das solltest du unbedingt berücksichtigen. Ein ganz besonderer schöner Ausflug führt in die blaue Grotte und die Navagiobucht, oder auch Schmugglerbucht genannt. Das Wrack eines Schmugglerbootes ist zu Recht eines der meistfotografierten Motive in Griechenland.

Der Ausflug zu den Höhlen in der Felsenküste wird dich garantiert faszinieren. In den Morgenstunden fährst du mit dem Boot in die Felshöhlen hinein, dort erstrahlt das Wasser in unterschiedlichsten Blautönen - da lohnt sich das frühe Aufstehen eindeutig.

Auch der Abstecher zur berühmten Schmugglerbucht mit dem Wrack eines 1980 gestrandeten Schmugglerschiffes ist sehr empfehlenswert. Der Strand der Bucht ist von 200 Meter hohen Felswänden umgeben. Nur eine kleine Felsplattform oberhalb der Felsformation bietet vom Land aus einen Blick auf das Wrack. Den besten Blick auf das gestrandete Schiff hast du vom Boot aus.

Navagio, Schmugglerbucht, Zakynthos

Landschaft und Natur auf Zakynthos

Griechenland ist bekannt für seine mediterrane Landschaft, seine Inseln und die Nähe zum Meer. Zakynthos ist zudem noch als Nistplatz für die vom Aussterben bedrohte Unechte Karettschildkröte berühmt. Beim Schwimmen und bei Bootsausflügen kannst du einige der Tiere einmal aus der Nähe beobachten.

Weite Sandstrände an der Küste laden dich zum Schwimmen und Sonnenbaden ein. Aber auch die Unterwasserwelt hat einiges zu bieten und ist für's Tauchen oder Schnorcheln ideal geeignet. Aber Achtung, an einigen Stränden ist aus Rücksicht auf die Schildkröten Wassersport jeglicher Art verboten. 

Die Landschaft der ca. 400 Quadratkilometer großen Insel teilt sich in zwei Bereiche. Ein kleines Gebirgsmassiv in Norden und Westen der Insel und eine zum Meer hin hügelige Ebene im Süden und Osten. Die unzähligen Olivenbäume im Landesinneren geben der Landschaft ihren ganz eigenen Charakter.

Die Landschaft Zakynthos' wird dich mit weiten Sandstränden, einer faszinierenden Unterwasserwelt und zahlreichen Olivenbäumen begeistern.

Erfrischende Schwefelbäder am Xigia Beach

Der wohl interessanteste Strand der Insel ist Xigia Beach an der Ostküste. Schwefelquellen münden in das Wasser und du riechst auf dem gesamten Strand den Schwefel. Auch wenn das für manche vielleicht zunächst etwas gewöhnungsbedürftig sein dürfte, der Besuch dieses Strandes ist ein echtes Erlebnis. Die gesunde Wirkung von Schwefel ist schon seit der Antike bekannt und Bäder in schwefelhaltigem Wasser sind ja nach wie vor sehr beliebt. Im Gegensatz zu den meisten anderen natürlichen Schwefelbädern ist das Wasser am Xigia Beach aber eher kalt und erfrischend.

Am Xigia Beach auf Zakynthos findest du schwefelhaltiges Wasser mit gesunder Wirkung vor.

Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Zakynthos

Die Hauptstadt der Insel heißt ebenfalls Zakynthos und ist wie die ganze Insel stark von der vier Jahrhunderte venezianischen Herrschaft geprägt. Einige architektonische Beispiele für den venezianischen Einfluss sind das Metamorphosis-Kloster am Markusplatz und das Inselverwaltungsgebäude in der Odós 21. Maioú. Das Kloster mit seinem abseitsstehenden Glockenturm, dem Campanile, ist noch heute das Heim einiger Mönche, beherbergt aber auch das im Jahr 2000 eröffnete Kirchenschatzmuseum.

Direkt an den Agios Nikolaos Pier angrenzend, befindet sich der größte und bedeutendste Platz der Stadt - der Platía Solomoú. In seiner Mitte steht Dionysios Solomou, der Dichter der griechischen Nationalhymne auf einem hohen Podest. Außerdem befinden sich das Byzantinische Museum und das Museum für nachbyzantinische Kunst sowie die Nikolauskirche auf diesem Platz. Ein perfekter Ort also um die Geschichte der Insel besser kennenzulernen.

Die Hauptstadt Zakynthos liegt direkt am Meer und überzeugt mit seiner herrlichen venezianischen Architektur.

→ Zu den Zakynthos Angeboten
→ Zum Reisemagazin

Zakynthos Reisen führen in das „griechische Florenz“. Denn während der venezianischen Herrschaft bekam die Insel wirtschaftlichen sowie kulturellen Aufschwung und eine Neuordnung.

Zakynthos: üppige Natur & malerische Strände

  • Zakynthos Urlauber werden von der kontrastreichen und beinahe unberührten Natur verzaubert. Im Westen und Norden erstreckt sich ein kolossales Gebirgsmassiv, wo die Küsten sehr steil und felsig sind. Vrachionas ist der höchste Berg der Insel.
  • Im Südosten von Zakynthos wird die Bucht von Laganas von zwei Halbinseln eingerahmt. Zakynthos verfügt sowohl über sandige als auch über steinige Strände. Zu den bekanntesten Stränden auf der Insel zählen der Louis Zante Beach, Laganas und Geraka sowie die Navagio Bucht.
  • Ein Zakynthos Urlaub führt in ein mediterranes Klima und ist sehr sonnenreich, die üppige grüne Vegetation ist kennzeichnend für die Insel. Die meisten Unterkunftsmöglichkeiten finden sich an den großen Touristenstränden, ruhiger geht es etwa in Pahi Ammos (Kypseli) zu.

Aktivurlaub & Entspannung auf der grünen Insel

  • Sonnenbaden, Schwimmen, Tauchen, Schnorcheln und Wandern zählen zu den Top Freizeitaktivitäten auf Zakynthos. Erfahrene Taucher finden an der Südwest-Küste um den Berg Skopos eine imposante Unterwasserlandschaft vor, ein Schnorchelparadies ist das Gebiet um die Halbinsel Keri
  • Bei einer Wanderung ins wilde Innere der Insel kann man Bergdörfer wie das entzückende Volimes im Norden erforschen. Die berühmte Navagio Bucht beeindruckt mit landschaftlicher Schönheit und dem gestrandeten Wrack eines Schmugglerschiffes. In der Nähe befindet sich das Dorf Kampi, von dem man einen wunderschönen Ausblick, am besten bei Sonnenuntergang, genießen kann.

Sehenswürdigkeiten & Ausflüge auf Zakynthos

  • Trotz des schweren Erdbebens von 1953 hat die Insel viel Sehenswertes zu bieten. Das Byzantinische Museum und das Solonos Museum sollte man nicht versäumen.
  • Die Panagia Faneromeni Kirche von 1633 in Zakynthos Stadt und die Mizithres Felsen in der Nähe der Ortschaft Keri gehören zu den bedeutsamen Sehenswürdigkeiten auf Zykanthos.
  • Auf der Insel gibt es viele sehenswerte Meereshöhlen. Wer eine Reise nach Zakynthos macht, der sollte sich unbedingt die Blauen Grotten an der Nordküste anschauen.
  • Sehr beliebt sind beim Zakynthos Urlaub auch die Turtle-Spotting-Bootsfahrten, bei denen man Caretta-Schildkröten beobachten kann.

Sie benötigen noch Inspirationshilfe? Werfen Sie doch einen Blick auf unsere Schnäppchen und Last Minute Angebote!

Weitere Reiseziele - Griechenland