Massa Lubrense

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Massa Lubrense

    Ein Aufenthalt im 120 Meter über dem Meeresspiegel gelegenen Massa Lubrense bedeutet italienisches Dolce Vita mit entspannten Strandtagen am Meer, Bootsfahrten und ausgiebigen Spaziergängen durch die bergige Landschaft auf der sorrentinischen Halbinsel.

    Historische Sehenswürdigkeiten und malerische Badebuchten

    • Massa Lubrense eignet sich aufgrund seiner geografischen Lage perfekt für einen entspannten Urlaub in Italien. Von hier aus lassen sich die verschiedenen Strände gut erreichen. Die Spazierwege dorthin führen an Zitronenbäumen, Olivenhainen und Kalkfelsen vorbei.
    • Vom nahe gelegenen Ort Nerano aus kann man dem schönen Wanderweg zum beliebten Strand Baia di Leranto folgen, um dort einen entspannten Badetag am azurblauen Meer zu verbringen.
    • Auf dem Weg dorthin liegt das Monastero di San Paolo und bietet einen einzigartigen Blick auf die Golfe von Salerno und Neapel. Im 18. Jahrhundert war das Kloster als Etappe der Gran Tour bekannt, heute ist es vor allem seiner Aussicht wegen berühmt.
    • Die Kirche S. Maria delle Grazia war von ihren Anfängen im 16. Jahrhundert bis zum Ende des 18. Jahrhunderts die Kathedrale von Massa Lubrense und ist einen Besuch wert, da sie verschiedene Baustile in sich vereint.

    Ein Bootsausflug auf die Insel Capri

    • Capri liegt nur 5 Kilometer von der Spitze der sorrentinischen Halbinsel entfernt und lässt sich mit dem öffentlichen Schiffsverkehr von Sorrento aus erreichen.
    • Ein Muss ist ein Besuch der Blauen Grotte, in die man nur durch ein 1,5 Meter hohes Felsloch über dem Wasser gelangt. Die 52 Meter lange und 30 Meter breite Höhle wird durch die Reflexion des Sonnenlichts im Meer bläulich beleuchtet.
    • Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Via Krupp, ein historischer Serpentinenpfad, den der gleichnamige deutsche Industrielle hat erbauen lassen. Sie führt in acht engen Haarnadelkurven von den ehemaligen Gärten des Kaisers Augustus zur Mittelmeerküste hinab. Der etwa 1,3 Kilometer lange Fußweg ermöglicht wundervolle Aussichten auf das Meer.

    Tagesausflüge nach Pompei, zum Vesuv und an die Amalfiküste

    • Etwa 30 Kilometer vom Stadtkern Massa Lubrenses entfernt befindet sich die berühmte Ausgrabungsstätte des antiken Pompeij. Im Jahre 79 nach Christus durch die Lava des nahe gelegenen Vesuvs verschüttet, wurden seine Ruinen erst Jahrhunderte später entdeckt.
    • Der 1.281 Meter hohe Vesuv, der ebenfalls ein beliebtes Touristenziel ist, besteht aus den Überresten eines deutlich höheren Schichtvulkans, dessen Zusammensturz der Vulkanspitze den heute zu besichtigenden Krater im Innern des Einsturzbeckens ergeben hat.
    • Für einen Ausflug an die wunderschöne Amalfiküste lohnt es sich ein Auto auszuleihen, um damit die herrliche Amalfitana, die Küstenstraße, entlang zu fahren ? vorbei an den Steilhängen, besetzt von bunten, maurisch anmutenden Dörfern. In Positano gelangt man über 1.000 Stufen wieder in die Bergwelt hinauf. Amalfi bietet mit seinem aus dem 10. Jahrhundert stammenden Dom ein weiteres beeindruckendes Bauwerk mit maurischen Einflüssen.