• Der Wassertempel Pura Ulun Danu am See Bratan © Khoroshunova Olga / Shutterstock.com
  • Langschwanz Äffchen im Sacred Monkey Forest, Ubud © nvelichko./ shutterstock.com
  • Blick auf den türkisen indischen Ozean © Dudarev Mikhail  / Shutterstock.com
  • Langschwanz Äffchen im Sacred Monkey Forest, Ubud © nvelichko./ shutterstock.com
  • Ubud Palast auf Bali © Aleksandar Todorovic / shutterstock.com
  • Fischerboote im Hafen beim Tanjung Beach © Nataliya Hora / shutterstock.com
  • Pura Dalem Ning Tempel in Tanjung Benoa © Aleksandar Todorovic / shutterstock.com
  • Bali Elephant Camp © Aleksandar Todorovic  / Shutterstock.com
  • Blick auf den Tempel Tanah Lot bei Sonnenuntergang © dibrova / Shutterstock.com
  • Terassenreisfelder bei Sonnenaufgang © szefei  / Shutterstock.com
  • Mädchen bei der
  • Bunte Sonnenschirme am Strand von Kuta © Chris Howey  / Shutterstock.com
Pfeil links
Pfeil rechts

Bali Urlaub

Das vielfältige Urlaubsangebot beginnt beim Party- und Surfmekka Kuta, welches die touristische Hochburg der Region darstellt.

Darüber hinaus kann man tief in die balinesische Kultur eintauchen, sobald man sich seinen Weg ins Innere der Insel, nach Ubud, gebahnt hat. Weiter südlich kann man entspannt am Meer relaxen und sich einer Massage am Strand hingeben.

Ein Urlaub auf Bali

Die Insel ist, aufgrund ihrer sehr überschaubaren Größe, in einem Tag mit dem Auto zu umfahren. Die gut vernetzten, auf Reisende aus aller Welt vorbereiteten öffentlichen Verkehrsmittel ermöglichen es einem, bequem innerhalb der Insel zu reisen. Hotels in Bali sind relativ kostengünstig.

Ein ausgewogener Urlaub in Bali kann in einem Wochenurlaub ausgezeichnet realisiert werden. Dabei kann man bequem die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Strände besuchen, ohne über die Insel zu hetzen. Eine Rundreise kann zum Beispiel wie folgt ablaufen: Nach der Ankunft im Flughafen in Denpasar bewegt man sich zunächst nach Sanur. Dieser ruhige Ort, bietet eine gute Möglichkeit, sich an das neue Land und die neuen Leute anzupassen. Für Unterwasserratten gibt es zahlreiche Anbieter für Tauchtrips in Sanur und Umgebung. Nach erfolgreicher Einstimmung kann man sich für einen Tag dem hektischen, stürmischen Treiben in Kuta hingeben. Nach dem Trubel geht es weiter in ein Hotel in Legian oder Seminyak, beides Vororte von Kuta, die mit zu den beliebtesten Zielen der Insel gehören. Etwas weiter liegt die Kleinstadt Ubud, die das kulturelle Zentrum Balis bildet und Heimat des heiligen Affenwaldes ist. Weiter nördlich findet man das malerische Dorf Tulamben, das vor allem Taucher lockt. Das Tauchgebiet zeichnet sich durch eine große Artenvielfalt aus, auch ein Schiffswrack kann man hier unter Wasser erkunden.

Das Land selbst ist von seiner wechselhaften Geschichte geprägt. Mehrere tausend Inseln, deren tatsächliche Anzahl nur schwer bestimmbar ist, bilden ein Land voller Vielfalt, Anmut und Erhabenheit. Wenngleich alle erkundbaren Orte unter derselben Flagge stehen, weist jeder Teil seinen eigenen Regionalstolz und kulturelle Unabhängigkeit auf. So verwundert es nicht, dass man in dem einen Ort schnippische Äußerungen und Redewendungen über den Nachbarort parat hat. Dennoch erlebt man allerorts Offenheit und respektvollen Umgang miteinander und neigt dazu, sich diese Art selbst eigen zu machen. Tugenden, die einen manchmal verwundern, aber oft erfreuen.