Söll

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Söll

    Söll zählt zu einem der beliebtesten Ferienorte Österreichs. Das ?Kaiserdorf? bezaubert mit einmaligem Bergpanorama und Kultur, das Winter wie Sommer mit traditionsreichen Festen gefeiert wird.

    Badespaß und Skivergnügen in Söll

    • 280 Kilometer lange Pisten, 90 Lifte, Gondeln oder Bahnen und urige Almhütten zum Einkehren machen die Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental bei Söll zu Österreichs attraktivstem und größtem zusammenhängenden Skigebiet. Erstklassige Gipfelhänge für Carver oder sonnenverwöhnte Familienpisten sowie Tiefschneepisten garantieren erstklassigen Skispaß für jedermann.
    • Ein besonderes Skierlebnis erfährt der Besucher bei dem 13 Kilometer langen Nachtskilauf oder den zwei beleuchteten Rodelbahnenabfahrten, wenn man unter klirrkaltem Sternenhimmel Richtung Tal fährt und danach zum Apres-Ski einkehrt.
    • Im Sommer zeigt sich Söll als ?schönstes Blumendorf Europas?. Bei langen Wanderungen oder Spaziergängen auf Energiepfaden rund um den Wilden Kaiser kann man die herrliche grüne Landschaft genießen und bei den über 70 Almhütten und Bergrestaurants auf den Sonnenterrassen Tiroler Kaiserschmarrn verzehren.
    • In der Gemeinde Söll findet man den 9200 Quadratmeter großen und vier Meter tiefen Moorsee. Im Sommer wird dieser zum Angeln und für Spaziergänge gerne genutzt, während man im Winter darauf Eisstockschießen üben und Eislauf-Pirouetten drehen kann.
    • Die beste Bademöglichkeit in Sölln ist der 10.000 Quadratmeter große Beschneiungsteich Ahornsee, der im Sommer von vielen Urlaubern und Einheimischen zum Schwimmen genutzt wird.

    Österreichische Traditionen bei einem Söll Urlaub erleben

    • Ein Besuch bei den Milchbauern in Sölln bietet dem Gast Einblicke in das Jahrhunderte alte Brauchtum und die Lebensweise der Landwirte. Die Söllner freuen sich Reisende auf ihrem Bauerhof zu begrüßen, wo man selbst Hand anlegen kann und im Herbst als besondere Attraktion den jährlichen Almabtrieb der geschmückten Kühe ins Tal miterleben kann. Neben der Milchproduktion kann man auch den lokalen Imkern bei der Herstellung des besonderen Honigs zusehen.
    • Der Kaisermarathon auf der Hohen Salve bringt die Elite de Bergläufer in Söll zusammen. Die ?Tour de Tirol? ist das absolut sehenswerte Sporterlebnis, das drei Tage andauert und das ganze Dorf auf die Beine bringt.
    • Nicht nur eine gelungene Abkühlung für Läufer, sondern auch einer langen Tradition folgend, geht es zur Bergerlebniswelt Hexenwasser, wo der Gast unter anderem Österreichs längsten Barfußpfad zur gesundheitlichen Anregung des Kreislaufs für sich entdecken kann. Diese besondere Laufstrecke, die über mehrere natürliche ?Hindernisse? führt, soll Körper und Geist durch die Wahrnehmung der außergewöhnlichen Sinneseindrücke beim Barfußgehen, entspannen.

    Architektur und Kultur in Söll

    • Die Barockkirche St. Peter und Paul aus dem Jahre 1764 bis 1768 liegt im Ortszentrum. Sie ist umgeben von einem Friedhof mit traditionellen Grabkreuzen und vor der Kirche liegt eine kleine Kapelle zum Gedenken an die Gefallenen in den Weltkriegen.
    • Über eine Brücke kann man die Wallfahrtskapelle im Stampfangergraben erreichen, die auf einem Felsen errichtet ist.