Santo Domingo 26. Februar - 26. Mai

Santo Domingo Urlaub

Bilder Santo Domingo

  • Kanal der Insel Saona im Nationalpark Del Este © colacat / Shutterstock.com
  • Kolumbus Denkmal und Kathedrale von Santo Domingo © hessbeck / Shutterstock.com
  • Tauben über dem Hauptplatz von Santo Domingo © e2dan  / Shutterstock.com
  • Der beliebte Strand von Boca Chica bei Santo Domingo © LUCARELLI TEMISTOCLE / Shutterstock.com
  • Die mexikanische Kirche
  • Kirche von Oaxaca © trappy76 / Shutterstock.com
  • Felsige Bucht in La Romana, Santo Domingo, Dom. Rep. © Rene Sputh / Shutterstock.com
  • Strand Bayahibe © Fernando Jose V. Soares / Shutterstock.com

Nach 1492 war die Dominikanische Republik einer der ersten Landstriche, auf welche die Spanier ihren Fuß setzten. Santo Domingo war die erste Stadt, die sie gründeten und ist somit die älteste europäische Siedlung auf dem amerikanischen Kontinent.

Dabei kombiniert Santo Domingo den Charme einer Großstadt mit ruhigen, abgelegen wirkenden Stränden. Im Sommer erreichen die Temperaturen Höchstwerte: Mit einem Durchschnitt von bis zu 30° C ist die Region ideal für einen entspannten Badeurlaub an der dominikanischen Küste. Hotels in Santo Domingo lassen sich insbesondere an den weiten Sandstränden finden. Sie eignen sich hervorragend für einen All-Inclusive-Urlaub im Rahmen einer Fernreise.

Urlaub in Santo Domingo

Die Innenstadt ist reich an Sehenswürdigkeiten, die vor allem auf die Kolonialzeit zurückgehen. Seit 1990 gehört die sogenannte „Zona Colonial“ mit ihren spanischen Bauten aus dem 16. Jahrhundert zum Weltkulturerbe der UNESCO. Großer Bekanntheit erfreuen sich vor allem die mächtige Catedral Santa María La Menor sowie der Alcazar de Colon, dem ersten kolonialen Fort in Amerika. Geschichtlich bilden kann man sich insbesondere im Museo de las Casas Reales. Hier werden Alltagsgegenstände aus der Zeit der spanischen Eroberung, aber auch aus der Trujillo-Epoche ausgestellt.

Je weiter man von Santo Domingo aus nach Westen fährt, auf desto mehr exklusive Resorts wird man treffen. Nur wenige Autominuten von der Hauptstadt entfernt befinden sich beispielsweise Boca Chica, ein malerisches kleines Städtchen mit traumhaften Stränden, azurblauem Wasser und schattenspendenden Palmen. In der Nähe des Nationalparks Del Este gelegen liegt La Romana, wo man eine eindrucksvolle tropische Natur genießen kann. Dies trifft auch auf den Nationalpark zu. Wer in der Nähe des einzigartigen Naturreservats übernachten möchte, sollte während seiner Reise in die Dominikanische Republik in Bayahibe Halt machen. Das Strandresort ist weltberühmt und ist bestens für den Urlaub mit der Familie ausgelegt.

Traumhafte Natur entdecken

Der Parque Nacional Del Este wird vor allem aufgrund der hohen Anzahl an tropischen Vogelarten, aber auch wegen der großen Seekuhpopulation besucht. Gleichsam lassen sich in Küstennähe Delfine sichten. Diesen kommt man am einfachsten bei einem Ausflug mit dem Segelboot oder beim Tauchen nahe. Die Strände gehen an manchen Stellen in dichte Mangrovenwälder über, durch welche unter anderem auch Touren mit Speedbooten angeboten werden. Vor der Küste ist die Insel Saona ein herrliches Ausflugsziel: Sie ist für Trockenwälder und malerische Strände bekannt. Jedes Jahr finden in der Hauptstadt der Dominikanischen Republik zwei große Festivals statt: Eines ist dem Merengue-Tanz gewidmet, das andere ist der berühmte Karneval. Insofern lohnt es sich, einen Urlaub in Santo Domingo im Frühling oder Sommer einzuplanen.