Quebec City

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Quebec City

    Ein Urlaub in Quebec City begeistert mit historischen Festungsanlagen, tosenden Wasserfällen und unberührten Waldlandschaften. Die französischsprachige Stadt liegt im Südosten Kanadas und wurde bereits 1608 gegründet.

    Historische Sehenswürdigkeiten in Quebec City

    • Das von einer Mauer umgebene historischen Zentrum von Quebec City gilt als schönste Altstadt Kanadas und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie wird unterteilt in eine Ober- und eine Unterstadt, welche über eine Zahnradbahn verbunden sind.
    • Das bekannteste Wahrzeichen Quebecs ist das imposante Chà¢teau Frontenac, ein Luxushotel, das die Skyline der Oberstadt dominiert. Von diesem monumentalen, im Stil des Historismus errichteten Gebäude bietet sich ein atemberaubender Blick hinab auf den Sankt-Lorenz-Strom.
    • Auch La Citadelle beeindruckt die Besucher Quebecs. Die sternenförmige Festungsanlage am Südrand der Oberstadt dient heute als Kaserne und beherbergt außerdem ein Museum zur Geschichte des kanadischen Militärs.
    • Ein beeindruckendes Bauwerk ist auch die zauberhafte Kathedrale Notre-Dame de Québec, die älteste Pfarrkirche Nordamerikas. Im Innern der dreischiffigen Basilika, die im Stil des französischen Klassizismus errichtet wurde, können drei Orgeln und Goldverkleidungen bewundert werden.
    • Die Unterstadt lädt zu einem Spaziergang durch die Place Royale, den ältesten Teil der Stadt, ein. Hier erhebt sich die charmante Kirche Notre-Dame-des-Victoires, in deren Schatten gemütliche Bistros zum Verweilen einladen. Auch im angrenzenden mittelalterlichen Stadtteil Petit Champlain kann man herrlich durch kopfsteingepflasterte Gassen flanieren und in der engen Rue du Petit-Champlain Wohnhäuser aus dem späten 17. Jahrhundert bewundern.

    Weitere Stadtviertel und Attraktionen in Quebec City, die eine Besuch lohnen

    • Sehenswert ist das Regierungsviertel mit dem imposanten Hà´tel du Parlement, in dem die Nationalversammlung, das Parlament der Provinz Quebec, tagt. Neben dem Parlamentsgebäude ragt das höchste Bauwerk der Stadt in den Himmel: das à‰difice Marie-Guyart, ein Hochhaus mit öffentlich zugänglicher Aussichtsplattform im 31. Stock. Bei guter Sicht kann man von hier bis zu den Ausläufern der Appalachen blicken.
    • Ein Bummel über den Vieux Port von Quebec City bietet Hafenromantik, und ein Besucherzentrum informiert über die Geschichte des Schiffsbaus und des Holzhandels. Vom Hafen aus können auch Bootstouren auf dem Sankt-Lorenz-Strom unternommen werden, von wo aus sich ein einzigartiger Blick auf die Silhouette der Stadt bietet.
    • Erholung vom aufregenden Großstadtleben findet man im Domaine de Maizerets, einem weitläufigen Landschaftsgarten mit Arboretum, blühenden Rosenbeeten und Irrgarten.

    Spannende Ausflüge in die wilde Natur rund um Quebec City

    • Bei einem Urlaub in Quebec City sollte man in jedem Fall einen Ausflug zum Montmorency-Fall, rund 13 km nordöstlich der Stadt, unternehmen.Der Wasserfall ist 83 m hoch und übertrifft damit die berühmten Niagarafälle bei Weitem. Wer schwindelfrei ist, kann den Wasserfall über eine Hängebrücke überqueren und dabei einen unvergesslichen Blick in die Tiefe wagen.
    • Die unberührten Natur Kanadas lässt sich auch bei Wildwassertouren auf dem Fluss Sainte Anne erleben. Mit etwas Glück kann man unterwegs am Ufer sogar Bären und Elche beobachten.