Panama City

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Panama City

    Gebäude aus der Kolonialzeit und hochmoderne Wolkenkratzer vereinen sich in der Skyline Panama Citys. Bei Spaziergängen durch die koloniale Altstadt und durchtanzten Nächten in einer der zahlreichen Salsabars kommen Urlauber auf ihre Kosten.

    Das moderne und das historische Panama City

    • Die größte Stadt des Landes Panama hat über 1,5 Millionen Einwohner. Gebäude aus der Kolonialzeit und hochmoderne Wolkenkratzer vereinen sich in der Skyline Panama Citys. So gibt es allein 22 majestätische Wolkenkratzer mit über 200 Metern Höhe. Hier befinden sich viele Banken und exclusive Wellnesshotels, wie das El Panama, das seine Gäste unter anderem mit Casino, Spa und Whirlpool sowie Dampfbad und Fitnessstudio verwöhnt.
    • Panamà¡ la Vieja ist das historische Stadtviertel von Panama City und bis heute als Ruinenviertel erhalten. Seit 2003 gehört es zum UNESCO-Weltkulturerbe. Kolonialbauten aus dem 16. und 17. Jahrhundert sind in der ehemals wichtigen Hafenstadt ebenso zu besichtigen, wie die einst zentrale Plaza und mehrere Klöster.
    • Das Viertel Casco Viejo befindet sich nur wenige Gehminuten vom modernen Zentrum Panama Citys entfernt. Auch hier finden sich viele Bauten aus der Kolonialzeit, wie die Kirche La Iglesia de San José mit ihrem goldenen Altar.

    Parks und Ausflugsziele in und um Panama City

    • Der Parque Natural Metropolitano ist der weltweit größte städtische Urwald der Welt und in wenigen Minuten mit dem Taxi aus dem Zentrum zu erreichen. Exotische Pflanzen, mehr als 220 Vogelarten, zutrauliche Affenarten und Reptilien können hier beobachtet werden.
    • Die Miraflores-Schleusen des Panamakanals werden täglich von riesigen Schiffen durchquert. Kundig machen kann man sich hierzu im Miraflores Visitor Center.
    • Die Blumeninsel Isla Taboga beherbergt eine vielfältige Fauna sowie ein Wildtierreservat. Man kann hier Pelikane und sogar Wale beobachten. Zu erreichen ist der einstige Ruheort des französischen Malers Paul Gauguin nach einer einstündigen Bootsfahrt ab Panama City.

    Shopping, Restaurants und Nachtleben

    • Die Avenida Central im Viertel Casco Viejo ist die beliebteste Fußgängerzone Panama Citys. Hier finden sich viele Geschäfte mit landestypischen Souvenirs. In den Vierteln El Cangrejo und Al Area Bancaria prägen exclusive Boutiquen und Einkaufszentren das Stadtbild, wie die Mall Multiplaza Pacific.
    • Auch kulinarisch zeigt sich, dass Panama City kosmopolitische Weltstadt ist. Sowohl in der modernen Innenstadt als auch in den historischen Vierteln finden sich Restaurants mit internationalen Spezialitäten von Sushi über spanische Küche bis zu arabischem Essen.
    • Das Nachtleben in Panama City ist vielfältig. Hunderte Clubs in der Calle Uruguay, Casinos im Viertel El Cangrejo oder Lokale wie die Bar „Platea“ mit Live Salsa Musik, Tango und Jazz im Stadtteil Casa Viejo bieten sowohl jungen Urlaubern, wie auch Familien und kulturell interessierten Reisenden Unterhaltung.
    • Ein künstlich angelegter Damm, der Calzada de Amador (Causeway) bietet mit vielen Bars, Diskotheken und Restaurants den wohl schönsten Ausblick auf die Skyline von Panama City, den Pazifik und den Panamakanal.