Miami Playa

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Miami Playa

    Von gut einem halben Dutzend Naturparks umgeben und unweit der malerischen MetropoleBarcelona gelegen, bietet Miami Playa kilometerlange feinsandige Badestrände an Spaniens Südostküste, im Land der Katalanen, bekannt für ihre einzigartigen kulinarischen Leckerbissen.

    Traumstrände in Miami Playa östlich der Avenida Barcelona

    • Der zum Mittelmeer gehörende Golf de Sant Jordi weist im Stadtbereich von Miami Playa einige idyllische Strände auf, von denen etliche einsam gelegen sind. Meist zu beiden Seiten von steinigen Landzungen abgeschirmt, können Sonnenhungrige hier einen ungestörten Badeurlaub verbringen, etwa an der Cala les Sirenes, der Cala dels Vienesos oder der Cala del Solitari.
    • Die südlicheren Badestrände von Miami Playa, ab der Cala del Pescador, sind erheblich breiter. Hier können an der Cala de Àngeles Strandliegen gemietet werden, Wasserskilaufen ist möglich und zudem wird Gleitschirmfliegen und das Fahren mit einem Jetski zum sportlichen Urlaubsvergnügen.
    • Der Punta del Riu schließt die Cala de Àngeles im Süden ab. Gleich neben der markanten Landzunge steht Feriengästen der kleine malerische Hafen offen, in dem Jachten und Fischerboote ihre Liegeplätze haben. Hier können Boote für Ausflüge, Tauchexkursionen oder zum Hochseeangeln gechartert werden.

    Katalanische Natur nahe Miami Platja genießen

    • Traumhaft schöne Landschaften, unterbrochen von idyllischen Fischerdörfern erwartet die Urlaubsgäste zu beiden Seiten entlang der Küste am Golf de Sant Jordi. Im Hinterland, nur wenige Kilometer von den Badestränden entfernt, breiten sich Naturparks aus, die ein Paradebeispiel für die teils sanfte, häufig aber auch wilde und schroffe katalanische Landschaft sind.
    • Wanderungen, Mountainbiketouren und Kletterpartien sind hier ein abwechslungsreiches Vergnügen, zum Beispiel im Nationalpark Muntanyes de Tivissa-Vandellòs, der mit seinen Tälern, Bächen und Flüssen zu den attraktivsten Naturparks Kataloniens gehört.
    • Nördlich davon ist die Serra de Llaberia ein großer Anziehungspunkt für Kletterfreunde und Mountainbiker, die gebirgige Strecken und wilde Abfahrten bevorzugen. Der geschützte Gebirgspark besticht vor allem durch seinen Artenreichtum und die umliegenden Mandelbaumalleen, die im Frühjahr mit ihrer üppigen Blütenpracht einen unvergesslichen Anblick bescheren.

    Ziele für Tagesausflüge in der Umgebung von Miami Playa

    • Barcelona ist selbstverständlich immer einen Besuch wert. Die pulsierende Metropole ist das kulturelle Zentrum Kataloniens, in dessen Altstadt zahlreiche historische Gebäude zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Ebenso sehenswert ist der Hafen von Barcelona mit der Statue von Christoph Kolumbus, dem mit seiner Landung auf den Bahamas 1492 die Entdeckung Amerikas zugeschrieben wird.
    • Um bedeutende historische Baudenkmäler zu sehen, reicht aber schon eine Fahrt in die Provinzhauptstadt Tarragona, wo ein gigantisches römisches Aquädukt ebenso aufBesucher wartet, wie das Amphitheater aus der gleichen Epoche. Zudem ist hier der PortAventura Park ansässig. Der Freizeitpark sorgt mit Achterbahnen und anderen rasanten Fahrgeschäften für den ungefährlichen kleinen Nervenkitzel und beschert im Urlaub mit Kindern einen ganztägigen Familienspaß, unweit von Miami Platja.