Edmonton

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Edmonton

    Die Hauptstadt der kanadischen Provinz Alberta, Edmonton, ist ein beliebter Ferienort. Flusstäler und Schluchten in unberührter Natur begeistern Urlauber, die Ruhe fernab der Großstadt suchen, während die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Kulturinteressierte anlocken.

    Urlaub in Edmonton: Freizeitvergnügen und Naturerlebnis

    • Idyllisch schön liegt die Stadt am North Saskatchewan Fluss, der zu langen Spaziergängen einlädt. Der Fluss entspringt in Kanadas beliebtem Jasper-Nationalpark und teilt Edmonton in südwestlicher und nordöstlicher Richtung. Später fließt er in die Hudson Bay.
    • Edmontons Parklandschaft erstreckt sich über mehr als 100 Quadratkilometer und besitzt mit dem River Valley Parks System die längste zusammenhängende Parkanlage dieser Art in Nordamerika. Innerhalb dieses beeindruckenden Naturbiotops befinden sich elf Seen und mehrere kleine Bäche wie der Mill Creek und Whitemud Creek sowie mehr als 20 einzelne Parkgärten. Die Amerikanische Ulme ist als Besonderheit dieser Parklandschaft über die Grenzen Kanadas hinaus bekannt.
    • Idyllisch eingebettet in das ?Parkland? und Flusstal Edmontons sind mehrere Golfplätze, die sich durch ihre hohe Lage im Norden während der Wintersaison für Skilanglauf, Eislaufen und auch für den alpinen Skisport bestens eignen.
    • Shoppingvergnügen findet der Besucher im Westen in der West Edmonton Mall, die zu den größten Einkaufszentren der Welt zählt.

    Kultur und Architektur in Edmonton

    • Eine Reihe hoher Wolkenkratzer bildet die faszinierende Skyline von Edmonton. Das höchste Gebäude ist der 149 Meter hohe Epcor Tower aus dem Jahre 2011, der zusammen mit dem Bell Tower das moderne Stadtbild prägt.
    • Während die Mary Queen of Martyrs Kirche von 1903 und die ukrainisch-katholische Kathedrale aus dem Jahre 1939 zu den bekanntesten Sakralbauten in Edmonton zählen, findet der Besucher zwischen den Hochhäuseralleen und hier besonders im Old Strathcona Viertel zahlreiche weitere Gotteshäuser aus dem 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
    • Eine Besonderheit im Stadtbild bildet der Sikhtempel Nanaksar Gurdwara. Dieser eindrucksvolle Schrein steht an der 1410 Horsehills Road NW.

    Nordamerikanische Traditionen in Edmonton erleben

    • Edmonton trägt den Spitznamen "The Festival City?: Neben dem Works Art & Design Festival im Sommer mit kanadischen und internationalen Künstlern wird auch das Straßenkünstlerfestival mit Darbietungen aus aller Welt gerne besucht. Theaterluft kann man während des Edmonton International Fringe Festivals Mitte August schnuppern.
    • Mit mehr als 60 Museen, Galerien und Dauerausstellungen hat Edmonton seinen Ruf einer Kunst-und Kulturstadt behauptet. Das älteste Museum ist die 1861 errichtete Kapelle von Pater Albert Lacombe im Nordwesten der Stadt. Zudem gibt es noch ein Luftfahrtmuseum, zwei Eisenbahnmuseen, ein Museum, das die Geschichte des Öls erzählt, sowie ein Schulmuseum, um nur einige zu nennen.
    • Das2011 vollständig renovierteRoyal Alberta Museum ist das bedeutendste der Stadt. Hier wird nicht nur die Naturgeschichte Kanadas dokumentiert, sondern der Besucher erfährt zudem Interessantes über die geschichtlichen Anfänge der ersten Einwohner in Alberta.