1. Urlaub
  2. Dänemark
Dänemark 5. März - 19. Mai

Dänemark Urlaub

Bilder Dänemark

  • Ein großer Anker im Hafen von Kopenhagen, Dänemark © Kyrien / Shutterstock.com
  • Der Nyhavn, dänisch für
  • Der Kanal Nyhaven in Kopenhagen am Abend © Tompi / Shutterstock.com
  • Der beliebte und farbenfrohe Nyhavn in Kopenhagen, Dänemark © Bucchi Francesco / Shutterstock.com
  • Kanal in Kopenhagen mit Blick auf das Börsengebäude © Filipe Matos Frazao / Shutterstock.com
  • Vintage Café in Kopenhagen, Dänemark © mffoto / Shutterstock.com
  • Hafen von Kopenhagen © Oleksiy Mark / shutterstock.com
  • Das berühmte Monument der kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen, Dänemark © Ppictures / Shutterstock.com

Dänemark bietet nicht nur kulturelle Sehenswürdigkeiten wie die UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten Dom zu Roskilde, Schloss Kronborg in Helsingor oder die Runensteine in Jelling. Die Möglichkeiten hier sind vielseitig: Ob ein Besuch der vielen, malerisch gelegenen Fischerhäfen oder eine Dünenwanderung - ein Urlaub in Dänemark ist zu jeder Jahreszeit ein unvergessliches Erlebnis.

Eine Rundreise durch Dänemark

Wer das skandinavische Land bereist, wird feststellen, dass die Einheimischen sehr freundliche Gastgeber sind und jedem Fremden offen gegenübertreten. Ob in der Hauptstadt Dänemarks in Kopenhagen, mit seiner berühmten Kleinen Meerjungfrau als Wahrzeichen, oder in Aabenraa mit seinem Seehafen, ob auf einer Austernsafari oder bei einem Radurlaub: In Dänemark wird jeder Gast zuvorkommend und herzlich empfangen. Die dänische Halbinsel Jütland ist die Verbindung zwischen Mitteleuropa und Skandinavien. Im westlichen Jütland findet man in den Niederungen vereinzelt Hochmoore, die dichteste Bewaldung gibt es im Süden des Landes. Daneben ist die Landschaft Dänemarks geprägt von Dünen und Heideflächen.

Die Hauptstadt Kopenhagen, was auch mit „Kaufmannshafen“ übersetzt werden kann, liegt auf der größten Ostseeinsel Seeland. Ihr bekanntestes Wahrzeichen ist die 1,25 m hohe Skulptur der Kleinen Meerjungfrau. Der älteste Freizeitpark der Welt - der Tivoli - befindet sich gegenüber dem Hauptbahnhof und lockt jährlich unzählige Besucher an. Im Stadtteil Kastrup befindet sich das Naherholungsgebiet Kastrup Strandpark, zu welchem auch der alte Industrie- und Fischereihafen sowie ein Jachthafen gehört. Das Wahrzeichen der Stadt Aabenraa ist die Wassermühle am Schloss. Die Stadt liegt im südlichen Dänemark und blickt auf eine lange Tradition in der Seefahrt zurück. In der Altstadt, die zum Teil noch aus dem 18. Jahrhundert gut erhalten ist, findet der Besucher unter anderem die große Töpferstraße mit alten Bürger- und Handwerkshäusern. Vom Galgenberg aus hat man eine wunderbare Sicht über die Stadt und ihren Hafen. Im westlichen Teil Dänemarks, am südlichen Ufer des Limfjords, liegt die Stadt Lemvig, welche im Mittelalter um 1234 entstand. Die Landschaft in dieser Region ist stark geprägt von der Eiszeit. Noch aus der Bronzezeit findet man dort Grabhügel, die heute unter Denkmalschutz stehen. Als besondere und sehenswerte Attraktion gilt der Planetenweg, welcher maßstabgetreu unser Sonnensystem darstellt.

Eine Austernsafari im Wattenmeer ist ein salziges Vergnügen

In Begleitung eines Rangers werden Wattwanderungen durch Priele und Untiefen angeboten. Hinaus zu den Muschelbänken, wo sich in den letzten Jahren unzählige Austern angesiedelt und vermehrt haben. Die für Dänemark eher untypischen Schalentiere gelten als kulinarische Delikatesse und können noch vor Ort geschlürft werden. Nach ein paar Stunden im kalten Wattmeer schmecken ein heißer Kakao und ein dänisches Smorrebrod am besten.