Bremen

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Bremen

    Bremen ist nicht nur für seine Stadtmusikanten bekannt, sondern auch für seine gut erhaltene Altstadt. Vergnügungs- und Einkaufsvierteln, Museen und Theater sowie zahlreiche Parks garantieren abwechslungsreiche Urlaubstage für die ganze Familie in der Hansestadt an der Weser.

    Städtereise Bremen: Weltkulturerbe entdecken

    • Bremens Altstadt rund um den Dom und den Markt prägen kleine Gassen und zahlreiche historische Giebelhäuser aus Backstein, Sandstein oder Klinker. Ein Rundgang führt an Zeugnissen des Wohlstands durch den maritimen Handel der Hansestadt vorbei, darunter der denkmalgeschützte Schütting, einst Gilde- und Kosthaus der Kaufleute, sowie das Gewerbehaus Bremen und die Bremer Stadtwaage, die beide im Stil der Weserrenaissance glänzen.
    • Zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören die Statue des Rolands und das 600 Jahre alte Bremer Rathaus. Dessen Inneres besticht durch eine aufwendige Holzvertäfelung; imposante Schiffsmodelle zieren die Flure.
    • Eine Sightseeingtour durch Bremens Altstadt beinhaltet auch einen Besuch der denkmalgeschützen Böttcherstraße mit ihren expressionistischen Backsteinbauten sowie des Schnoorviertels. In den einst von Seefahrern und Schiffshandwerkern bewohnten kleinen Häusern der mittelalterlichen Gassen laden heute viele Boutiquen, Cafés und Restaurants zum Bummel ein.

    Kurzweiliges Vergnügen für Bremen: Szeneviertel, Party- und Einkaufstipps

    • Vergnügungswillige zieht die Kneipenmeile „Auf den Högen“ in „Das Viertel“, aber auch dessen Seitenstraßen säumen zahlreiche Kneipen und Restaurants. An Fußballwochenenden feiern die Fans den SV Werder Bremen im Quartier. Kulturelles Vergnügen bieten verschiedene Galerien, Museen und Theaterbühnen.
    • In den warmen Monaten ist die Schlachte ein beliebter Treffpunkt bei Bremern und ihren Gästen. Sie erstreckt sich entlang der Weserpromenade am südlichen Rand der Altstadt. Zur Happy Hour locken zahlreiche Kneipen und Bars mit Biergartenatmosphäre.
    • Zum Shoppen finden Besucher in Bremen rund um die Einkaufsboulevards Sögestraße und Obernstraße zusätzlich zwei Einkaufspassagen. Direkt an der Weser liegt eine weitere, die neben zahlreichen Geschäften auch Cafés und Restaurants sowie in Kino umfasst.

    Urlaub in Bremen: Abenteuer für die ganze Familie

    • In Bremen endet die Deutsche Märchenstraße. Die Märchenfiguren der Hansestadt sind die Bremer Stadtmusikanten, an die eine Bronzeplastik am Rathaus erinnert. Mehr erfahren Kinder beim Stadtmusikantenspiel auf dem Domshof oder im Geschichtenhaus im Schnoorviertel.
    • Wissenswertes und Spaß zugleich bietet das Universum Bremen mit dem Science Center, dem EntdeckerPark und der Schaubox. Das Universum bietet neben wechselnden Ausstellungen und Vorführungen auch ein umfangreiches Angebot für Kinder. Im EntdeckerPark erfahren kleine Gäste auf aktive Weise vieles über die Natur, Steine, Wasser, Luft und Ton.
    • Bremens zahlreiche Grünanlagen, Parks, Gärten und Grünflächen verteilen sich auf rund 2800 Hektar des Stadtgebiets. Nahe des Hauptbahnhofs bietet beispielsweise der Bürgerpark viel zum Spielen und Toben. Familien erwartet hier ein Tiergehege, mehrere Spielplätze sowie ein Bootsverleih.
    • Zu einem Tagesausflug verlockt Bremerhaven. Im Klimahaus können Klein und Groß alle Vegetationszonen der Welt entdecken, im Zoo am Meer die maritime Tierwelt kennenlernen. Ein Abstecher an den Nordseestrand rundet einen Ausflug nach Bremerhaven ab.