Bansko

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Bansko

    Das bulgarische Bergstädtchen Bansko ist angesichts seiner idyllischen Höhenlage perfekt für eine Reise mit Wintersport sowie für einen Aufenthalt in einem exklusiven Familienhotel geeignet. Im Süden des Landes gelegen, fasziniert der Ort mit der malerischen Kulisse des Piringebirges und dem zum Wandern einladenden Tal des Flusses Mesta.

    Urlaub im Kurort Bansko

    Als Höhenkurort ist Bansko zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Wer im Sommer in das Feriengebiet kommt, kann sich an dem beschaulichen Bergpanorama des Nationalparks Pirin ergötzen und die frische Luft der Region einatmen.

    Wanderstrecken führen allem voran durch das schmale Tal, welches durch den Fluss Mesta gebildet wird. Hier kann man die saftigen Alm- und Auenwiesen ebenso bewundern wie plätschernde Wasserfälle und jahrhundertealte Bäume. Zu letzteren gehört beispielsweise der Bajkuschewa Mura, eine 1300 Jahre alte Kiefer auf dem Wanderweg von Bansko zur Berghütte Wichren.

    Der Wichren bildet mit insgesamt 2.914 Metern den höchsten Gipfel im Piringebirge. Wer sich zu den ambitionierten Sportlern zählt, kann die steile Nordwand des Berges erklimmen. Wesentlich einfachere Routen führen von Süden her über die bereits erwähnte Berghütte Wichren zum obersten Punkt. Als beste Jahreszeit für Ausflüge in dieser Gegend gelten die Monate von Mai bis Oktober.

    Auch kulturell gibt es rund um Bansko einiges zu entdecken: Über verschiedene Pfade lassen sich so die Klöster Rila und Roschen erreichen, die beide vermutlich im 10. Jahrhundert gegründet wurden.

    Bansko als renommiertes Wintersportresort

    Mit einer Gesamtlänge von ca. 75 Kilometern bietet das Skigebiet Bansko zwischen Dezember und April jede Menge Möglichkeiten zum Sporttreiben. Die Schwierigkeitsgrade der Strecken reichen dabei von leicht bis schwer. Diverse Sportschulen ermöglichen es nicht zuletzt Anfängern, die Grundlagen des Ski- und Snowboardfahrens schnell zu erlernen.

    Langlauffans kommen in Bansko ebenfalls auf ihre Kosten. Sie können sich auf den bestens gespurten Loipen rund um den Ort begeben und in den romantisch verschneiten Wäldern Frischluft einatmen. Auf dem Weg trifft man des Öfteren auf rustikale Blockhütten, in denen warme Getränke und deftige Mahlzeiten serviert werden.

    Die Wintersaison geht in Bansko auch mit zahlreichen Sportevents einher. So fanden vor Ort bereits die Biathlon-Europameisterschaften, der Sommerbiathlon und mehrere Rennen des Alpinen Skiweltcups statt.

    Kulturelle Höhepunkte im Piringebirge

    Eine schöne Idee, um den Urlaub in Bansko abwechslungsreich zu gestalten, ist eine Fahrt mit der schmalspurigen Rhodopenbahn. Diese führt von Septemwri über Bansko nach Dobrinischte und begeistert mit einem bemerkenswerten Bergpanorama, idyllischen kleinen Dörfern sowie historischen Bahnhöfen aus den 1920er-Jahren.

    Modern geht es jedes Jahr im Sommer während des Bansko Jazzfestes zu. Dieses hält den Ort im August musikalisch für fast zwei Wochen in Atem ? zu Gast sind Bands aus der ganzen Welt.

    Im Umland von Bansko entspringen diverse Mineralquellen, z. B. in Banja und Dobrinischte. Diese werden hier für Wellnesszwecke in den regionalen Thermen genutzt.