1. Reiseziele
  2. Kanaren
Headerbild

Kanaren Urlaub

Kanarische Inseln - Wohin?

  1. Gran Canaria

    Landschaftliche Vielfalt, mildes Klima, Kultur in der Hauptstadt Las Palmas.

    Mehr Infos und Angebote
  2. Teneriffa

    Lavastrand, vulkanische Landschaften und spannende Ausflüge.

    Mehr Infos und Angebote
  3. Fuerteventura

    Entspannung, karibische Natur und triefgrüne Regenwälder

    Mehr Infos und Angebote
  4. Lanzarote

    Bade- und Aktivurlaub auf der Insel Lanzarote verbinden.

    Mehr Infos und Angebote
  5. La Gomera

    Ruhige und ursprüngliche Orte auf La Gomera entdecken.

    Mehr Infos und Angebote
  6. La Palma

    Vielfältige Natur und sportliche Erkundungstouren auf La Palma erleben.

    Mehr Infos und Angebote

Kanaren Restplätze - bis zu 60% reduziert

Günstige Kanaren Pauschalreise Angebote buchen

Welche Inseln gehören zu den Kanaren und wie unterscheiden sie sich?

Urlaub auf den Kanaren ist etwas ganz Besonderes: Die Inselgruppe im Atlantik ist bekannt für ihre einzigartigen weißen und schwarzen Strände, die teilweise vulkanischen Ursprungs sind, und bietet ganzjährig angenehm warme Temperaturen - perfekt für Urlaub im Winter! Die beliebtesten kanarischen Inseln sind 

Jede Insel hat dabei ihre eigenen Reize. Welche am besten zu Ihren Vorlieben passt, können Sie in unserem Blogbeitrag mit einem Überblick über die kanarischen Inseln herausfinden.

Wo ist es auf den Kanaren am wärmsten?

Die kanarischen Inseln werden auch als „Inseln des ewigen Frühlings“ bezeichnet, und das nicht ohne Grund. Durch die geographische Nähe zu Afrika herrschen hier ganzjährig Temperaturen zwischen 20° und 30° C. Lanzarote und Fuerteventura gelten tendenziell als wärmste Inseln der Kanaren, da sie am dichtesten am afrikanischen Kontinent liegen. Die meisten Sonnenstunden mit 320 Tagen im Jahr genießen Sie allerdings auf Gran Canaria.

Wann ist die beste Reisezeit für die Kanaren?

Im Frühling, Sommer und Herbst sind die Inseln La Palma, El Hierro, La Gomera, Teneriffa und Gran Canaria am besten für einen Urlaub geeignet, denn hier gibt es die wenigsten Niederschläge und die Temperaturen eignen sich sowohl für einen Bade- als auch für einen Aktivurlaub. Im Winter ist es auf Lanzarote und Fuerteventura am wärmsten und somit am beliebtesten für Badeurlaub im Winter.

Wo sind die schönsten Strände auf den Kanaren?

Die schönsten Strände auf den Kanaren sind

Wo finde ich die besten All Inclusive Hotels auf den Kanaren?

Ihren All Inclusive Urlaub können Sie auf den Kanaren in einer Vielzahl an tollen Hotels genießen. Wir haben billige Angebote parat! Die besten All Inclusive Hotels auf den Kanaren sind:

Wo gibt es Last Minute Angebote für die Kanaren?

Sie möchten günstig in die Sonne fliegen und in tollen Hotels nächtigen? Dann sind die Kanaren das perfekte Urlaubsziel für den Sommerurlaub, als auch den Winterurlaub. Stöbern Sie gerne durch unsere Last Minute Angebote für die Kanaren oder sichern Sie sich ein billiges Schnäppchen.Können Sie Ihren Urlaub auf den Kanaren gar nicht mehr erwarten? Dann schenken wir Ihnen mit unseren Super Last Minute Angeboten die Möglichkeit, bereits innerhalb der nächsten 72 Stunden ab Ihrer Buchung spontan in Richtung Sonne, Strand & Meer zu fliegen.

Wie ist die Corona Situation auf den Kanaren?

Beachten Sie, dass sich die Corona Situation auf den Kanaren laufend ändern kann. Ob und welche Corona Sicherheitsmaßnahmen nötig sind und ob ein Corona-Test für die Ein- und Rückreise gelten, finden Sie in unseren Einreisebestimmungen.

Inselurlaub: Welche Kanarische Insel soll ich bereisen?

Von

Kaum eine Inselgruppe ist so unterschiedlich und vielfältig wie die Kanaren. Die „Inseln des ewigen Frühlings“ sind dabei ein perfektes Ganzjahresziel mit Temperaturen zwischen 20° und 30° C. Hier vor der Westküste Afrikas genießen Urlauber sowohl im Sommer als auch im Winter mildes Wetter und viel Sonnenschein. Jede Kanarische Insel hat dabei ihre eigenen Reize und ihren individuellen Charakter. Doch welche der Inseln ist die richtige für dich? Lass es uns herausfinden.

Gran Canaria

Wir beginnen unsere Reise auf Gran Canaria, der drittgrößten Insel der Kanaren. Hier kannst du durch die tolle Altstadt Las Palmas schlendern, auf einem Kamel durch die Sanddünen reiten, Surfen lernen oder Wale beobachten. Bei 350 Sonnenstunden im Jahr sind auch die wunderschönen Sandstrände der Insel heiß begehrt - allen voran Playa de Maspalomas, Playa des Inglés oder Playa de las Canteras. Im Landesinneren erwarten dich Wälder, Schluchten und eine wunderschöne Bergwelt zum Wandern. Das Wahrzeichen der Insel ist übrigens der Roque Nublo, auch Wolkenfels genannt. In einer halben Stunde bist du am Gipfel angekommen und genießt den unbezahlbaren Panoramablick über Gran Canaria. Ein spannendes Nachtleben und viel Tourismus erwarten dich hingegen im Süden der Insel.

Reise nach Gran Canaria, wenn… du landschaftliche Vielfalt, viel Sonne, lustige Aktivitäten und Kultur in der Hauptstadt Las Palmas erleben willst.

Sanddünen, wunderschöne Strände und tolle Architektur auf Gran Canaria

Teneriffa

Es geht weiter nach Teneriffa, wo eine ganz besondere Landschaft auf dich wartet. In den Vulkanlandschaften rund um den Pico del Teide, dem höchsten Berg Spaniens, entdeckst du beim Wandern wahre Naturspektakel und tolle Aussichten. Baden kann man sowohl an den berühmten schwarzen Sandstränden der Insel, als auch im Süden an der Playa de los Christianos. Der berühmteste und vermutlich auch schönste Strand der Insel ist der Playa de las Teresitas mit seinen karibischen Palmen und seinem endlos weißen Sand. Die Hafenstadt Puerto de la Cruz im Süden Teneriffas ist ebenfalls einen Ausflug wert, denn hier findest du den wunderschönen Strand Playa Jardin, das spannende Zentrum rund um den Plaza del Charco sowie den berühmten Loro Parque.

Reise nach Teneriffa, wenn… du Lavastrände, vulkanische Mondlandschaften und spannende Ausflüge erleben möchtest.

Pico des Teide (links) und Playa de las Teresitas (rechts) auf Teneriffa

Fuerteventura

Fuerteventura ist eine wunderschöne, stille Insel und liegt vor der Küste Marokkos. Das Landesinnere besteht zwar hauptsächlich aus schroffem Ödland, aber die wunderschönen Strände und malerischen Dörfer ziehen Touristen aus aller Welt an. Fuerteventura wird nicht umsonst als Hawaii Europas bezeichnet – hier findest du sowohl das Surferparadies El Cotillo im Norden sowie schneeweiße Strände wie den Playa Jandía im Süden. Mit einer 20-minütigen Überfahrt kannst du auch die Isla de los Lobos besichtigen, eine Vulkaninsel mit beeindruckenden Salzwiesen und einem einsamen Leuchtturm.

Reise nach Fuerteventura, wenn … du dich nach Entspannung, karibischer Natur und tiefgrünen Regenwäldern sehnst.

Schneeweißer Sand und karibisches Flair auf Fuerteventura

Lanzarote

Die ausgefallene Vulkaninsel Lanzarote liegt im Osten der kanarischen Inseln und besticht durch seine besondere Natur, großartige Architektur und seinen afrikanischen Lebensstil. Die Vulkanlandschaft ist einzigartig und ein Besuch des Parque Nacional de Timanfaya samt Busfahrt durch die Feuerberge und Lavafelder ist ein absolutes Highlight. Auch die Strände der Insel sind wahrlich ein Wunder der Natur. Neben langen Sandstränden findest du auch Sandküsten umgeben von Lavafelsen und Vulkangestein sowie schwarze Sandstrände und beeindruckende Klippen, an denen sich die Wellen des Atlantik brechen. Hier ist alles möglich, wenn man weiß, wo.

Reise nach Lanzarote, wenn… du Bade- und Aktivurlaub kombinieren möchtest.

Einzigartige Vulkanlandschaften auf Lanzarote

La Gomera

Die wunderschöne Kanareninsel La Gomera erreichst du am besten, indem du nach Teneriffa fliegst und die Schnellfähre zum Hafen San Sebastian auf La Gomera nimmst. Valle Gran Rey ist der beliebteste Ferienort der Insel, hier gibt es Strandabschnitte und Badebuchten sowie eine kleine Einkaufsmeile. Auch wandern kann man auf La Gomera wunderbar, vor allem der Nationalpark Garajonay hat landschaftlich einiges zu bieten. Massentourismus findet man hier allerdings nirgends, dafür charmante Dörfer und ein ganz besonderes Flair.

Reise nach La Gomera, wenn … du ruhige und ursprüngliche Orte entdecken möchtest und gerne wanderst.

Ruhig und ursprünglich auf La Gomera

La Palma

Zum Schluss stellen wir dir noch „La Isla bonita“ vor, wie die stolzen Einheimischen ihre Insel nennen. La Palma wird aber wirklich oft als die schönste der kanarischen Inseln bezeichnet, und das zu Recht. Da es hier auch in den Wintermonaten regnet, ist die Insel im Gegensatz zu den Nachbarinseln immer saftig grün. Die wunderschöne Natur genießt du am besten mit einer ausgiebigen Wanderung. Auf La Palma gibt es Wanderwege entlang der Küste, durch tiefe Schluchten und Lorbeerwälder oder über Vulkane – spektakuläre Aussichten inklusive. Schöne Badebuchten mit feinem Sand findest du in Cancajos oder in Puerto Naos. Die Hauptstadt Santa Cruz de la Palma liegt an der Ostküste der Insel.

Tipp: Da die Insel wenig Lichtverschmutzung hat und nachts auffallend dunkel ist, kannst du auf La Palma besonders schön einen leuchtenden Sternenhimmel bestaunen.

Reise nach La Palma, wenn … du vielfältige Natur und sportliche Erkundungstouren auf La Palma erleben möchtest.

Tolle Landschaften auf La Palma

 

Hast du dich für eine Insel auf den Kanaren entschieden? Schau dich gern noch etwas bei unseren Last Minute Angeboten um.

Fasziniert dich Spanien mit allen Facetten und den wunderschönen Inseln? Dann schau gern auch bei unseren Balearen Angeboten vorbei.

→ Zum Reisemagazin