Beste Reisezeit Malediven

Ob entspannter Strandurlaub, Familienurlaub oder Honeymoon - die Malediven sind ein traumhaftes Reiseziel für jeden Geschmack. Damit auch das Wetter im Paradies mitspielt, haben wir für dich Informationen zur besten Reisezeit auf den Malediven zusammengestellt.
Kurz gesagt, die Malediven sind immer eine Reise wert. Die beiden Monsun-Arten bringen unterschiedliche Wetterlagen, die die beste Reisezeit auf den Malediven für unterschiedliche Urlaubstypen und deren Bedürfnisse prägen. Wer einen Urlaub im Paradies plant, sollte daher die Reisezeit der geplanten Aktivitäten entsprechend wählen.

Klimadaten Malediven

Die beste Reisezeit für die Malediven finden

Grundsätzlich gilt als beste Reisezeit für Badeurlaub auf den Malediven die Trockenperiode von November bis April. Zu dieser Zeit sind die Temperaturen angenehm und Schauer eher selten. Die Preise in der Hauptsaison können allerdings sehr hoch ausfallen.

Geringe Temperaturschwankungen im Jahresverlauf machen die Malediven aber ganzjährig zu einem beliebten Reiseziel. In der Nebensaison musst du allerdings mit kurzen, heftigen Schauern, Gewittern und viel Wind rechnen. Vor allem Surfer kommen daher von Mai bis Oktober voll und ganz auf ihre Kosten.

Beste Reisezeit im Überblick
  • Baden: August bis Mai
  • Tauchen: November bis Mai
  • Surfen: Mai bis Oktober
Günstige Angebote für die Malediven finden

Das Malediven Wetter in der Jahresübersicht

Januar
  • beste Reisezeit für Unterwasserwelt
  • Trockenzeit und perfekte Reisezeit
  • sehr klares und ruhiges Meer
  • nur etwa 3 Regentage
Mai
  • Surfsaison beginnt
  • gut für fortgeschrittene Taucher
  • Start der Nebensaison auf den Malediven
September
  • gleichmäßige Wellen für Surfanfänger
  • Wind lässt langsam nach
  • mehr Regentage als Sonnentage
Februar
  • optimal für Badeurlaub
  • perfekt zum Tauchen und Schnorcheln
  • zählt zu den trockensten Monaten im Jahr
  • ruhiges und klares Meer
Juni
  • beste Reisezeit zum Surfen und Segeln
  • kurze, kräftige Schauer wechseln mit sonnigem Wetter
  • niederschlagsreichster Monat mit rund 15 Regentagen
  • Schnäppchen-Urlaub möglich
Oktober
  • Ende der Surfsaison
  • Start der Badesaison
  • Mosunwechel
  • sommerliche Temperaturen und wenig Wind
  • Chance auf bestes Wetter zu günstigen Preisen
März
  • optimal für Bade- und Tauchurlaub
  • perfekt für Ausflüge mit dem Schiff
  • Viele Sonnenstunden
  • Wenig Regen und Wind
Juli
  • perfektes Surfwetter
  • weniger los, da die viele den Urlaub innerhalb Europas verbringen
  • günstige Preise
November
  • Sichtverhältnisse unter Wasser sind optimal zum Schnorcheln und Tauchen
  • der Nordostmonsun läutet die Hauptsaison ein
  • ab Mitte November beginnt die trockene Jahreszeit
April
  • optimal fürs Tauchen
  • Monsunwechsel
  • heißester Monat des Jahres
August
  • Surfen finden hervorragende Bedingungen vor
  • das Klima ist heiß und oft stürmisch
  • Regentage auf den Malediven nehmen ab
  • günstige Preise aufgrund der Wetterbedingungen
Dezember
  • perfekte Reisezeit zum Baden und Schnorcheln
  • Hauptsaison (Weihnachten)
  • Tipp: rechtzeitig buchen

Wann ist ein Urlaub auf den Malediven besonders günstig?

Wer sparen möchte, sollte die Sommermonate bzw. die Reisezeit ab April in Erwägung ziehen. Kurz vor Beginn des Südwestmonsuns ist es häufig windstill und die Regenschauer nehmen ab. Die Preise sind relativ günstig. Das gleiche gilt für den Monsunwechsel im Herbst. Auch von August bis Mitte Oktober findest du Malediven Angebote zum besten Preis-Leistungsverhältnis. Danach steigen die Preise in der Regel stark an.

Spontane Urlauberinnen und Urlauber finden bei der Restplatzbörse aber ganzjährig günstige Last Minute Angebote und Restplätze für Malediven Urlaub.