Urlaub in Granada – Hotels & Pauschalreisen günstig buchen

Senator Spa Granada
exzellent
Granada (Andalusien) 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab € 375
Vincci Granada
gut
Granada (Andalusien) 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab € 375
Comfort Dauro II
gut
Granada (Andalusien) 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 441
Navas
Granada (Andalusien) 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab € 450
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Granada

    Das spanische Granada hat nicht nur kulturell Interessierten eine Menge zu bieten. Das höchste Bergmassiv des Landes, die Sierra Nevada, zieht das ganze Jahr über Aktivurlauber und Wintersportfreunde an, die sich an der Natur um die historische Stadt erfreuen.

    Kulturelle Schätze Granadas

    • Kulturelles Highlight und beliebtestes Anlaufziel von vielen Spanien-Reisenden ist die Alhambra. Die bedeutende Stadtburg steht seit 1994 auf der Liste der UNESCO- Weltkulturerbe und wird nicht umsonst als Andalusiens „größter Schatz“ bezeichnet. Auf einem Hügel neben der Alhambra befindet sich das alte Viertel der Moslems, der Albaicín, der ein Eintauchen in die arabische Vergangenheit Granadas möglich macht.
    • An den Hängen des Cerro del Sol liegt der sehenswerte Generalife, der einst Palast vieler Könige war. Hier zogen sich die Monarchen in den schönen Gärten zurück um Erholung zu suchen. Heute können Reisende das schlichte, aber stilvolle Gebäude und die Gärten besichtigen. Zur eigenen, anschließenden Entspannung, lohnt sich ein Besuch im Hammam, den traditionellen arabischen Bädern.
    • Auch der Flamenco zählt zu den kulturellen und traditionellen Schätzen Andalusiens und hat in Granada seine Wurzeln. Auf dem Klosterberg gibt es ein Flamenco-Viertel, in dem Flamenco-Schulen und Diskotheken zu finden sind. In den alten Sacromonte Höhlen leben bis heute 'Gitanos' oder Sinti und Romas, die den Flamenco einzigartig prägten.

    Aktiv sein in den Bergen Granadas

    • Selbst Aktivurlauber, die während ihrer Spanien Reise, mehr Zeit in den Bergen der Sierra Nevada verbringen, können die Kultur der spanischen Stadt erleben. Vom ca. 1800 Meter hohen Sulayr (Berg der Sonne) hat man einen tollen Blick über Granada mit all seinen architektonischen Schönheiten. Ein über 300 Kilometer langer Trekkingpfad durch das Gebirge, der in 19 Abschnitte unterteilt ist, ist vor allem für Wanderer sehr interessant.
    • Der Nationalpark der Sierra Nevada ist gut 86 Hektar groß und beherbergt den höchsten Berg der Iberischen Halbinsel, den 3482 Meter hohen Mulhacén. Reisende verbringen ihren Urlaub gerne in den Skiressorts der Sierra Nevada. Moderne Pisten und familiäre Unterkünfte warten in den sechs Wintermonaten des Jahres auf ihre Gäste.

    Strände und Buchten in der Umgebung Granadas

    • Den Sommer verbringen die meisten Menschen an den Küsten Andalusiens, da die Temperaturen dort erträglicher sind. Es gibt zahlreiche belebte Strände und idyllische Buchten in der weiteren Umgebung Granadas, die zu Ruhe und Entspannung einladen. San Cristobal und El Tesorillo sind Strände, an denen Urlauber auch Segeln, Tauchen und Fischen gehen können. Romantische Buchten sind zum Beispiel die Playa de la Guardia und El Pargo.
    • In den sommerlichen Abendstunden treffen sich Einheimische und Urlauber gerne auf ein Cana (Bier) in einer der zahlreichen traditionellen Tapas Bars. Die besten Bars befinden sich in der Calle Navas, einer belebten und beliebten Fußgängerpromenade Granadas.