Malediven Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Holiday Island Resort & Spa
Alif Dhaal (Süd Ari) Atoll
7 Tage, Halbpension,inkl. Flug
ab € 1.300
Sun Island Resort & Spa
Alif Dhaal (Süd Ari) Atoll
7 Tage, Halbpension,inkl. Flug
ab € 1.302
Reethi Beach Resort
Baa (Süd Maalhosmadulu) Atoll
7 Tage, Frühstück,inkl. Flug
ab € 1.319
Embudu Village
Kaafu (Süd Male) Atoll
7 Tage, Vollpension,inkl. Flug
ab € 1.407
Angebote Suchen

bis
    Reisedauer
    Abflughafen
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter
    01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Die Inseln der Malediven ragen nur wenige Meter aus dem Meer und sind mit ihren weißen Sandstränden und Kokospalmen ein Paradies für Sonnenanbeter. Viele der Inseln sind private Ferieninseln und eignen sich daher perfekt für einen erholsamen, entspannten Urlaub.

    Die Malediven bestehen aus fast 2.000 kleinen Inseln, die von zahlreichen, unter Naturschutz stehenden Korallenriffen umgeben sind. Das erlaubt Tauchern und Schnorchlern einen unglaublichen Blick in die beinahe unberührte, bunte Unterwasserwelt. Im tropisch-warmen Wasser in den Atollen der Malediven leben Hunderte verschiedene Fischarten. Besonders beliebt und bekannt sind die vielen Rochenarten und Barrakudas. Daneben existieren noch viele kleinere Tiere wie Krebse, Schnecken, Anemonen und Krabben sowie farbenprächtige Korallen und Schwämme.

    Malediven Tauchreviere: Unbekannte Unterwasserwelt

    Die meisten Hotels auf den Malediven liegen direkt am Strand und bieten direkten Zugang zu den schönsten Tauchrevieren. 

    • Im Kaafu (Süd Male) Atoll befinden sich mehr als 30 Tauch- und Schnorchelplätze, darunter spektakuläre Steilriffs und der bekannte Vadoo-Kanal, der von Höhlen und Felsvorsprüngen gekennzeichnet ist.
    • Das Kaafu (Nord Male) Atoll lockt mit türkisblauen Lagunen und großartigen Angeboten für Wassersportler.
    • Etwa 120 Kilometer von der Hauptstadt Male entfernt, befindet sich das Raa Atoll, eine Gruppe von fast 80 kleinen Inseln. Diese sind entweder mit dem Schnellboot (in 3 Stunden) oder dem Wasserflugzeug (in 45 Minuten) zu erreichen.
    • Bisher weitgehend unerforscht ist die Unterwasserwelt des Laamu Atolls im Süden der Malediven. Hier befinden sich alte Ruinen aus der Sultanzeit.
    • Das Gaafu Alifu Atoll ist das größte Atoll der Welt und an manchen Stellen bis zu 86 Metern tief. Es bietet ideale Bedingungen für Taucher und atemberaubende Hausriffe.
    • Als Geheimtipp gelten Tauchausflüge ins Dhaalu (Süd Nilandhe) Atoll, da man hier neben farbenprächtigen Korallenriffen auch gesunkene Schiffswracks erkunden kann. Von den 37 Inseln des Dhaalu Atolls sind etwa 20 von Einheimischen bewohnt, die überwiegend vom Fischfang und Tourismus leben.

    Luxusurlaub & historische Sehenswürdigkeiten auf den Malediven

    • Als eines der kleinsten Atolle der Malediven umfasst das Lhaviyani (Faadhippolhu) Atoll circa 50 Inseln, von denen bisher nur fünf als Ferieninseln genutzt werden. Auf diesen Inseln befinden sich luxuriöse Hotels mit traumhaften, weißen Sandstränden – ein wahres Inselparadies.
    • Eine der beliebtesten Resortinseln liegt im Rasdhoo (Nord Ari) Atoll: Das Kuramathi Island Resort begeistert mit schneeweißen Stränden und einer Unterwasserwelt.
    • Eine besondere Bedeutung hat das Haa Alifu Atoll. Hier wurde der Legende nach Muhammad Thakurufannu geboren, der den Unabhängigkeitskampf gegen die Portugiesen im 16. Jahrhundert anführte. Der restaurierte Holzpalast seines Vaters kann auf der Insel Utheemu bewundert werden.
    • Im Süden des Nord-Male Atolls wartet die Hauptstadt der Malediven, Malé, mit kosmopolitischen Flair mitten im indischen Ozean auf. Wer etwas über die Geschichte der Malediven erfahren und einzigartige Moscheen oder Paläste sehen will, ist hier genau richtig. 
    Mehr Infos zu Malediven
    Schließen