Ovacik (Ölüdeniz - Fethiye)

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Ovacik (Ölüdeniz - Fethiye)

    Das ursprüngliche Ovacik zählt zu einem der beliebtesten Ferienorte für Familien. Zahlreiche Strände versprechen pures Badevergnügen und allerlei Freizeitmöglichkeiten an der türkisblauen Küste im Südwesten der Türkei.

    Badevergnügen und Freizeitspaß in Ovacik

    • Ovacik liegt oberhalb des Meeres. Innerhalb von 10 Minuten kann man die zahlreichen Strände und herrlich idyllischen Buchten beispielsweise mit dem örtlichen Bus, Dolmus, erreichen. Bilderbuchhaft zeit sich die Bucht von Ölüdeniz, wo Familien und Sonnenhungrige in der Blauen Lagune schwimmen und schnorcheln können.
    • Während im nahen Hisaronu zahlreiche Bars und Restaurants zu finden sind, zeigt sich Ovacik eher verschlafen und verträumt und besticht durch eine landschaftlich grüne, einmalige Umgebung, wo der Reisende sich erholen und vom Alltagsstress abschalten kann. Im ehemaligen Dorf können auch heute noch freilaufende Ziegen und Hühner entdeckt werden.
    • Sportlich Betätigung findet der Gast, wenn er den kolossal wirkenden Berg Babadag besteigt oder lange Spaziergänge rundherum macht. Pinienwälder sind entlang des Weges zu finden.
    • Auf dem Lykrischen Weg, einem 500 Kilometer langen historischen rustikalen Wanderpfad, kann man die Gegend rund um Ovacik weitgehend erkunden. Der Weg, der in Fethiye beginnt, zählt zu den eindrucksvollsten Fernwanderungen der Welt. Er führt den Reisenden über die hügelige Landschaft vorbei an den Stränden von Ölüdeniz bis nach Antalya. Einer der Höhepunkte des Weges ist die Besichtigung des olympischen Feuers von Cirali.
    • Ovacik ist ein traumhafter Spot zum Paragliding. Man schwingt sich von hohen des Babadab Berges hinunter und hat einen einmaligen Ausblick auf die traumhafte Lagune des Beaches bei Ölüdeniz. Tandemflüge können vor Ort gebucht werden.
    • Ein Ausflug zum Schmetterlingstal, unter den Einheimischen als Faralya bekannt, ist ein aufregendes Erlebnis für die ganze Familie. Das Innere des Tals, Heimat des seltenen Tigerschmetterlings, ist über eine unbefestigte Straße mit gemieteten Minibussen oder Taxis zu erreichen. In der Hauptsaison gelangt man auch mit dem Boot drei Mal am Tag von Ölüdeniz ins Tal.
    • Trekkingfreunde können die Route in das Schmetterlingstal über den Lykrischen Weg starten. Der lange, teilweise sumpfige Pfad für geübte Wanderer führt 16 Kilometer lang in das Innere des Tals. Unterwegs kann man in Zelten übernachten.

    Türkische Traditionen im Ovacik Urlaub erleben

    • Die nächste Spopping-Destination bei Ovacik ist der Souvenirmarkt in Hisaronu. Hier werden immer montags neben Handtaschen und Mitbringsel auch die bekannten türkischen Türkissteine verkauft - tiefblau leuchtende Steine mit einem Auge in der Mitte.
    • Das alljährliche Ölüdeniz Air Games Festival ist weit über die türkische Riviera hinaus bekannt. Hunderte von Paraglidern geben sich hier ein Stelldichein und bereichern den Himmel mit ihren halsbrecherischen Luftstunts.
    • Auf der Hauptstraße in Ovacik gibt es einige einfache traditionelle Restaurants, die das beste der türkischen Küche servieren: Neben Lamm, und türkischer Pizza ist Mullah Kofti - Fleischbällchen mit Kartoffeln probierenswert.