Lyon

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Lyon

    Als Stadt des Lichtes ist Lyon über Frankreich hinaus bekannt und begeistert neben bemerkenswerten Beleuchtungsinstallationen auch mit einer bezaubernden Altstadt, die sich am rechten Flussufer der Saà´ne ausbreitet.

    Die Höhepunkte unter den Sehenswürdigkeiten in Lyon

    • Vieux Lyon ist nicht nur der älteste Teil der Stadt, sondern auch eines der größten Renaissance-Viertel in Frankreich. Bei einem Rundgang lassen sich imposante Bürgerhäuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert bewundern. Typisch sind zudem die sogenannten Traboules, Verbindungskorridore, die durch ein Wohnhaus hindurch von der einen Straße zur anderen führen. Im Hà´tel de Gadagne in Vieux Lyon, einer alten italienischen Bankiersresidenz, befindet sich heute das Historische Stadtmuseum. Hier erfahren Besucher mehr über die Geschichte des Ortes, der einst aus dem Altstadtviertel heraus gewachsen ist.
    • Die Kathedrale Saint-Jean erhebt sich als französisches Monument historique majestätisch am Ufer der Saà´ne und ist ein wichtiger Bestandteil der Skyline von Vieux Lyon. Prägend ist hier nicht zuletzt der ausschweifende Flamboyant-Stil. Ebenso sehenswert ist die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Basilika Notre-Dame de Fourvià¨re, die hoch auf dem gleichnamigen Hügel thront. 1896 eingeweiht, entwickelte sich der Sakralbau schnell zum Wallfahrtsort.
    • Hochwertige Schauspielkunst bietet Urlaubern die Opéra National de Lyon. Neben den hier dargebotenen musikalischen Werken, ist auch das Gebäude ansehnlich. Die neoklassizistische Architektur wurde durch eine auffällige Stahl- und Glaskonstruktion im Bereich des Dachs ergänzt.

    Alles rund ums Licht: Ein Urlaub in Lyon

    • Das Festival de Lumià¨re gehört zu den am besten geplanten Lichtinstallationen weltweit. Seit 1989 werden die Gebäude der Stadt nach einem ausgeklügelten Masterplan illuminiert und in verschiedensten Farben und Mustern in Szene gesetzt.
    • Mit der Geschichte des Films beschäftigt sich in Lyon das Institut Lumià¨re, benannt nach den beiden Brüdern, die erstmalig Bilder zu kurzen filmischen Szenen zusammenfügten und ablaufen ließen.
    • Eine weitere Ausstellung, die sich mit dem Kino beschäftigt, ist das Musée de la Miniature et des Décors de cinéma. Hier werden den Gästen einfallsreiche Miniaturwelten gezeigt, die oftmals bereits im Film genutzt wurden.

    Frankreichs Kultur in Lyon erleben

    • Frankreichweit ist Lyon für seine vielfältige Küche bekannt. Zu den Klassikern gehören Forellen und Karpfen aus den klaren Flüssen der Alpen. Ein Muss für Feinschmecker ist außerdem der Käse der Region: Sorten wie der Reblochon, der Bleu de Bresse und der Chevrotin des Alpes werden weltweit verkauft. Typisch sind außerdem gebratene Froschschenkel, Quiche und in Rotwein geschmortes Huhn.
    • Unter den Weinen dominieren die Tropfen aus dem Beaujolais, ein Weinanbaugebiet, das sich nördlich von Lyon befindet. Im Urlaub kann man den zahlreichen Chateaus der Gegend einen Besuch abstatten und an einer Degustation teilnehmen.
    • Im öffentlichen Raum lassen sich diverse Tromp-lÅ“ils der Künstlergruppe CitéCréation finden, die vor allem im Stadtteil Les à‰tats-Unis den Betrachter in ihren Bann ziehen.