Irving

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Irving

    Irving ist eine beliebte Urlaubsstadt im Norden des Bundesstaates Texas. Mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten bietet die Metropole in den Vereinigten Staaten von Amerika kulturelle Einblicke in das Leben im Landkreis Dallas.

    Urlaub in Irving: Sehenswürdigkeiten und Freizeitvergnügen

    • Die größte Pferdeskulptur der Welt ist in Irving zu bewundern. Die Mustangs von Las Colinas sind 1984 errichtet worden und prägen das Erscheinungsbild der texanischen Metropole.
    • Noch mehr Pferde kann der Besucher in der Reitanlage Las Colinas Equestrian Center und Polo Club bewundern. Hier kann man auf Mustangs und Ponys ausreiten oder bei der täglichen Arbeit im Stallbetrieb zusehen. Mehr als 100 Pferdeställe hat das Gelände zu bieten.
    • Interessant ist ein Besuch im National Scouting Museum. Das Pfadfindermuseum zeigt auf 5.000 Quadratmetern unter anderem nachgebaute Campingplätze aus dem Jahre 1910 sowie 1950.
    • Das texanische Viertel Las Colinas lässt sich bei einer romantischen Gondelfahrt auf dem Mandalay Canal genießen.

    Kunst und Historie in Irving

    • Die Geschichte des Ortes Ivring geht auf das Jahr 1889 zurück und wurde 1903 durch J.O. â??Ottoâ?? Schulze sowie Otis Brown gegründet. Man nimmt an, dass als Namenspate der Stadt der Lieblingsautor von Otis Browns Ehefrau Netta Barcus Brown, Washington Irving, stand. Noch heute lebt die Stadt von den Erträgen der Egreniermaschinen, die die Aufgabe haben, Baumwolle zu entkernen.
    • Im historischen Viertel Irvings sieht man neben vielen Antiquitätengeschäften und Boutiquen das 1912 fertiggestellte Heritage House. Das historische Gebäude ist eines der ältesten in der texanischen Stadt Iving. Im dazugehörigen Heritage Park sind zudem ein alter Wassertrum und eine Windmühle zu entdecken sowie das Caster Cabin, eine alte Hütte aus dem Jahre 1887, von Henry Caster erbaut. Auch die erste Bibliothek der Stadt aus dem Jahre 1941 findet man hier.

    • Das Irving Arts Center beherbergt zwei Galerien und vier Ausstellungsräume, in denen das ganze Jahr über mehr als 20 verschiedene Kunstpräsentationen, darunter auch Ausstellungen aus dem Smithsonian Museum, zu sehen sind. Im Außenbereich gibt es einen Skulpturengarten, der das künstlerische Werk â??Starflowerâ?? beherbergt. In den Konzertsälen sorgen beispielsweise das Las Colinas Symphony Orchestra und das New Philharmonic Orchestra von Irving für musikalischen Genuss.

    Texanische Tradition im Urlaub in Irving entdecken

    • American Football ist seit Langem der Kultsport der Amerikaner und hat auch in Irving Anhänger. Im Jahre 1971 wurde das Texas Stadium gebaut. Hier spielen seit diesem Tag die Dallas Cowboys, ein American Football-Team der National Football League.
    • In Irving sind mehrere Firmen und Großkonzerne ansässig - die Stadt zählt zu einem der wichtigsten Öllieferanten in Texas und den Vereinigten Staaten von Amerika.
    • Reist man nach Irving mit dem Flugzeug, so landet der Besucher auf dem 1974 gebauten Flughafen Dallas-Fort Worth. Der Airport, der teilweise auf dem Stadtgebiet von Irving liegt, zählt flächenmäßig zu einem der größten der Welt.