Fuengirola

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Fuengirola

    Wer zum Baden und Sporttreiben am Mittelmeer nach Spanien reist, kann sich z. B. für einen Urlaub in Fuengirola entscheiden. Das Städtchen liegt an der andalusischen Küste und verzaubert seine Gäste mit traumhaften Sandstränden.

    Fuengirola und das Meer: Im Urlaub aktiv sein und sich erholen

    • Der weite Strand von Fuengirola zeichnet sich durch seinen feinen Sand aus, an dem man sich im Urlaub unter andalusischer Sonne bestens erholen kann. An der Uferpromenade lassen sich dabei diverse Angebote für Wassersportkurse wie Surfen und Kiten finden. Familienfreundlich sind speziell Aktivitäten wie Banana-Boat, Tretboote und Jet Skis.
    • Für Unterhaltung und Spaß insbesondere bei Paaren mit Kindern sorgt der Mijas Aquapark im Viertel Las Lagunas. Von der Innenstadt benötigt man nur fünf Minuten zu Fuß, um den Freizeit- und Wasserpark mit seinen zahlreichen Rutschen und Schwimmbecken zu erreichen.
    • Kinder dürften sich ebenfalls über einen Besuch im Aquarium am Hafen Benalmadena in Fuengirola freuen. Dieses liegt zwar etwa zehn Kilometer außerhalb des Stadtzentrums, begeistert aber mit einer reichen Artenvielfalt und atemberaubenden Meereswelten.
    • Einmal am Hafen von Benalmadena kann man sich von hier aus auf die Fähre zurück nach Fuengirola begeben. Das Passagierboot verkehrt mehrmals am Tag zwischen den beiden Orten und ist für Meeresliebhaber ein absolutes Muss. Etwas preisintensiver sind im Vergleich dazu Ausflugsboote und geführte Segeltörns entlang der andalusischen Küste.

    Kultur entdecken: Das macht Andalusien aus

    • In Fuengirola können Urlauber problemlos in Kontakt mit der andalusischen Tradition kommen. Die vielen Tapas-Bars entlang der Strandpromenade bieten regelmäßig feurige Flamenco-Nächte mit Tanz, Musik, Unterrichtseinheiten und würzigem Wein aus der Bota, einer Art Trinkbeutel, der für die Region typisch ist. Die besten Angebote in Bezug auf Flamenco, Tapas und Wein gibt es während der Feria-Woche Anfang bis Mitte Oktober.
    • Tapas dürfen bei keinem Besuch im Nachtleben spanischer Städte fehlen. In Fuengirola werden traditionell zum Bier und Wein Spezialitäten wie die scharfe Paprikawurst Chorizo, spanischer Schinken und Tortillas serviert.
    • Verschiedene Ausstellungen erwarten die Besucher Fuengirolas im Kulturhaus der Stadt. Außerdem finden in der Einrichtung Konzerte und Theaterperformances statt. Interessant dürfte auch ein Besuch im Varieté-Theater des Ortes sein, welches auch ein englisches Programm führt.

    Sehenswertes in Fuengirola entdecken

    • Über die Vergangenheit von Stadt und Region informiert das 2003 eröffnete Geschichtsmuseum. Zu sehen gibt es u. a. Funde aus der antiken und der islamischen Epoche. Besonders interessant dürften die Alltagsgegenstände der hier einst so wichtigen Fischereiwirtschaft sein.
    • Das alles überragende Wahrzeichen Fuengirolas ist das Castillo de Sohail, eine ehemalige arabische Burg, die hoch über der Stadt auf einem Hügel thront. Seit dem 10. Jahrhundert herrschten die muslimischen Stämme von hier aus über die andalusische Küste.
    • Jeden Dienstag findet einer der größten Märkte entlang der Costa del Sol in Fuengirola statt. Zu kaufen gibt es Textilien, Souvenirs und frische Lebensmittel.