Steiermark Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

A & O Hauptbahnhof Hotel und Hostel
Graz 2 Tage, Übernachtung Hotel ab € 54
Stigenwirth & Ingrid
Sehr Gut
Krakaudorf 2 Tage, Frühstück Hotel ab € 72
Austria Trend Europa Graz
Sehr Gut
Graz 2 Tage, Übernachtung Hotel ab € 73
Star Inn Hotel Graz
exzellent
Graz 2 Tage, Frühstück Hotel ab € 76
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.

    Steiermark

    • Sprache: Deutsch
    • Einwohnerzahl: ca. 1.5 Millionen
    • Zeitzone: MEZ
    • Währung: Euro

    Die Steiermark mit der Hauptstadt Graz ist das zweitgrößte Bundesland Österreichs.

    Reisetipps

    Die Landschaft der Steiermark reicht von der gebirgigen Obersteiermark bis zu den romantischen Weinhügeln im Süden. Die Hauptstadt Graz birgt neben dem Schlossberg noch weitere Sehenswürdigkeiten.

    Mehr ...

    Steiermark

    Die Steiermark erfreut ihre Gäste mit romantischen Schlössern und Burgen sowie einigen Natur- und Themenparks. Viele historische Sehenswürdigkeiten wie das barocke Schloss Eggenberg, die stattliche Riegersburg oder die Wallfahrtskirche Mariazell, gilt es zu entdecken.

    Graz – die Perle der Steiermark

    Die bemerkenswerte Grazer Altstadt ist eine der schönsten ihrer Art weltweit und die am besten erhaltene im deutschen Sprachraum. Sie gehört seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Zentrum der Stadt befindet sich der Grazer Schlossberg, der zwischen den Jahren 1125 – 1809 als Festung genutzt wurde. Sie steht sogar als stärkste Festung aller Zeiten im Guinnessbuch der Rekorde, da sie niemals eingenommen werden konnte. Auf dem Schlossberg befindet sich der Uhrturm, eines der Wahrzeichen von Graz. Der Glockenturm und der Türkenbrunnen sind weitere Sehenswürdigkeiten, die es zu besichtigen gilt. Unbedingt besuchen sollte man die sogenannte „Grazer Stadtkrone“. Diese liegt am Fuße des Schlossberges und besteht aus einem Ensemble von vier Monumentalbauten: dem gotischen Dom, dem Mausoleum mit der integrierten Katharinenkirche, der alten Jesuiten-Universität und der Grazer Burg. Der Freiherr von Welden ließ den ehemaligen Burghügel mit vielen südlichen Pflanzen in den Schlossberg Park umgestalten. Von dem Gelände bietet sich den Besuchern ein atemberaubender Ausblick über Graz und weit hinein in die Steiermark.

    Aufregende Ausflüge und Naturschönheiten in der Steiermark

    Ein begehrtes Ausflugsziel in der Umgebung von Graz ist die Lurgrotte in Peggau. Sie ist die größte wasserdurchströmte Tropfsteinhöhle Österreichs. In dem etwa fünf Kilometer langen Höhlensystem findet man das Skelett eines Höhlenbären und viele mächtige Tropfsteingebilde. Die Region um Schladming erfreut ihre Gäste mit Wanderausflügen in die Obersteiermark, einer Raftingtour auf der Enns oder einem Kletterausflug ins Dachsteingebirge. Den Besuchern stehen mehr als 1.000 Kilometer gepflegte Wanderrouten zur Verfügung, darunter der bekannte Schladming-Tauern-Höhenweg. Für Läufer und Nordic-Walker gibt es 45 ausgeschilderte Strecken. In der Stadt Schladming befindet sich das architektonisch herausragende Rathaus mit seiner ziegelsichtigen Fassade. Es wurde im Jahr 1884 von Prinz August von Sachsen-Coburg und Gotha als Jagdschloss erbaut und ist seit 1939 im Besitz der Stadtgemeinde. Die Region Schladming-Dachstein ist auch eines der größten Skizentren Österreichs und mit modernen Sesselliften und optimal präparierten Pisten ausgestattet. Höhepunkte eines romantischen Winterurlaubes sind unter anderem ein traumhafter Flug mit dem Heißluftballon über die verschneiten Alpen oder andere sportliche Aktivitäten wie Schneeschuhwandern und Eisklettern am Dachstein.
    Im Tierpark Herberstein begegnen die Besucher Tieren aus allen fünf Kontinenten und können diese in einer artgerecht angelegten Umgebung beobachten. Ein aufregendes Erlebnis der etwas anderen Art ist eine Wanderung bei Vollmondlicht und Wolfsgeheul durch den Zoo. Die Besucher tauchen ein in eine geheimnisvolle, nächtliche Tierwelt und erleben dabei so manchen gruseligen Schauer. Zahlreiche der etwa hundert Tierarten sind in der freien Natur vom Aussterben bedroht. Der Tierpark Herberstein ist aber nicht nur Lebensraum für diese Tiere, es werden auch viele Zuchtprogramme durchgeführt, um den Bestand an Arten zu sichern.