Schwyz Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

City Hotel Brunnen
Sehr Gut
Brunnen 2 Tage, Frühstück Hotel ab € 118
Seehotel Riviera
Gersau 2 Tage, Frühstück Hotel ab € 146
St. Georg
Einsiedeln 2 Tage, Frühstück Hotel ab € 154
Seehotel Waldstätterhof Brunnen
Sehr Gut
Brunnen 2 Tage, Frühstück Hotel ab € 249
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.

    Schwyz

    • Sprache: Deutsch
    • Einwohnerzahl: ca. 148.000
    • Flugzeit: ca. 1:15 h
    • Zeitzone: MEZ
    • Währung: Schweizer Franken

    Schwyz mit seinem gleichnamigen Hauptort ist ein deutschsprachiger Kanton inmitten der Schweiz und war der wichtigste der drei Schweizer Urkantone.

    Reisetipps

    Schwyz, der wichtigste der drei Urkantone im Herzen der Schweiz, verzaubert seine Besucher mit sauberen Seen, duftenden Bergwiesen, mächtigen Bergen, historischen Städten und einer reichen Geschichte.

    Mehr ...

    Schwyz

    Im Herzen der Schweiz lockt der Kanton Schwyz zwischen dem Vierwaldstätter-, dem Zuger- und dem Zürichsee inmitten einer majestätischen Bergwelt mit romantischen Städtchen, einer reichen Geschichte und bezaubernden Landschaften.

    Naturerlebnisse und eidgenössische Historie rund um die Rigi

    • Im äußersten Westen des Kantons Schwyz wacht die sagenumwobene Rigi (ein Bergmassiv) über den Zuger- und den geschichtsträchtigen Vierwaldstättersee. Den 1.798 Meter hohen Gipfel der Königin der Berge erreichen Besucher bequem mit der Zahnradbahn. Oben angekommen genießen sie ein traumhaftes 360-Grad-Panorama. Die Blicke schweifen über das Züricher Alpenvorland im Norden, die tief unten liegenden Seen, Luzern und die schneebedeckten und vergletscherten Urner, Berner und Glarner Alpen im Süden.
    • Anschließend lädt das tiefblaue Wasser des Vierwaldstättersees an heißen Sommertagen zu einem erfrischenden Bad, zum Segeln oder einer erholsamen Schiffsfahrt ein.
    • Neben dem mondänen Seebad Brunnen ist der urige Stadtteil Küssnacht zu Füßen der Rigi ein idealer Ausgangspunkt dazu. Das historische Städtchen erlangte durch die Hohle Gasse aus Friedrich Schillers Drama Wilhelm Tell weltweite Berühmtheit. Hier soll der Schweizer Nationalheld im Jahre 1307 den tyrannischen Landvogt Hermann Gessler mit einer Armbrust erschossen haben. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten zählen die Ruine der mittelalterlichen Gesslerburg und die helvetischen Baudenkmäler des Unterdorfes. Am Nikolaustag ist Küssnacht nach Einbruch der Dunkelheit alljährlich Schauplatz eines uralten Brauches, dem Chlausjagen.

    Sport & Action in den Bergen

    • Im Schatten des 2.801 Meter hohen Bös Fulen in den mächtigen Glarner Alpen verwandelt sich das tief eingeschnittene Muotathal im Sommer in ein Paradies für Mountainbiker und Wanderfreunde. Der 1.550 Meter hohe Pragelpass verbindet das Tal mit Glarus und ist eine hochprozentige Herausforderung für Radsportler.
    • Eine Zahnradbahn und eine Seilbahn befördern Wintersportler in der kalten Jahreszeit in das Skigebiet Stoos.
    • In den warmen Monaten laden die saftig grünen Weiden, märchenhaften Bergwälder und aussichtsreichen Gipfel zu Wanderungen verschiedenster Schwierigkeitsgrade ein. Urige Almhütten sorgen vielerorts für die nötige Stärkung.

    Sehenswert: Kulturelles Erbe und sakrale Schätze

    • Im Schatten der markanten Felspyramiden der Mythen thront der historische Kern von Schwyz Stadt auf einer Anhöhe über dem Lauerzersee. Im Herzen der Altstadt wachen das Brunnen-Mändl, die Kirche St. Martin und das Rathaus aus dem 17. Jahrhundert über den romantischen Hauptplatz.
    • Der um 1200 erbaute Schatzturm ist das älteste mittelalterliche Zeugnis von Schwyz. Das Bundesbriefmuseum präsentiert seinen Besuchern den Bundesbrief von 1291, sowie weitere alte Urkunden und Banner der alten Eidgenossenschaft.
    • Eingebettet in die bezaubernde Berglandschaft der Zentralschweizer Voralpen thront das barocke Kloster Einsiedeln über dem Ufer des Sihlsees. Der Wallfahrtsort blickt auf eine über tausendjährige Geschichte zurück und zieht mit seiner Schwarzen Madonna in der prunkvollen Gnadenkapelle Besucher aus aller Welt an. Der See lädt in den warmen Sommermonaten zum Baden, Segeln und Windsurfen ein.
    • Über die Teufelsbrücke und den Etzelpass führt der Weg nach Freienbach am Ufer des Zürichsees. Zu den Ausflugszielen zählen die bereits in prähistorischer Zeit besiedelte Insel Ufenau und die archäologische Fundstelle einer Feuchtbodensiedlung namens Freienbach-Hurden-Rosshorn. Sie ist Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“.