Nordwesten (Mahikeng) Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Cabanas Sun City
Sun City 7 Tage, Frühstück Hotel ab € 483
Soho Hotel & Casino
Sun City 7 Tage, Frühstück Hotel ab € 721
The Cascades & Sun City Cascades
exzellent
Sun City 7 Tage, Übernachtung Hotel ab € 756
Mziki Safari Lodge
Rustenburg 7 Tage, Halbpension Hotel ab € 832
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.

    Nordwesten (Mahikeng)

    • Sprache: Afrikaans, Setswana
    • Einwohnerzahl: ca. 1.060.000, 2,8 Einwohner je km²
    • Flugzeit: ca. 12 Stunden
    • Zeitdifferenz: MEZ +1 h
    • Währung: Südafrikanischer Rand (ZAR)

    Im Norden dieses naturreichen Gebiets liegen das Namaqualand und der Richtersveld National Park, die beide zur Hälfte zu Namibia gehören.

    Reisetipps

    Der Nordwesten Südafrikas ist touristisch kaum erschlossen, beherbergt aber viele Nationalparks und weite Gebiete unberührter Wildnis. Ein besonderes Erlebnis bietet eine Safari entlang des Orange River.

    Mehr ...

    Nordwesten (Mahikeng)

    Im Nordwesten von Südafrika, nördlich von Kapstadt, liegt die Provinz Nordkap. Sie entstand aus der Kapprovinz, die in den 90er Jahren im Zuge der Neugestaltung der Provinzen aufgeteilt wurde. Nordkap ist die flächenmäßig größte und gleichzeitig die am dünnsten besiedelte Provinz Südafrikas.

    Der Nordwesten Südafrikas – Wildnis, Nationalparks und Weinanbau

    Wer den Nordwesten erkunden und erfahren will, sollte auf einen gebietskundigen Fahrer zurückgreifen. Auf diese Weise kann man die südafrikanische Wildnis mit ihren zahlreichen exotischen Tieren viel besser genießen. Von Kapstadt aus geht es nach Vredendal Richtung Springbok, wo sich ein bedeutendes Weinanbaugebiet des Nordwestens von Südafrika befindet. Hier werden vorwiegend die Rebsorten Merlot und Chardonnay angebaut. Der Ort ist aber wesentlich bekannter für seine Wüstenblüte. Die so unfruchtbar aussehende Steppenwüste im Namaqualand wandelt sich binnen eines Tages zu einem einzigartigen Blumen- und Blütenmeer. Wenn Ende August genügend Regen fällt, ist ganz besonders die Umgebung von Springbok ein einziger schillernder, farbenprächtiger Teppich, der dem Betrachter den Atem verschlägt.
    Das Goegap Nature Reserve reicht fast bis nach Springbok hinein, das an den vergleichsweise riesigen Riemvasmaak Community Conservancy angrenzt. Durch dieses Naturschutzgebiet führen zwei Straßen, die über Sun City bis zum 1.850 Kilometer entfernten Krüger Nationalpark führen, der sich gegen die beiden großen Parks im Namaqualand bescheiden klein ausnimmt. Von Springbok aus ist der Weg über die Nationalstraße 7 bis Steinkopf empfehlenswert, um dann Richtung Port Nolloth und damit Richtung Küste weiterzufahren. In der Hafenstadt, mitten im Namaqualand, wurden bis in die 70er-Jahre Kupfererze und Diamanten verschifft. Heute bietet der kleine Ort einige Ferienhäuser und einen Campingplatz. Urlauber können auch Bootsfahrten aufs offene Meer buchen oder den Tag entspannt am Strand verbringen. Port Nolloth gilt als Tor zum 160 Kilometer entfernten Orange River, an dessen Ufern der Richtersveld National Park liegt.

    Safari auf dem Orange River

    In Alexander Bay, an der Mündung des Orange River in den Südatlantik, findet sich ein komfortables Resort. Hier ist Südafrika über die Ernest-Oppenheimer-Brücke mit Namibia und damit mit der Stadt Oranjemund verbunden. Nördlich von Oranjemund beginnt das riesige Diamanten Schürfareal, das absolutes Sperrgebiet ist. Alexander Bay verfügt nicht nur über einen kleinen Flughafen, hier können auch große Schlauchboote gemietet werden, um unter sachkundiger Führung eine Safari auf dem Orange River bis in den Richtersveld National Park zu unternehmen. Da der Orange River an Namibia grenzt, ist ein Andocken am Nordufer nicht möglich. Das Ufer gehört zudem teilweise schon zum Diamantensperrgebiet. Am Südufer erwarten den Urlauber während einer Flusssafari komfortable Unterkünfte und unvergessliche Tage und Nächte inmitten der Wildnis.