Kanada Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

British Columbia
Hotel ab € 200
Ontario

Ontario

484 Hotels
Hotel ab € 248
Alberta

Alberta

274 Hotels
Hotel ab € 271
Nova Scotia

Nova Scotia

84 Hotels
Hotel ab € 315
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.
    Ontario ab € 248
    Quebec ab € 309
    Alberta ab € 271
    Nova Scotia ab € 315
    New Brunswick ab € 292
    Neufundland ab € 385
    Alle Regionen
    Saskatchewan ab € 320
    Manitoba ab € 332
    Yukon ab € 416

    Kanada

    • Sprache: Englisch, Französisch
    • Einwohnerzahl: ca. 35 Millionen
    • Flugzeit: ca. 13 h
    • Zeitzone: MEZ-4,5 - MEZ-9 h
    • Währung: Kanadischer Dollar

    Bei einer Reise nach Kanada ist besonders das Erkunden der idyllischen Natur mit Nationalparks und Skigebieten reizvoll. Städte wie Toronto oder Vancouver sind moderne Metropolen mit reichem kulturellen Angebot.

    Reisetipps

    Erkunden Sie bei einer Kanada Reise bildschöne Nationalparks und Naturereignisse wie die Niagarafälle. Städtetrips in Metropolen wie Vancouver & Ottawa locken mit Architektur- und Kulturhighlights. Entdecken Sie die Vielfalt Kanadas!

    Mehr ...

    Kanada

    Kanada ist berühmt für seine weite, unberührte Natur und aufregende Städte. Auf einer Reise nach Kanada und durch die Provinzen lassen sich eindrucksvolle Nationalparks und europäisch geprägten Metropolen erkunden.

    British Columbia: Kulturelle Highlights & erstaunliche Natur

    • Victoria ist die Hauptstadt der Provinz British Columbia. Das 1868 errichtete Parlamentsgebäude, Craigdarroch Castle und Hatley Castle lassen die Verbindung zur britischen Monarchie deutlich spüren.
    • Das westkanadische Vancouver gilt als Stadt mit der weltweit besten Lebensqualität. Sie besticht durch ihr modernes Stadtbild und ihre Lage an der Meeresstraße von Georgia. Besonders hervorzuheben sind der große Stanley Park und die Vancouver Art Gallery mit mehr als 8.000 Kunstwerken renommierter Künstler.
    • Bei Whistler, einem weltbekannten Wintersportort nordöstlich von Vancouver, verbindet die Peak to Peak Seilbahn die Skigebiete von Whistler Mountain und Balckcomb Peak.
    • Im Südwesten Kanadas ist der Glacier Nationalpark zu finden. Er ist berühmt für seine mehr als 400 Gletscher. Jedes Jahr fallen hier bis zu 17 Meter Schnee. Durch die häufigen Niederschläge gibt es hier den weltweit einzigen Regenwald außerhalb der tropischen Zone.
    • Das berühmteste Gebirge Nordamerikas sind die Rocky Mountains, von denen ein beträchtlicher Teil in Kanada liegt. Seine höchste Erhebung ist der Mount Logan, der in der Provinz Yukon liegt. Er ist fast 6.000 Meter hoch und für Skifahrer, Wanderer und Kletterer ein beliebtes Ausflugsziel.

    Ontario: moderne Großstädte & weltberühmte Wasserfälle

    • Toronto ist die Hauptstadt Ontarios. Mit rund 2,6 Millionen Einwohnern ist sie die bevölkerungsreichste Stadt Kanadas. Weithin sichtbar ragt der CN Tower aus dem Stadtbild heraus, das höchste Bauwerk Nordamerikas. Architektonische Highlights in Downtown sind das Gooderham Building und das Eaton Centre.
    • Hauptstadt Kanadas ist Ottawa. Hier lässt sich eine große Vielzahl an neugotischen Sehenswürdigkeiten besichtigen, z. B. das Parlamentsgebäude und die Kathedrale Notre-Dame d'Ottawa.
    • Die wohl berühmteste natürliche Sehenswürdigkeit Kanadas sind die Niagarafälle. Sie liegen auf der Grenze zu den USA und haben eine Falltiefe von bis zu 60 Metern. Mit Booten kommen Besucher ganz dicht an die herabstürzenden Wassermassen heren.

    Das französischsprachige Quebec erkunden

    • Montréal ist vor allem für ihre schneebedeckten Gipfel und die hervorragenden Skigebiete bekannt. Innerhalb der Stadt lassen sich Sehenswürdigkeiten wie der Nachbau eines Irokesendorfes, das Hotel de Ville und das St.-Josephs-Oratorium besichtigen.
    • Der Bundesstaat Quebec und seine gleichnamige Hauptstadt liegen im Osten von Kanada. Neben seinem Wahrzeichen, dem Château Frontenac, ein Luxushotel aus dem 19. Jahrhundert, ist Quebec vor allem für seinen Karneval berühmt.

    Neufundland & Nova Scotia: Kanadas Geschichte nachgehen

    • Das kleine Fischerdorf Red Bay in Neufundland zeichnet sich durch seinen Naturhafen aus. Lange Zeit war der Walfang die wichtigste Einnahmequelle des Ortes. Davon erzählen noch der historische Friedhof und das Heimatmuseum.
    • Das in Neuschottland gelegene Grand Pré ist bekannt für seinen historischen Landschaftspark. Es handelt sich dabei um ein ehemaliges, von den kanadischen Unabhängigkeitskriegen stark gebeuteltes Dorf, das 1982 zum Denkmal ernannt wurde. Der Park erinnert an die ersten Akadischen Siedler, die aus Frankreich hierher kamen. Grand Pré gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.