Playa Bosc

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Playa Bosc

    Playa Bosc, oder Cala?n Bosch, wie der Ort ebenfalls genannt wird, befindet sich im Südwesten Menorcas in der Region Ciutadella. Mit ganzjährig mediterranen Temperaturen gehört Playa Bosc zu den beliebtesten Ferienorten der Insel.

    Playa Bosc ? lebendiger Hafen und kilometerlanger Strand

    • Am malerischen, palmengesäumten Jachthafen von Playa Bosc herrscht zu jeder Tageszeit ein reges Treiben. Dort finden sich viele Restaurants und Bars, die mit verschiedenen kulinarischen Genüssen aufwarten. Für ein unbeschwertes Shoppingvergnügen stehen diverse Geschäfte und Souvenirläden bereit.
    • Ruhe und Erholung findet man am berühmten, einem Kilometer langen Sandstrand. Dieser fällt sehr flach ins Meer ab und wird außerdem von Rettungsschwimmern überwacht. Damit bietet er besonders Kindern ein unbeschwertes Badevergnügen. Neben einem Sonnenbad am Strand ist das Gebiet auch bei Wassersportlern beliebt, die im kristallklaren Mittelmeer dem Segeln, Surfen oder Tauchen nachgehen.

    Atemberaubende Naturkulisse an Land und auf hoher See

    • Die abwechslungsreiche Flora und Fauna lässt sich am besten im Landesinneren bestaunen. Hier kommen vor allem Naturfreunde auf ihre Kosten. Die Balearen verfügen über eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt, die sich beim Wandern oder mit dem Fahrrad besonders gut erkunden lässt. Viele Ruinen aus vergangenen Zeiten, die wie in die Landschaft gezeichnet wirken, erinnern an die turbulente Historie der Insel.
    • Auch das Meer hat viele Geschichten zu erzählen. Von Playa Bosc aus empfiehlt sich ein Ausflug mit dem Glasbodenboot entlang der abwechslungsreichen Küstenlinie. Die Fahrt dauert mehrere Stunden und umfasst naturbelassene Naturstrände, sagenumwobene Höhlen und beeindruckende Felsen. Durch den Glasboden hindurch lassen sich während der gesamten Fahrt verschiedene Fischpopulationen und Wasserpflanzen beobachten.

    Menorca entdecken - Tagesausflüge nach Ciutadella und Maó

    • Kulturinteressierte sollten einen Besuch der historischen Bischofsstadt Ciutadella fest einplanen. Über einem malerischen Bootshafen erhebt sich die Stadt, die sich vor allem durch eine beeindruckende Architektur auszeichnet. Im Zentrum der Altstadt mit ihren schmalen und verwinkelten Gassen befindet sich die altehrwürdige Kathedrale Santa Maria de Ciutadella, die im 14. Jahrhundert im gotischen Stil erbaut wurde. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der mit Palmen bepflanzte Plaça d?Alfonso III mit der aus dem 18. Jahrhundert stammenden Windmühle ?Molí des Comte?.
    • Empfehlenswert ist auch ein Tagesausflug in die 56 Kilometer entfernte Inselhauptstadt Maó. Auf den ersten Blick wirkt die Stadt wenig spektakulär, bei näherem Hinsehen lassen sich jedoch einige Schätze ausmachen. Sehenswert ist der schöne Naturhafen der Insel, der gleichzeitig auch der zweitgrößte der Welt ist. Auch die weitläufige Festungsanlage ist einen Besuch wert.
    • Das Cap d?Artrutx befindet sich an der Spitze der Südwestküste und ist somit nur einen Steinwurf von Playa Bosc entfernt. Sein Wahrzeichen ist der schwarz-weiße Leuchtturm. Vom Kap aus hat man einen ausgedehnten Blick auf das Meer, der sogar bis zur Nachbarinsel Mallorca reicht.