Pittsburgh

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Pittsburgh

    In einem von drei Flüssen geprägten Tal, umgeben von der märchenhaft schönen Bergwelt des ehemaligen Stammesgebietes der Appalachen, offeriert das pulsierende Pittsburgh seinen Urlaubsgästen kulturelle und sportliche Attraktionen von Weltrang.

    Pittsburgh ist in den USA führend im Umweltschutz und Naturerhalt

    • Mit mehr als 60 im Green House Stil gebauten Nutzgebäuden, wovon 10 zu den Ersten überhaupt auf der Welt gehören, spielt die Stadt an den drei Flüssen eine Vorreiterrolle im Umweltschutz. Die besondere Konzeption dieser Häuser, von denen einige besichtigt werden können, erstreckt sich von der Herstellung des Baumaterials und seiner Verarbeitung bis zum Abriss und der Entsorgung. Dabei sind während der Lebensdauer der Gebäude besondere Maßnahmen zur Wasserrückgewinnung, Energieerzeugung und Energiesparen, sowie zur Mülltrennung und Müllverwertung integriert.

    • Mitten in der Stadt ist der Point State Park zu finden, genau an der Stelle, an der sich die Flüsse Allegheny und Monongahela vereinigen, um als Ohio River Richtung Westen zu fließen. Der Springbrunnen an der Flussgabelung wird von einem Gebirgsbach betrieben, der über Rohre Wasser mit hoher Geschwindigkeit hierher leitet, was eine 50 m hohe Fontäne erzeugt.

    • Herausstechend bei den Naturschutzbemühungen ist das National Aviary, das vom Congress den Zusatz National erhalten hat, obwohl rein privat organisiert. Ohne Gewinnabsichten betrieben und ganz ohne Zuschüsse wirtschaftend werden hier über 200 Vogelarten präsentiert, von denen etliche zu einem Zuchtprogramm zur Arterhaltung gehören.

    • Diese und viele weitere Maßnahmen haben Pittsburgh zur lebenswertesten Großstadt der USA gemacht, was mehrere Magazine verlauten ließen, darunter Forbes und The Economist. National Geographic and Today beschreiben Pittsburgh als das beste Ziel für eine Städtereise überhaupt.

    Reiches Kulturangebot in der Universitätsstadt Pittsburgh

    • Dem berühmtesten Sohn der Stadt ist ein eigenes Museum gewidmet. Andy Warhol wurde in Pittsburgh geboren und hat etliche seiner Werke hier gefertigt, wovon zahlreiche im Andy Warhol Museum im Original zu sehen sind.

    • Das Carnegie Museum of Art beschäftigt sich mit Kunsthandwerk des 17. Jahrhunderts, zeitgenössischer Kunst und verfügt über eine eigene Abteilung zum Impressionismus.

    • Tanz, Theater und Konzerte erwarten den Besucher in der Heinz Hall of the Performing Arts, dem Stammhaus des Pittsburgh Symphony Orchestra und seinem Jugendorchester. Über 200 Vorstellungen im Jahr füllen den Veranstaltungskalender und das 2.676 Zuschauer fassende Theater.

    Profisport am Ohio River

    • Das Profibaseball-Team der Pittsburgh Pirates ist im über 38.000 Zuschauer fassenden PNC zu Hause, der zu den modernen Baseballparks der USA gehört und seit 2007 komplett raucherfrei betrieben wird.

    • Die Pittsburgh Steeler empfangen ihre Gegner im 2001 neu gebauten Heinz Field, einem gut 65.000 Zuschauer fassenden Football-Stadion, dass durch seine Konstruktionsweise eine stimmungsvolle Atmosphäre begünstigt.

    • Größte Veranstaltungshalle ist das Console Energy Center, die Heimstätte des Eishockey-Teams Pittsburgh Penguins. Darüber hinaus werden hier Konzerte, Messen und Sportveranstaltungen präsentiert.