Niagara Falls

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Niagara Falls

    Die Niagara Falls sind die weltweit mit Abstand bekanntesten Wasserfälle. Sie verlocken Urlauber im Norden der USA zu einem Besuch und bilden mit ihren tosenden Wassermassen und aufgewirbelten feinen Nebel eine der beeindruckendsten Landesgrenzen der Erde.

    Auf der amerikanischen Seite und speziell im Städtchen NIagara Falls kann man im Urlaub auf ein breites Angebot an Unterhaltung und Ausflügen zurückgreifen. Von hier aus lassen sich die gleichnamigen Wasserfälle aus nächster Nähe bewundern. Zudem stehen den Besuchern diverse Übernachtungsmöglichkeiten in der Ortschaft zur Verfügung.

    Attraktionen an den Niagara Falls

    • Ein absolutes Muss für alle, die sich im Rahmen einer Rundreise zu den Niagara Falls begeben, ist die Fahrt mit der Maid of the Mist. Die Boote bringen die Teilnehmer direkt in das kesselartige Zentrum der Wasserfälle. Damit die Besucher nicht nass werden, werden Regenponchos bereitgestellt.
    • Der Blick von den Niagara Falls hin zur Rainbow Bridge ist ein wahres Erlebnis: Die Brücke trägt ihren Namen nicht zuletzt aufgrund des immerwährenden Regenbogens, der hier tagsüber aufgrund des in die Luft gewirbelten Wassers zu sehen ist.
    • Am Fuße des Brautschleierfalls kann man einen schmalen Wanderweg entlang spazieren, um die „Höhle des Windes“ zu besuchen. Besucher den Fahrstuhl zum unteren Ende des Wasserfalls nehmen.

    Außergewöhnliche Aktivitäten

    • Für echte Abenteurer ist eine Helikopter-Tour eine interessante Option, um sich die Ausmaße der Niagara Falls bewusst zu machen. Aus der Vogelperspektive lassen sich die drei einzelnen Fälle am besten erkennen.
    • Für den Familienurlaub sind die Hop-on/Hop-off-Trolleys ideal, um das Naturwunder bequem kennenzulernen. Die Busse fahren den gesamten Tag über und bringen ihre Passagiere zu den besten Aussichtspunkten am Rande der Niagara Falls.
    • Wer sich für die Entstehung der Wasserfälle interessiert, besucht am besten das Niagara Gorge Discovery Center, das eingehend die Geologie und die Geschichte der Region erklärt.
    • Im Niagarafluss sowie in den beiden Seen Ontario und Erie, welche das Fließgewässer verbinden, erfreut sich das Angeln großer Beliebtheit. Bei der Nationalparkverwaltung auf amerikanischer Seite lässt sich eine Genehmigung zum Fischen in ausgeschilderten Bereichen erwerben.
    • Im Winter lassen werden Schneemobile, Schneeschuhe zum Verleih und geführte Touren angeboten, um die Niagara Falls von Eis umgeben zu entdecken.

    Wo übernachtet man am besten?

    • Das US-Städtchen Niagara Falls bietet eine breite Auswahl an Hotels und befindet sich in Gehentfernung zu den Wasserfällen. Zur Unterhaltung sind außerdem Casinos, Bars und Restaurants sowie das namhafte Aquarium of Niagara vorhanden, das mit seinen über 1.500 Meerestieren begeistert.
    • Lediglich 30 Kilometer entfernt ist Buffalo, die mit 261.000 Einwohnern zweitgrößte Stadt im Bundesstaat New York. Bemerkenswert ist hier vor allem der typisch amerikanische Financial District, in dem das Art-déco-Rathaus einen besonderen Stellenwert einnimmt.

    Information

    Sprache: Englisch
    Einwohnerzahl: ca. 50.000 Einwohner
    Flugzeit: ca. 10 Stunden
    Zeitzone + Zeitdifferenz zu MEZ: Eastern Standard Time, MEZ-6
    Währung: US-Dollar