Naoussa

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Naoussa

    Die griechische Kykladeninsel Paros verbindet Strandurlaub und Kulturgeschichte mit schöner Natur und vielen Sonnenstunden. In Naoussa liegen die für die Region typischen weiß getünchten Dörfer im strahlenden Wettstreit mit dem tiefblauen Meer.

    Naoussa und Umgebung: Fischereitradition und Ursprünglichkeit

    • Naoussa ist bekannt für seinen schönen Fischerhafen und seine Ursprünglichkeit. Ungefähr zehn Kilometer von Parikia entfernt, liegt der Ort in einer kleinen Bucht.
    • Frischer Fisch, griechischer Wein und Oliven sind hier überall zu finden, da der Fisch direkt von den Booten in die Restaurants gelangt.
    • Die kleinen Gassen des Zentrums laden zum Verweilen und Betrachten ein, tagsüber übersät von einem Meer aus Blumen und verziert mit Arkaden, nachts lebendig mit vielen Bars und Tavernen.

    Sonnenstunden beim Strandurlaub in Naoussa

    • Einige der schönsten der zahlreichen Strände von Paros liegen in der Bucht von Naoussa und in der unmittelbaren Umgebung des Ortes. Direkt bei Naoussa liegt der kleine Strand Piperi, der leicht zu Fuß vom Zentrum aus erreichbar ist. Geschützt von Felsen schmiegt er sich in die Bucht hinein und eignet sich gut zum Schnorcheln.
    • Abgeschiedenheit bietet der Strand Kolimbithres in der Naoussa Bucht, dessen Felsen den Strand in viele kleine Buchten unterteilen. Das flach abfallende Wasser macht den Strand zum idealen Ziel für Familien.
    • Ebenso gut für den Strandurlaub mit Familie geeignet ist Monastiri, der ebenso wie Kolimbithres in der Bucht von Naoussa liegt. Zudem können die Erwachsenen hier die Verpflegung von Beach Bar und Taverne genießen und gleichzeitig den Nachwuchs im Auge behalten.
    • Im Nordwesten von Naoussa liegt der eher ruhige und abgelegene Strand Langeri.
    • Der lange Sandstrand von Santa Maria im Nordosten ist vor allem bei Surfern beliebt, da er eine große Windsicherheit zu bieten hat. Tauch- und Surfschulen, Sanddünen und weitere kleinere Strände in der Nähe charakterisieren diesen Strand.
    • Alle Strände sind leicht mit den Boot-Taxis erreichbar, die häufig fahren und bezahlbar sind.

    Griechenland: Wiege der europäischen Kultur

    • In und um Naoussa liegen einige bedeutende Zeugnisse der langen und wechselhaften griechischen Geschichte. Eine der ältesten und bedeutsamsten Kirchen von Griechenland liegt in Parikia. Die ca. 1.500 Jahre alte Kirche Panagia Ekatontapliani wird vor allem an Maria Himmelfahrt am 15. August besucht.
    • Ganz in der Nähe liegt das Archäologische Museum, das mit vielen Anschauungsobjekten die Geschichte der Insel erzählt.
    • Auf dem Antiken Friedhof von Parikia kann man knapp 3.000 Jahre alte Gräber und Sarkophage bestaunen.
    • Im Fischerhafen von Naoussa liegt ein venezianisches Kastell, das allerdings nur bei ruhiger See zugänglich ist ? Zeugnis der venezianischen Herrschaft über die Kykladen.
    • Paros ist berühmt für den strahlend weißen parischen Marmor. In Marathi ist ein Stollen zugänglich. Die Besichtigung kann auch mit einer Wanderung von Naoussa aus verbunden werden.