Memphis

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Memphis

    Eine Flugreise nach Memphis bringt Familien und Paare in die Hauptstadt des Rock'n Roll, an das Grab von Elvis und mitten hinein in eine pulsierende Metropole voller musikalischer und kulinarischer Genüsse.

    Memphis ist die Musikhauptstadt von Tennessee

    • Nicht erst seit der Zeit als Elvis Presley in Memphis seine Platten aufgenommen hat, hat die Stadt am Mississippi eine tiefe Beziehung zur Musik. Das Plattenstudio von damals existiert noch immer, heute mit modernster Technik. Neben Elvis haben in den Sun Studios Johnny Cash, Jerry Lee Lewis und andere unvergessliche Stars ihre Karriere begonnen.

    • Graceland war die Villa in der das Rock'n Roll Idol lange Zeit lebte und dort ist Elvis auch im Garten beigesetzt. Villa und Park sind heute nach dem Weißen Haus in Washington Nummer zwei der bestbesuchten Gebäude der USA.

    • Mit dem Stax Museum of American Soul Music ist in Memphis eine Sehenswürdigkeit zu finden, die unter Freunden des Soul und Jazz wohlbekannt ist. Das dazugehörige Plattenlabel vertrat Künstler von Weltrang, wie Aretha Franklin, Ike & Tina Turner, James Brown oder Ray Charles. Ergänzend dazu ist das Memphis Rock 'n' Soul Museum zu empfehlen, das sich ganz dem Memphis Sound verschrieben hat.

    Vielschichtige Kulturerlebnisse in Memphis

    • Das National Civil Rights Museum mit seinen Exponaten zur Bürgerrechtsbewegung steht dort, wo 1968 der Bürgerrechtler Dr. Martin Luther King einem Attentat zum Opfer fiel.

    • Wegen seiner schmuckvollen Ausgestaltung ist das Orpheum Theater eine Besonderheit. Hier erleben Theaterfreunde neben Musicals zudem zeitgemäße und klassische Stücke.

    • Mit seinen Exponaten blickt das Burkle Estate Museum in die Zeit vor dem amerikanischen Bürgerkrieg zurück. Auch als Slave Haven bekannt, diente der Wohnsitz der Burkle Familie als Untergrundstation für geflohene Sklaven, was die Familie erst 1978 einräumte und das Gebäude als Museum freigab.

    • Das Memphis Brooks Museum of Art ist das größte und älteste seiner Art in der Stadt am Mississippi. Sonderausstellungen und die gewaltige Anzahl von Kunstwerken machen einen Besuch zu einem kulturellen Vergnügen.

    • Im Pink Place Museum erwartet die Besucher eine ungewöhnliche Mischung von Geschichte. Neben dem ersten original aufgebauten Selbstbedienungsgeschäft in Tennessee wird die Zeit der spanischen Eroberer ebenso thematisiert, wie die Entwicklung der pharmazeutischen Industrie in Memphis.

    Freizeitspaß am Mississippi

    • Der Memphis Zoo ist wegen der großzügigen und wunderbar hergerichteten Gehege und seines umfangreichen Tierbestandes ein Publikumsmagnet. Zudem locken exotische Bewohner wie der riesige Panda immer wieder Tierfreunde auch aus anderen Bundesstaaten an.

    • Musikliebhaber und Freunde guten Essens werden sich in der Beale Street in Downtown Memphis dem Paradies nahe fühlen. Hier locken sehr gute Klubs mit bester Live-Musik und in den zahllosen Restaurants werden
      Spezialitäten aus fast allen Ländern dieser Welt geboten. Tagsüber lohnt sich der Weg hierher, denn mehrere Dutzend Geschäfte mit einem breiten Warenangebot laden zum ausgiebigen Schaufensterbummel.