Malmö

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Malmö

    Im Süden von Schweden verlockt das kleine Städtchen Malmö mit seiner Lage am à–resund zu einem abwechslungsreichen Urlaub. Neben Sport und traumhaften Landschaften begeistert auch die historisch gewachsene Altstadt die Besucher.

    Skane im Urlaub in Malmö kennenlernen

    • Die Region Skane im Süden von Schweden steht für eine ganz spezifische Kultur und einen sich vom restlichen Land abhebenden Akzent. Über die Skane-eigene Lebensart erfährt man beispielsweise mehr, in dem man das Malmöhus besucht. Hierbei handelt es sich um ein altes dänisches Schloss, das im 16. Jahrhundert erbaut wurde und in dem sich heute das Stadtmuseum befindet. Die Ausstellungsstücke stammen aus einem Zeitraum zwischen Steinzeit und Gegenwart.
    • Architektonisch sind die rustikalen Fachwerkhäuser typisch für Malmö. Im Urlaub kann man die schmucken Gebäude vor allem rund um den kleinen Markt, den Lilla Torg, in Augenschein nehmen. Viele von ihnen dienen mittlerweile als Restaurants mit traditioneller Küche: Skandinavische Delikatessen wie Köttbullar mit Preiselbeeren und die grobkörnige Bratwurst Isterband dürfen hierbei nicht fehlen.
    • Über den Lilla Torg gelangt man innerhalb weniger Minuten zum großen Marktplatz, dem Storgorget. In dessen Mitte befindet sich die monumentale Statue des Königs Karl X Gustav, der einst Malmö von der dänischen Herrschaft befreite. Im Winter kann man auf dem Platz hervorragend Eislaufen.
    • Zu den wichtigsten Wahrzeichen der Moderne zählt der Turning Torso, ein imposantes in sich verdrehtes Hochhaus, welches als größtes Gebäude Skandinaviens gilt.

    Interessante Museen in Malmö besuchen

    • Bei einem Rundgang durch den Hafen von Malmö trifft man auf das Koggenmuseum. Hier werden mittelalterliche Schiffe ausgestellt, die Besuchern einen interessanten Eindruck von der Seefahrt in früheren Jahrhunderten bietet.
    • Ergänzend kann man im Urlaub in Malmö dem Seefahrt- und Technikmuseum einen Besuch abstatten. Herzstück dieser Ausstellung ist das begehbare U-Boot, das aus dem Zweiten Weltkrieg erhalten geblieben ist.
    • Als besondere Geheimtipps gelten die wechselnden Kunstausstellungen, die vom Malmöhaus organisiert werden. Auch die botanische Fachausstellung der Einrichtung ist durchaus sehenswert.

    Aktiv auf Reisen: Südschweden erleben

    • Wer mit den Kindern einen Urlaub in Malmö verbringt, sollte unbedingt den Vergnügungspark Folklets besuchen. Die Anlage verfügt über ein 45 Meter hohes Riesenrad, ein Reptilienzentrum, eine Minigolfanlage und mehrere Restaurants.
    • Kulturliebhaber besuchen am besten das Musiktheater der Stadt, auch Malmö Oper och Musikteater genannt. Im August ist es Mitorganisator des Malmöfestivals, bei dem verschiedene Shows, Konzerte und Kulinarik dargeboten werden.
    • Am Wochenende kann man einen Spaziergang über den „Möllan“ wagen: Der Open-Air-Markt verfügt über ein breites Angebot an Waren und gehört außerdem zu den Hotspots im Nachtleben Malmös.
    • Was wäre letztlich eine Reise nach Malmö ohne einen Ausflug zum Ostseestrand? Von der sandigen Dünenküste aus können Urlauber dabei auf die mächtige à–resundbrücke blicken, die hinüber nach Kopenhagen führt. Empfehlenswert ist insbesondere der zwei Kilometer lange Robersborgstranden, der zum Baden und Sporttreiben einlädt.