Luxor & Assuan

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Klimadaten Luxor & Assuan

    Max:°C

    Min:°C

    Sonnenstunden:

    Wassertemperatur:

    30°

    20°

    10°

    Die Beste Reisezeit für Luxor ist von November bis März. Während des Hochsommers wird es sehr heiß und bei dem Besuch von Sehenswürdigkeiten wie das Tal der Könige sollte man dann etwas zu trinken mit nehmen.

    Luxor & Assuan

    • Sprache: Arabisch
    • Einwohnerzahl Luxor: ca. 487 000
    • Einwohnerzahl Assuan: ca. 281 000
    • Flugzeit: ca. 4h
    • Zeitzone: MEZ +1 h
    • Währung: Ägyptisches Pfund

    Luxor & Assuan - Reisende finden hier gleichermaßen Zeugnisse altägyptischer Kultur und faszinierende Freizeitaktivitäten.

    Mehr ...

    Luxor & Assuan

    Ein Urlaub in Luxor und Assuan am Ostufer des Nils gleicht einer Reise in die Vergangenheit Ägyptens. Berühmte Sehenswürdigkeiten wie der Karnak Tempel oder Gräber legendärer Herrscher entführen die Besucher in das Reich der Pharaonen. 

    Luxor und Umgebung: Wo Pharaonen ruhen...

    • Bei dem Karnak-Tempel handelt es sich um die größte Tempelanlage Ägyptens. Die ältesten Bereiche des Tempels sind um die 4.000 Jahre alt, die jüngsten stammen aus römischer Zeit. In dieser Tempelanlage wurden Zehntausende bemalte und sehr gut erhaltene Steine eines großen Aton-Tempels gefunden. Diese stammen aus dem 14. Jahrhundert v. Chr.
    • In diesem Jahrhundert war Ägypten das Land der Könige Echnaton und dessen Sohn Tutanchamun. Die Grabstätte des Tutanchamun ist heute einer der berühmtesten archäologischen Funde des alten Ägyptens.
    • Der Tempel von Luxor ist für den Gott Amun errichtet worden und ein beeindruckendes Zeugnis ägyptischer Geschichte. Die Sphingenallee, die Statuen Ramses II. und viele andere Bereiche des Tempels vermitteln einen Einblick in die ägyptische Baukunst. Beide Tempel gehören heute zum Weltkulturerbe der UNESCO.
    • Im Tal der Könige, der sagenumwobenen Totenstadt, findet man die Nekropolen der Pharaonen. Im Tal der Königinnen hingegen wurden die Angehörigen der Pharaonen bestattet. Zwar wurden die Pyramiden als Grabstätten für viele Pharaonen gebaut, diese jedoch letztendlich in Felsgräbern in der Nähe von Luxor bestattet, um sie vor Grabräubern zu schützen.
    • Das Luxor-Museum zeigt einige beeindruckende Fundstücke aus dem Tal der Könige, darunter auch aus dem Grab des Tutanchamun, des Karnak-Tempels und des Luxor-Tempels.

    Assuan: Antike Steinbrüche & faszinierende Architektur 

    • Auch Assuan(Aswan) bietet seinen Gästen viele interessante und faszinierende Sehenswürdigkeiten. In den Steinbrüchen wurde im Altertum Gestein abgebaut und nach Norden verschifft. Statuen und Obelisken wurden teilweise direkt aus dem Fels geschlagen und vorgefertigt ausgeliefert. Einen sehr interessanten Einblick in die Arbeitsweise in diesen Steinbrüchen bietet das Freilichtmuseum am unvollendeten Obelisken. Auch die Steinbrüche stehen wie die Tempel in Luxor auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO.
    • Nicht nur die altägyptischen Zeugnisse stellen interessante Ziele für Reisende dar. Der Fatimidische Friedhof ist eine Begräbnisstätte mit Grabbauten, die zum Teil aus dem 9. Jahrhundert stammen.
    • Ein weiteres Highlight in Assuan stellt das Mausoleum des Aga Khan dar. Dieses imposante Gebäude wurde für den 1957 verstorbenen Sultan Mohammed Shah, den religiösen Führer der Ismaeliten, gebaut.