USA

Kalifornien

Kalifornien
Hotel Tipp Holiday Inn Los Angeles International Airport
Gut
Holiday Inn Los Angeles International Airport Los Angeles (Kalifornien)
Pauschalreise ab € 1.353
Hotel Tipp Whitcomb
Gut
Whitcomb San Francisco (Kalifornien)
Pauschalreise ab € 1.399
Hotel Tipp Hilton Los Angeles Airport
Gut
Hilton Los Angeles Airport Los Angeles (Kalifornien)
Pauschalreise ab € 1.481
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Klimadaten Kalifornien

    Max:°C

    Min:°C

    Sonnenstunden:

    Wassertemperatur:

    30°

    20°

    10°

    Die beste Reisezeit für Kalifornien hängt von der Region und Jahreszeit ab. Der Sommer eignet sich für einen Strandurlaub, Festivals und Veranstaltungen im Freien. Die Berge sind zu dieser Zeit wunderschön und ideal für Wandern, Camping, Radfahren und andere Outdoor-Aktivitäten.

    Kalifornien

    • Sprache: Englisch
    • Einwohnerzahl: ca. 37.254.000
    • Flugzeit: ca. 15 h
    • Zeitzone: MEZ -8 / -7h
    • Währung: Dollar

    Mit Pazifikküste und Rocky Mountains vereint der drittgrößte Staat der USA Wasser- und Wintersport.

    Mehr ...

    Kalifornien

    Kalifornien, der sogenannte Goldene State an der Westküste der USA, überzeugt mit unzähligen Sonnenstunden, endlosen Sandstränden, unberührter Natur und Kultur pur in Metropolen wie San Fransisco, Los Angeles und Sacramento.

    Stadtleben in US-Metropolen

    Ein wahres Kulturerlebnis ist der Besuch der größten Stadt des Staates: Los Angeles. Bekannt für die Film- und Fernsehstudios sowie die Musikindustrie, erleben Besucher in Hollywood unvergessliche Tage. Auf dem Weltbekannten Walk of Fame trifft man auf kostümierte Darsteller, welche gern für ein Erinnerungsfoto posieren. In zahlreichen Souvenirläden können Andenken erworben werden und abends kann man in einladenden Bars einen schmackhaften Cocktail genießen. Auch ein Ausflug in das westliche Stadtviertel Beverly Hills mit seinen imposanten Häusern und gepflegten Gärten bietet sich an.

    Die viertgrößte Stadt der USA, San Francisco, ist auf 43 Hügeln erbaut. Reisende können hier eines der bekanntesten Bauwerke des Landes besichtigen: Die Golden Gate Bridge gehört ohne Frage für Kalifornien-Reisende ins Urlaubsprogramm. In der San Francisco Bay bietet die wohl bekannteste Hängebrücke der Welt den Besuchern einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt und auf die ehemalige Gefängnisinsel Alcatraz, auch The Rock genannt. Diese diente früher als Hochsicherheitsgefängnis - heute ist die Anlage eine beliebte Touristenattraktion. Die Audioguides sind in vielen Sprachen erhältlich und ermöglichen einen individuellen Rundgang durch das Gebäude.

    Urlaub in unberührter Natur in Kalifornien

    Im Osten des Landes ist ein Besuch des Death Valley das Highlight jeder Kalifornienreise. Das „Tal des Todes“ ist als einer der heißesten Orte der Welt bekannt. Bei Temperaturen um die 50 Grad Celsius können Besucher, mit ausreichend Wasser versorgt, die Aussichtspunkte des Nationalparks aufsuchen. Von diesen lassen sich die imposanten Gesteinsformationen perfekt betrachten. Atemberaubend ist der Ausblick vom 3.366 Meter hohen Telescope Peak, welcher die höchste Erhebung des Parks darstellt.

    Unberührte Natur können Urlauber zudem im Yosemite National Park genießen. Aufgrund der vorherrschenden Wetterbedingungen ist der Besuch des Parks besonders in den Sommermonaten zu empfehlen, da im Winter Schnee die Zufahrtsstraßen unpassierbar machen kann. Der Nationalpark heißt besonders Wander- und Kletterfreunde willkommen. Rundwege führen unter anderem zu dem brausenden Lower Yosemite Wasserfall. Etwas weiter nördlich gelegen befindet sich der Sequioa National Park, der besonders für seine Mammutbäume bekannt ist. Das schwerste und dickste Exemplar trägt den Namen General Sherman Tree. Der 2.200 Jahre alte Baum wiegt über 1.250 Tonnen, hat einen Durchmesser von über 10 Metern und ragt 84 Meter in die Höhe. Neben den Mammutbäumen zählt ein 2.050 Meter hoher Granitfelsen namens Moro Rock zu den Highlights des Sequioa National Parks.