Johannesburg

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Johannesburg

    Johannesburg ist die größte Stadt Südafrikas und wird aufgrund der reichen Goldvorkommen auch Stadt des Goldes genannt. Ein Urlaub in Johannesburg lockt mit spannenden Museen, unterhaltsamen Vergnügungspark und ist der ideale Ausgangspunkt für eine Safari.

    Johannesburg zwischen Geschichte und Moderne

    • Einen spannenden Einblick in die bewegende Geschichte Südafrikas erhält man im Apartheid Museum südlich der Innenstadt. Empfehlenswert ist die dazu gehörende Sonderausstellung zu Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela.
    • Auch das Market Theatre in den ehemaligen Markthallen bietet einen Blick in die Vergangenheit. In dem unabhängigen Theater wurden Rassenschranken während der Apartheid bewusst missachtet und auch heute ist es ein zentraler Bestandteil des kulturellen Lebens von Johannesburg. So werden hier neben Schauspielvorführungen auch Konzerte und Ballettvorstellungen angeboten.
    • Einen fantastischen Ausblick über die Millionenstadt hat man von der Aussichtsplattform des 220 m hohen Carlton Centre, dem höchsten Gebäude des afrikanischen Kontinents.
    • Lohnenswert sind geführte Stadtrundgänge, bei denen die Townships von Soweto und das ehemalige Wohnhaus von Nelson Mandela besichtigt werden können.

    Weitere Attraktionen rund um Johannesburg

    • Interessante Eindrücke vom Leben der Minenarbeiter bietet der Freizeitpark Gold Reef City, welcher in einer der tiefsten Goldminen weltweit errichtet wurde. Hier kann man sehen, wie Goldbarren gegossen werden, in eine Mine rund 200 m unter die Erde fahren und sich bei Fahrten mit Wildwasser- und Achterbahnenvergnügen.
    • Eine besondere Sehenswürdigkeit befindet sich rund 25 km nördlich von Johannesburg, die Cradle of Humankind, was übersetzt die „Wiege der Menschheit“ bedeutet. So fand man dort in den Sterkfontein-Höhlen Fossilien von Vorfahren der Gattung Homo, darunter ein Skelett eines Australopithecus africanus. Ein Besucherzentrum gibt einen informativen Überblick über die Bedeutung dieser zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Funde.
    • In der Region befindet sich auch die imposante Tropfsteinhöhle Wonder Cave, die drittgrößte Höhle des Landes. Besucher können die rund 1,5 Millionen Jahre alte Höhle bei geführten Touren besichtigen.

    Die wilde Natur Südafrikas erleben

    • Johannesburg ist das perfekte Reiseziel, um die artenreiche Flora und Fauna Südafrikas auf einer Safari zu entdecken. Zahlreiche Anbieter offerieren Ausflüge in die nahe gelegenen Nationalparks und Reservate.
    • Zu den bekanntesten Nationalparks Südafrikas gehört der Kruger National Park, der von Johannesburg aus per Auto oder Inlandsflug erreicht werden kann. Mit etwas Glück kann man hier auf Safari Löwen, Leoparden, Impalas, Giraffen und viele weitere spannende Tiere in freier Wildbahn entdecken.
    • Auf dem Weg zum Kruger Nationalpark passiert man in der Regel die Panorama Route, eine einzigartige Strecke durch die zerklüftete Landschaft der Drakensberge von Mpumalanga. Besonders spektakulär ist das Gebiet um den Blyde River Canyon, eine 33 km lange Schlucht mit bizarren Gesteinsformationen.
    • Ein weiteres Highlight für Naturliebhaber ist das 90 km von Johannesburg entfernte Bush Babies Monkey Sanctuary, in dem man inmitten zauberhafter Hügellandschaften Affen beobachten kann.