Hévíz

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Hévíz

    Heviz, eine beschauliche Kleinstadt nur fünf Kilometer vom Plattensee entfernt, gehört zu den namhaftesten Kurorten in Ungarn. Bemerkenswert ist der mineralhaltige und biologisch aktive Thermalsee, der von einem Krater aus 38 Metern Tiefe gespeist wird.

    Ein Kuraufenthalt in Heviz: Erholsamer Urlaub in Ungarn

    • Wer einen Urlaub in Heviz verbringt, kann sich am großen Heil- und Thermalsee des Ortes rundum entspannen und sich von der ungarischen Sonne am Strand bescheinen lassen. Lohnenswert ist natürlich auch ein Gang in das mineralhaltige Wasser. Die hohen Anteile an Schwefel, Radium, Kalzium und Magnesium sorgen mit jedem Bad für einen gesundheitsfördernden Effekt.
    • In den umliegenden Kurbädern und Thermen kommt das mineralhaltige Wasser aus dem Heilsee zum Einsatz. Bädertherapien und Schlammpackungen zählen zu den Spezialitäten der hiesigen Spas. Zudem werden Saunen und inhalatorische Behandlungen angeboten. Bei letzteren atmet man den Wasserdampf ein, der sich wohltuend auf die Stimmbänder auswirkt.
    • Aufgrund der thermischen Aktivität in Heviz ist das ganze Jahr über ein Badeurlaub möglich. Während die Temperaturen des Gewässers im Sommer bei bis zu 36 °C liegen, belaufen sich die Werte im Winter auf ca. 23 bis 25 °C.
    • Viele Hotels haben sich in Heviz rund um den See angesiedelt und nutzen selbstverständlich ebenfalls das gesundheitsfördernde Wasser. Ein eigener Wellnessbereich ist für viele der Unterkünfte ein absolutes Muss.

    Was man in der Freizeit rund um Heviz unternehmen kann

    • Die weiten Steppenlandschaften, das Ufer des Plattensees und beschauliche kleine Waldstücke verlocken rund um Heviz zum Wandern, Radfahren und Reiten. Entsprechendes Sportgerät lässt sich vor Ort ausleihen. Das Wegenetz in Heviz und Umgebung ist gut ausgeschildert und weit verzweigt.
    • Eine interessante Tourenempfehlung dürfte der Ausflug zum Margit-Aussichtsturm im drei Kilometer entfernten Cseszegtomaj sein. Bis zum Ufer des Plattensees benötigt man dagegen etwa drei bis vier Stunden ? bis zum Badeort Keszthely sind es beispielsweise ca. 16 Kilometer.
    • Der Balaton selbst ist ein perfektes Terrain zum Wassersporttreiben. Egal, ob man Segeltörns über das Gewässer unternehmen, Surfen oder Kiten möchte ? die Beschäftigungsmöglichkeiten sind breit gefächert.

    Kulturelle Höhepunkte in Heviz: Ungarn hautnah kennenlernen

    • In Heviz, aber auch im Badeort Keszthely, lohnt sich der Besuch einer waschechten Csardas-Bar. Die berühmten Landgasstätten sind für feurige Paprikaspezialitäten wie Gulaschsuppe und Pörkölt bekannt. Im Anschluss an das Essen kann man den süßen Dessertwein Tokajer zu flotter Bratschenmusik genießen.
    • Wo die wohlschmeckenden ungarischen Weine wachsen, erfährt man bei einem Ausflug nach Egregy. Hier kann man in dem alten Weingut des Ortes einkehren und an einer Degustation teilnehmen. Am Abend werden oft Csardas-Tänze und Grillfeste organisiert.
    • Nach dem Mittag füllen sich die Straßen und Cafés in der Fußgängerzone von Heviz. Viele der kleinen Kaffeehäuser auf der Rakoczi-Straße wurden dabei im edlen Seebadstil der 1920er Jahre errichtet. Hinzu kommen diverse Boutiquen, Springbrunnen und das Fontana-Kino.