Genf

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Genf

    Genf gehört zu den Städten in der Schweiz, die mit ihrem mondänen Charme und der exquisiten Gewässerlage besonders beliebt für einen erholsamen Aufenthalt sind.

    Entspannung im Urlaub: In Genf und am Genfersee relaxen

    • Der Genfersee ist für viele Urlauber ein Hauptgrund, um nach Genf zu reisen. Das Gewässer bietet den Feriengästen weitreichende Möglichkeiten für sportliche Entfaltung jeglicher Art. Am Ufer kann man sich dem Sonnen widmen, während die Wasseroberfläche zum Surfen, Kiten oder Segeln einlädt. Entsprechende Verleih- und Kursangebote können in Ufernähe in Anspruch genommen werden.
    • Die Abende verbringt man am besten an der Genferseepromenade oder an der Mündung der Rhà´ne in das Gewässer. Hier verlocken charmante Cafés zu einem Aufenthalt und verwöhnen die Gäste mit leckeren Süßspeisen. Selbstverständlich werden auch erstklassige Weine aus dem Nachbarland Frankreich ausgeschenkt.
    • Eines der Symbole von Genf ist der Jet d'Eau, ein gigantischer Wasserstrahl, der aus dem Genfersee heraus 140 Meter in die Luft ragt. Schon 1891 wurde eben jener Springbrunnen inmitten des Sees geschaffen. Wer nicht allzu nass werden möchte, sollte mit dem Ruderboot nicht näher als einen halben Kilometer an die Fontäne heranfahren.
    • Den besten Blick auf den Mt. Blanc ergattern Urlauber vom Téléphérique du Salà¨ve aus. Die Seilbahn fährt kurz hinter der französischen Grenze in Monnetier Mornex ab und bringt ihre Passagiere auf eine Höhe von bis zu 1.120 Metern.

    Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Genf zu entdecken?

    • Unter den Sakralbauten ist die im 12. Jahrhundert vollendete Kathedrale St. Peter ein besonderes Wahrzeichen. Liebhaber romanischer Bauwerke kommen bei einem Besuch voll auf ihre Kosten.
    • Als der Völkerbund nach dem Ende des Ersten Weltkriegs gegründet wurde, bestimmte man das Palais des Nations in Genf als seinen Sitz. Bis heute fungiert das Gebäude als europäische Zentrale der UN. Neben der traumhaften Aussicht über den Ariana-Park hinweg zum Genfersee bieten geführte Touren einen interessanten Einblick in die Welt der internationalen Diplomatie.
    • In der Altstadt können Urlauber das Geburtshaus von Jean Jacques Rousseau, dem berühmten Philosophen und Staatstheoretiker besuchen. Ein weiterer berühmter Sohn der Stadt ist der Reformator Jean Calvin, der auch das gleichnamige Collà¨ge gründete. Die höhere Schule ist die älteste öffentliche Bildungseinrichtung weltweit.

    Die besten Museen von Genf

    • Als wichtiges Zentrum der lutherischen Bewegung in der Schweiz gilt Genf. Das Internationale Museum der Reformation stellt Besuchern Informationen und eindrucksvolle Zeugnisse der damaligen Epoche in Gemälden, Manuskripten, Büchern und Gravuren bereit.
    • Genf war nicht zuletzt auch der Gründungsort des Internationalen Roten Kreuzes. Die weltweit aktive Einrichtung stellt sich in einem eigenen Museum in der Stadt vor.
    • Liebhaber moderner Kunst sollten in ihrem Urlaub in Genf das Musée d'art Moderne et Contemporain besuchen. Es zeigt einige der besten Werke der schweizerischen Konzeptkunst des 20. Jahrhunderts.