Galway

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Galway

    Ein Urlaub in Galway vereint Natur und Kultur: Die Stadt gilt als Kulturhauptstadt Irlands sowie als Tor zu den einsamen Landstrichen im Westen der Insel.

    Galway hat rund ums Jahr viel zu bieten

    • Die Stadt Galway bietet eine einmalige Mischung aus kulturellem Stadtleben und herrlicher Natur: In den zahlreichen viktorianischen Pubs im Stadtzentrum erklingt fast täglich traditionelle irische Musik. Auch die legendäre Gastfreundschaft der Iren lässt sich auf einem „Pub Crawl“ oder Kneipenrundgang bestens genießen.
    • Galway ist außerdem als Literatur-Stadt bekannt. Zahlreiche Secondhand-Buchläden befinden sich direkt im Stadtzentrum. Literaturreisende zieht es aber auch zur Statue des berühmten irischen Dichters Oscar Wilde in der William Street oder zu Lesungen in eine der Kneipen. Auch das unscheinbare Reihenhaus in der Straße Bowling Green, in dem einst die Ehefrau von James Joyce lebte, wird gerne besichtigt.
    • Rund ums Jahr bietet Galway immer wieder interessante Festivals und Veranstaltungen. So zieht das Galway Arts Festival im Sommer Straßenkünstler aus aller Welt an, Feinschmecker strömen im September zum Austernfestival und Musikliebhaber im Frühjahr zum Early Music Festival. Bei verschiedenen Pferderennen im Sommer und Herbst können Urlauber schicke Damen und schnelle Rennpferde bewundern.
    • Ein Urlaub in Galway bedeutet aber auch Strände direkt in der Stadt. Gleich am Westufer des Flusses Corrib beginnt im Stadtteil Claddagh die Badezone Galways mit einigen schönen Sandstränden und einem großen Spaßbad.

    Galway gilt auch als „grüne Insel“

    • Verlässt man die Stadt Richtung Westen, so findet man klassische irische Landschaften voller grüner Felder und Wiesen sowie zahlreiche einsame Sandstrände am Atlantik. Besonders die einsamen Moore der Landschaft Connemara sind schon seit Langem der Inbegriff von Irland.
    • Etwa eine Stunde westlich von Galway liegen in Connemara die Kleinstadt Clifden und die malerische Kylemore Abbey, die wunderbare An- und Ausblicke bieten. Eine Fahrt von Clifden aus auf der Küstenstraße Sky Road gehört quasi zum Pflichtprogramm bei einer Reise nach Irland.
    • Auch für einen Wanderurlaub ist Connemara ein wunderbares Ziel. Die bekannten Twelve Bens in der Nähe von Clifden sind von einer Unterkunft in Galway aus gut zu erreichen und bieten spektakuläre Blicke über Landschaft und Küste.
    • Ein weiteres klassisches Reiseziel in Irland sind die berühmten Aran-Inseln in der Galway Bay. Die kargen Inseln im Atlantik sind berühmt für ihr altes Fort, die Trockensteinmauern und die dort hergestellten Wollpullover. Die Inseln sind von Galway aus über den Hafen von Rossaveal etwa 35 Kilometer westlich der Stadt zu erreichen. Von dort aus dauert die Überfahrt etwa 40 Minuten.
    • Weitere Ausflugsziele wie die imposanten Cliffs of Moher, die karge Mondlandschaft des Burren oder die Kleinstadt Lisdoonvarna im County Clare sind von Galway aus ebenfalls gut zu erreichen. In Lisdoonvarna findet alljährlich im September der größte Heiratsmarkt Europas statt.