Davos (Platz)

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Davos (Platz)

    Davos ist nicht nur ein landschaftliches Phänomen, das beinahe das gesamte Land-Wasser-Tal im Schweizer Kanton Graubünden umfasst, sondern dank seiner Höhenlage auch ein international bekannter Luftkurort und ideales Wintersportparadies zugleich.

    Urlaub in Davos: Freizeitspaß im Winter

    • Die größte Natureisbahn Europas findet man im Zentrum von Davos. 2014 war sie Austragungsort eines Bandy-Tuniers, nachdem die beliebte Sportart seit 1914 nicht mehr in Davos praktiziert wurde. Nebenan findet man das Eisstadion Vaillant-Arena mit mehr als 7.000 Sitzplätzen, das seit 1923 unter anderem Ausstragungsort des internationalen Eishockeyturniers um den Spengler Cup ist und nicht nur für eingefleischte Hockeyfans des HC Davos besuchenswert ist.
    • Davos besitzt keine zusammenhängende Skiarena. Wintersportler kommen trotzdem auf ihre Kosten - die Skigebiete Schatzalp/Strela, Parsenn, Rinerhorn und Madrisa gehören zu den vielen erschlossenen Seilbahnbetrieben im Raum Davos und Kloster und garantieren Alpinspaß pur.

    Architektur und Kultur in Davos

    • Das 1992 eröffnete Kirchner Museum Davos zeigt eine bemerkenswerte Werkssammlung des eindrucksvollen Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner, das am gleichnamigen zentralen Ernst Ludwig Kirchner Platz zu finden ist.
    • Die architektonische Besonderheit Davos´ liegt in dem für die Region ungewöhnlichen Flachdachstil, der ursprünglich in der Sanatorienzeit entwickelt wurde. In das Stadtbild fügen sich auch die modern gestalteten ?blauen Häuser? ein: kubische Baukörper mit hölzernen Lauben.
    • Das Physikalisch-Meteorologisches Observatorium/Weltstrahlungszentrum ist in einem ehemaligen Schulgebäude in der Dorfstraße untergebracht. Das 1909 erbaute Haus liegt hoch über dem Nordende des Dorfes und verbindet Heimatstilarchitektur mit Jugendstilakzenten.
    • Zwei katholische Kirchen sind in der Ortschaft zu finden: Die Marienkirche von August Hardecker zwischen 1892 und 1894 entworfen, ist eine Saalkirche mit Querhaus und Altarhaus sowie drei neuroromanischen Ädikulaaltären im Innenraum. Die Kirche Herz Jesu liegt an der Dorfpromenade und stammt aus dem Jahre 1915. Nicolaus Hartmann Junior gestaltete einen Saal mit dreischiffigem Chor und Apsis und zusätzlich bemalter Holzdecke.

    Schweizer Traditionen im Davos Urlaub erleben

    • Um 1853 liegen die Anfänge Davos als Kurort. Alexander Spengler lobte das gesundheitsfördernde Klima und machte es populär für Lungenkranke, sodass einige Jahre später die Epoche der Lungensanatorien in Graubünden eingeleitet wurde. Das in Thomas Mann Bestseller ?Der Zauberberg? beschriebene Waldsanatorium wird heute als Waldhotel Davos betrieben.
    • In Davos wurde das erste Schlittelrennen 1883 ausgetragen. Die Abfahrt ging von der Schatzalp aus und auf einer weiteren Bahn wurden auch Bobrennen angeboten. Das war die Geburtsstunde des Davoser Schlitten.
    • Die Beliebtheit Davos bei den Briten geht auf Sir Arthur Conan Doyle zurück, der im Winter 1894 zusammen mit den Gebrüdern Johann und Tobias Branger von den Bergen Davos mit den Skiern nach Arosa ?wanderte? und seine Tour in der Presse publik machte. Seitdem findet jedes Jahr das Britisch-Schweizerische Parlamentarier-Skirennen statt, an dem nur die beiden Nationen teilnehmen.