Blackpool

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Blackpool

    Eine Reise nach Blackpool an der englischen Westküste führt in das beliebteste Seebad Englands - und das, obwohl das Baden in der Irischen See eher etwas für Hartgesottene ist. Dafür hat der Ort ansonsten einiges zu bieten.

    Badevergnügen für Wagemutige

    • Die Stadtkulisse ist grell und bunt, in Theater und Musical Halls treten Stars auf und verschiedene Vergnügungsparks locken mit zahlreichen Attraktionen bei freiem Eintritt.
    • Obwohl Blackpool ein Seebad ist, sollten Besucher sich nicht unbedingt auf einen Badeurlaub im klassischen Sinne einstellen. Die Lufttemperaturen liegen in den Sommermonaten etwas über 20 Grad Celsius, die Wassertemperaturen sind entsprechend niedriger. Auch wenn von der See her häufig eine steife Brise weht, können Wagemutige die Sandstrände entlang der Strandpromenade für eine Abkühlung nutzen.

    Theater und Veranstaltungssäle entlang der Strandpromenade

    • Von der langen Strandpromenade des Seebades gehen drei Seebrücken ab. Der North Pier wurde 1863 gebaut, der Central Pier fünf Jahre später. Am Ende des 19. Jahrhunderts kam noch der South Pier hinzu. Auf allen drei Seebrücken gibt es publikumsträchtige Fahr- und Vergnügungsgeschäfte.
    • Weithin sichtbar ist das Big Wheel, ein Riesenrad, auf dem Besucher kostenlos ihre Runden drehen können.
    • An der Strandpromenade stehen verschiedene Theater, deren Bühnen schon so manchen großen Star gesehen haben. Die Bühne des Grand Theatre wird ebenso regelmäßig bespielt wie die des Opera House. Auch in den Veranstaltungssälen des Winter Garden Pavillon wird regelmäßig Kultur geboten.
    • Zum weithin sichtbaren Tower, dem Wahrzeichen des Badeorts, gehört sogar ein Ballsaal, in dem regelmäßig große Feste gefeiert werden. Der Tower ist eine 155 Meter hohe Kopie des Eiffelturms und verleiht der Kulisse des Seeortes einen markanten Zug.

    Highlights im Vergnügungspark

    • Eine der Hauptattraktionen des Küstenortes ist der Vergnügungspark „Pleasure Beach“ am Südende der Strandpromenade. Auf dem riesigen Gelände können Besucher mit Europas größter Achterbahn fahren. Diese heißt „The Big One“ und ist an der höchsten Stelle über 70 Meter hoch.
    • Die Wege an der Strandpromenade können mit einer altertümlichen Straßenbahn zurückgelegt werden. Ein besonderes Highlight sind die doppelstöckigen Straßenbahnwaggons, die einmalig in Europa sind.

    Jährlich im Herbst: Lichterwochen in Blackpool

    • Sehr schön ist ein Urlaub in Blackpool auch im Herbst. Während der alljährlichen Lichterwochen werden Straßen und Gebäude illuminiert, was den Badeort in einen zauberhaften Glanz taucht.

    Zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten

    • Wer bei einer Reise durch England in Blackpool Station macht, kann aus einer großen Zahl von Hotels und Pensionen wählen. Am Nordstrand stehen verschiedene Grand Hotels, die nicht nur zum Übernachten, sondern auch in architektonischer Hinsicht interessant sind.
    • Das Grand Metropole Hotel wurde am Ende des 18. Jahrhunderts direkt an der Küstenlinie erbaut. Von dem viktorianischen Gebäude aus genießen die Gäste einen beeindruckenden Blick auf die See.