Bern

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Bern

    Im Herzen der Schweiz befindet sich die Stadt Bern. Der historische Ortskern, bereits vor über 30 Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt, ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Außerdem kommen Kunst- und Kulturfreunde im Urlaub in Bern auf ihre Kosten.

    Die berühmtesten Wahrzeichen der Stadt: Museen und Sehenswürdigkeiten in Bern

    • Bei einem Urlaub in Bern sollte der Besuch der Altstadt nicht fehlen. Das historische Stadtzentrum beherbergt eine Vielzahl an Sandsteingebäuden und die berühmten Lauben; eine sechs Kilometer lange, teilweise überdachte Flaniermeile.
    • Während die Besucher in der Altstadt spazieren, lohnt es sich, einen Abstecher in das Berner Münster zu machen. Die spätmittelalterliche Kirche ist zum einen die größte Kirche ihrer Art in der gesamten Schweiz, zum anderen beherbergt das Berner Münster eine Vielzahl kunsthistorischer Verzierungen, Buntglasfenster und Reliefs.
    • Die Geschichte der Stadt lernen die Besucher außerdem im Bernischen Historischen Museum kennen. Mehrere Ausstellungen informieren über das Leben und die Stadtentwicklung des schweizerischen Kantons.
    • Interessant wird auch der Besuch im Museum für Kommunikation, unweit des Stadtzentrums. Hier findet sich alles: vom Dosentelefon über das Post- und Fernmeldewesen bis hin zu ersten Funkgeräten und modernen Kommunikationswegen.
    • Kunstliebhaber finden in Bern eine Auswahl klassischer und moderner Museen. Im Alpines Museum der Schweiz, südlich der Altstadt beispielsweise, wird die Bergregion auf moderne Art und Weise interpretiert und in Skulpturen, Gemälden und Installationen aufbereitet.

    Abwechslung an frische Luft: Outdoor-Aktivitäten in Bern

    • Ein Vergnügen in luftiger Höhe verspicht der Besuch im Seilbahnpark Bern, im Süden der Stadt. Sieben verschiedene Parcours führen auf einer Höhe zwischen vier und 23 Metern durch die Bäume. Insgesamt verfügt der Park über ein Streckennetzwerk von drei Kilometern.
    • Vor allem für Wanderer, Radfahrer und Mountainbiker findet sich rund um Bern ein abwechslungsreiches Revier. Zahlreiche Wander- und Radwege führen von Bern in das Umland. Dabei passieren die Besucher saftig-grüne Wiesen, Bergwälder und idyllische Gasthöfe.
    • Für eine kleine Kanu- oder Bootstour bietet der Fluss Aare ein entspanntes und leichtes Einsteigerrevier. Oder die Besucher lassen sich einfach in großen Schwimmreifen den Fluss entlang treiben und die Seele baumeln.
    • Lehrreich und erholsam zugleich wird der Spaziergang durch den Botanischen Garten, im Zentrum von Bern. Verschiedene Themengärten und Schaubeete sowie kleine Treppen, Wege und Teiche bieten allerhand Blütenpracht zu entdecken.

    Heiße Läden, kühle Drinks: Shopping und Nachtleben in Bern

    • Nach dem Sightseeing-Tag gilt es, das Nachtleben von Bern zu erkunden. Hier findet sich für jeden Musikgeschmack die richtige Location. Harte Klänge gibt?s im Rock Garden, geswingt wird in Marians Jazzroom, während die Gewölbekeller der JetLag Bar Music Lounge eine besondere Akustik bieten.
    • Für eine ausgiebige Shoppingtour empfiehlt sich das Westside Shopping and Leisure Center, westlich von Bern. Hier laden Dutzende Restaurants und zahlreiche Modegeschäfte und Läden zu einem entspannten Einkaufsbummel. Familien können die Kinderbetreuung und Spielplätze in Anspruch nehmen.