Banff

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Banff

    Banff bietet Urlaubern den Bow River, etliche Seen, die gewaltigen Rocky Mountains und die Höhlen mit heißen Quellen, die zur Gründung von Stadt und Park geführt haben.

    Banff für Wassersportfreunde

    • Mit konsequenten Maßnahmen verhindert die kanadische Regierung eine Zuwanderung in ihre Nationalparks, was der Schonung der Natur dient. So können Sie am nördlich gelegenen Lake Minnewaka an eingerichteten Plätzen in Ruhe grillen und bei einem Picknick die zauberhafte Bergwelt genießen. Zudem sind Bootstouren möglich, es gibt eine Rampe um Boote ins Wasser zu lassen und im Hochsommer eignet sich der lang gezogene L-förmige See sogar zum Schwimmen.

    • Der Bow River ist beliebt bei Freunden des Raftings, die allerdings die spektakulären Bow Falls nahe Banff auslassen. Diese Mischung aus Wasserfall und Stromschnellen ist ein beliebtes Fotomotiv, weshalb hier ein Picknickbereich eingerichtet ist.

    • Neben dem riesigen Lake Louise im Nordwesten und den Vermillion Lakes sollten kälteunempfindliche Urlauber einen Sprung in einen der Silk-Seen wagen, deren hoher Mineralgehalt Haut und Körper gut tut. Sie sind überall um Banff, bis hinauf zum Jasper National Park südlich von Whitehorse zu finden und durch ihr trüb-milchiges Aussehen leicht zu erkennen. Diese Silk-Seen, mit türkisfarbener oder bläulicher Einfärbung sind reines Gletscherwasser.

      Beliebte Ausflugsziele rund um Banff

    • Gesehen und erlebt haben sollten Feriengäste die Upper Banff Hot Springs. Die in einer Höhle befindlichen heißen Quellen treten in einem natürlichen Swimmingpool zutage, und sind eine einzige Wohltat für jeden Badegast.

    • Der Bow Valley Parkway beginnt direkt in Banff und führt auf einer gut ausgebauten Straße durch die Wildnis der Rocky Mountains. Hier sehen Feriengäste Elche, Waipitis oder Waschbären, in den Bächen sind Biber bei der Arbeit und Schwarzbären lassen sich kaum bei der Nahrungssuche stören. Diese Tiere haben begriffen, dass ihnen innerhalb des Banff National Parks vom Menschen kein Unheil droht, weshalb sie ihre Scheu abgelegt haben. Trotzdem sollten Parkbesucher sich ihnen nicht nähern, ein Sicherheitsabstand ist stets erforderlich.

    • Neben den ausgewiesenen Skigebieten um Banff sind die am Lake Louise und das benachbarte Canmore Nordic Center beliebte Ausflugsziele nahe Banff für Wintersportler, wo von Abfahrt über Hundeschlittenfahrten bis zu Curling und Eishockey auf den zugefrorenen Seen vielseitiger Sport zur kalten Jahreszeit geboten wird.

      Kultur und Museales in den Rocky Mountains

    • Das Whyte Museum of the Canadian Rockies ist ein Heimatmuseum mit teils spektakulären Exponaten, die von der Besiedlung bis zur Neuzeit über den Nationalpark von Banff berichten.

    • Die Town Hall Art Gallery präsentiert Werke lokaler Künstler, deren Thematik die einzigartige Natur und die hier lebenden Menschen ist. Ergänzt durch Sonderausstellungen eine sehenswerte Galerie.

    • Neben dem Banff Mountain Film Festival mit zahlreichen Filmen und deren Stars trifft sich in den Hotels von Banff jährlich die Fernsehbranche beim Banff World Television Festival.