Baltimore (Maryland)

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Baltimore (Maryland)

    Als eine der wichtigsten Hafenstädte der USA präsentiert Baltimore aufregende Freizeitmöglichkeiten, historische Attraktionen und historisch bedeutsame Sehenswürdigkeiten in einer entspannten Atmosphäre. Urlaub in Baltimore sind sonnenverwöhnte Strandtage und amüsante Erlebnisse.

    Baltimore ist Schauplatz faszinierender US-Geschichte

    • Der nach New York zweitgrößte Einwanderungshafen, wurde im Jahre 1729 ursprünglich als Hafen für den Tabakhandel gegründet. Das Baltimore Ohio Railroad Museum präsentiert historische Lokomotiven und Wagons und berichtet über das außergewöhnliche Rennen zwischen der Lok Tom Thumb und einem Pferd, was letztlich zum Bau der Eisenbahnlinie führte.

    • Hauptattraktion im Hafen von Baltimore ist die 1854 getaufte USS Constellation, ein dreimastiges Kriegsschiff der US-Navy, das große Erfolge bei der Bekämpfung des Sklavenhandels vorweisen kann. Daneben ist der Museumshafen sehr interessant, in dem von Fischerbooten bis zu Segelfrachtern eine Vielzahl historischer Bootstypen zur Schau gestellt wird.

    • Schauplatz der erfolgreichen Verteidigung des Hafens von Baltimore gegen den Angriff der britischen Seestreitkräfte 1812 war Fort McHenry. Während der heftigen Gefechte wurde Francis Scott Key zum Schreiben des The Star-Spangled Banner inspiriert, welcher nachfolgend die Nationalhymne der USA werden sollte. Das im Jahr 1800 errichtete Fort offeriert einen detaillierten Einblick in die Militärgeschichte und ist zugleich eine ausgezeichnete Aussichtsplattform über die Umgebung von Baltimore.

    Vergnügliche Erlebnisse in Baltimore

    • Die Strände von Baltimore an der Curtis Bay bieten Feriengästen nahezu jeden erdenklichen Komfort und jede Menge Sonnenschein. Mit Blick auf die riesige Francis Scott Key Bridge sind vom Jachtfhafen Bootstouren in den Hafen oder auf den Atlantik möglich. Zudem können Urlaubsgäste hier tauchen, Wasserski fahren, Gleitschirm fliegen oder Jetski fahren.

    • Amüsant und zugleich lehrreich ist ein Spaziergang durch das National Aquarium in Baltimore. Die aus dem Atlantischen Ozean stammenden Bewohner werden in riesigen Schaubecken gezeigt. Attraktion ist natürlich das Hauptaquarium, in dem sich Haie, Rochen Muränen und Wasserschlangen tummeln.

    • Im Maryland Zoo mit seinen exotischen Tieren aus aller Welt ist besonders die 2014 eingerichtete Pinguin-Küste zu empfehlen, die diese possierlichen Wasserakrobaten im Frack bei der Jagd und bei ihrem intensiven Sozialverhalten zeigt.

    • Am Besten mit dem Wassertaxi zu erreichen ist der Stadtteil Fells Point, zu dem auch Little Italy gehört. Hier sind zahlreiche gute Restaurants, Bars und Klubs ansässig, die Besuchern einen Abend überaus angenehm gestalten.

    Kulturattraktionen an Baltimores Hafen

    • Der weltberühmte Meister der Kurzgeschichte Edgar Allen Poe wurde in Baltimore geboren und bestattet. Im Edgar Allen Poe Museum sind viele seiner Manuskripte zu sehen und etliche Artefakte, die er in seinem Leben genutzt hat. Zudem wird ein interessanter Einblick in die amerikanische Literaturgeschichte ermöglicht.

    • Außergewöhnlich ist das American Visionary Art Museum, dessen Ausstellung sich mit Außenseiterkunst beschäftigt, also mit Werken, die nicht in die gängigen Kunstkategorien eingeordnet werden können. Hier erwartet Besucher eine anregende und sehr spannende Kunstsammlung.