Alcossebre (Alcoceber)

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Alcossebre (Alcoceber)

    An der östlichen Mittelmeerküste der iberischen Halbinsel, zwischen Barcelona und Valencia gelegen, begeistert Alcossebre mit Traumstränden, idyllischen Buchten und der spektakulären Bergwelt Spaniens, direkt an der balearischen See, gegenüber von Mallorca.

    Alcossebre ? geschaffen für erholsamen Strandurlaub

    • Erholungsbedürftige und sonnenhungrige Urlauber bevorzugen den kleinen Fischerort Alcossebre, eines der wenigen Urlaubsziele an Spaniens Mittelmeerküste, das nicht durchgängig erschlossen wurde. Wenige Gebäude haben mehr als zwei Stockwerke, riesige Hotelanlagen mit Hochhauscharakter sind nicht zu finden. Dafür bietet Alcossebre Hotels mit gutem Service, die das ursprüngliche Spanien repräsentieren.
    • Hier sind insgesamt vier zauberhafte Strände zu finden, die feinsandig sowie breit sind und sanft ins Meer gleiten, ideal für den Urlaub mit Kindern. In direkter Nachbarschaft zum Porto Deportivo las Fuentes ist der Hauptstrand von Alcossebre zu finden. Hier ist Wassersport in nahezu jeder Form möglich. Zudem werden von dem malerischen Fischereihafen Ausflugsfahrten entlang der Küste angeboten und Charterboote stehen zur Verfügung.
    • Von den vier Hauptstränden Carregador, El Romà, El Moro und Manyetes, auch als Tropicana bekannt, befindet sich Letzterer ganz im Süden von Alcossebre. Er ist wegen des beständig zufließenden frischen Meerwassers sehr beliebt, was eine besonders gute Badewasserqualität beschert.
    • Idyllisch und wenig frequentiert sind die kleinen Buchten, insbesondere im Norden der Hafenstadt, zwischen Cala Munida und Cala Blanca. Angrenzend zum Parc Natural de la Serra d'Irta bieten sich im Urlaub zu zweit romantische Plätze für einen ungestörten Strandtag.

    Touren entlang der Costa del Azahar und durch Alcossebre

    • Für Feriengäste in Alcossebre ist es eine sportlich-spaßige Unternehmung mit einem Segway den Ort und seine Umgebung zu erkunden. Die elektrisch betriebenen Fahrzeuge transportieren ihre Fahrer stehend, was mit ein wenig Übung leicht erlernbar ist. Es kann einfach dort kurz angehalten werden, wo es Interessantes zu sehen oder eine spanische Leckerei zu genießen gibt.
    • Weit sportlicher sind die Mountainbikerouten und Wanderwege, die vor allem in den Naturpark führen. Der Parc Natural de la Serra d'Irta mit Gipfelhöhen von etwas mehr als 400 Metern ist von unzähligen Bächen durchzogen und präsentiert eine große Artenvielfalt in malerischer Kulisse. Einige kleinere Wasserfälle laden zur Rast ein und von den höheren Lagen ist ein ausgezeichneter Ausblick auf die Costa del Azahar möglich.

    Weitere Ausflugsziele an Spaniens Costa del Azahar

    • In Richtung Valencia erwarten den Spanienurlauber einige sehr gut erhaltene Burgen verschiedenster Bauart, die einen Besuch wert sind. Zumeist in Steilküsten integriert oder auf einem Felsen hoch über dem Meer thronend, präsentieren sich hier beispielsweise das Castello Onda, das Castillo Templario Ponteficio in Pensacola und das Castillo Morella.
    • Traumhaft schöne Naturschauplätze sind die heißen Quellen von Montanejos, die mit einem prächtigen Wasserfall für anschließende Abkühlung sorgen und der Parc Natural Islas Columbretes, der mit seiner von der Natur geformten Burg eines der beliebtesten Fotomotive der Region darstellt.