Ajman

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.
    Hotel Tipp Ramada Beach Hotel Ajman
    Ramada Beach Hotel Ajman Ajman
    Pauschalreise ab € 576
    Hotel Tipp Ramada Hotel & Suites Ajman
    Gut
    Ramada Hotel & Suites Ajman Ajman
    Pauschalreise ab € 584
    Hotel Tipp Bahi Ajman Palace Hotel
    Gut
    Bahi Ajman Palace Hotel Ajman
    Pauschalreise ab € 655

    Klimadaten Ajman

    Max:°C

    Min:°C

    Sonnenstunden:

    Wassertemperatur:

    30°

    20°

    10°

    Die beste Reisezeit für Ajman ist von Oktober bis April. In der Zeit kann man mit ca. 5-6 Sonnenstunden rechnen. Wem die Hitze und das trockene Wetter in Ajman nichts ausmacht, der kann das Land auch in den Sommermonaten bereisen.

    Ajman

    • Sprache: Arabisch
    • Einwohnerzahl: ca. 237.000
    • Flugzeit: ca. 5 h
    • Ortszeit: MEZ +3h
    • Währung: VAE-Dirham

    Ajman ist das kleinste der Vereinigten Arabischen Emirate mit einer Fläche von nur 259 km². Die Region fasziniert durch den Kontrast historischer Bauwerke und modernem Stadtleben, während die weitläufigen Strände alles für einen abwechslungsreichen Badeurlaub bereithalten.

    Mehr ...

    Ajman

    Ajman, das kleinste der Vereinigten Arabischen Emirate, bietet zahlreiche Attraktionen für einen Kultur- und Badeurlaub, ohne dabei touristisch überlaufen zu sein. Unberührte Strände, eine faszinierende Unterwasserwelt und Spuren der arabischen Vergangenheit zeichnen die Region aus.

    Ajman gliedert sich in 3 Gebiete: die Hauptstadt Ajman-Stadt an der Küste des Persischen Golfes und die beiden kleinen Exklaven Manama und Masfut. Mit 237.000 Einwohnern ist das Emirat jedoch nicht das Bevölkerungsärmste. 

    Badeurlaub in Ajman: Wellness und Wassersport

    • Obwohl das Gebiet Ajman touristisch bisher wenig erschlossen ist, kann man in einigen Luxusresorts einen abwechslungsreichen Badeurlaub verbringen. Die flach abfallenden, weißen Sandstrände an dem 16 km langen Küstenstreifen sind bis zu 500 Meter breit. Bei glasklarem, türkis schimmerndem Wasser ist Erholung garantiert.
    • Hotels wie das Kempinski Ajman verfügen über einen eigenen Wellness- & Spa-Bereich und bieten zahlreiche sportliche Aktivitäten wie Tennis oder Golf an. 
    • Wer die artenreiche Unterwasserwelt des Persischen Golfs entdecken möchte, kann an einem der nahezu unberührten Korallenriffe der Region tauchen. Über Wasser locken Jetski und Wasserfunsportarten. 

    Historische Sehenswürdigkeiten in Ajman

    • Die Region Ajman bietet Geschichtsinteressierten eine Reihe von Sehenswürdigkeiten. Vor dem Hintergrund gigantischer Hochhäuser mit moderner Architektur kann das Ajman Fort besichtigt werden. Der Kontrast zwischen Tradition und Moderne macht es zu einem wahren Highlight. Die gut erhaltene Befestigungsanlage beherbergt ein Museum, in dem Fundstücke aus der Region und Alltagsgegenstände das Leben vor der Entdeckung von Erdöl in Ajman zeigen.
    • In der Ausgrabungsstätte Mowaihat wurden zudem Gräber und Gebrauchsgegenstände gefunden, die eine Besiedelung durch die Umm al-Nar Zivilisation beweisen.
    • Lohnenswert ist ein Besuch in der Bucht Ajman Creek, in der Überreste des alten orientalischen Souks und des historischen Dhow-Hafens zu sehen sind. Traditionelle arabische Holzboote werden auch heute noch in Ajman gefertigt.

    Ajman Stadtleben & Ausflüge in die Umgebung

    • Auf dem Fischmarkt kann man die Wurzeln des Stadtzentrums von Ajman als Fischer- und Perlentaucherdorf erleben. Die Altstadt lockt mit kleinen Gassen und Läden.
    • An der Küstenstraße erlebt man in unzähligen Restaurants und Cafés die einheimische Kulinarik und kann den Urlaub in Ajman mit einer Wasserpfeife an der Küste ausklingen lassen.
    • Bei der Reitschau Ajman Stud bekommt man einige der edelsten Araberpferde der Welt zu sehen.
    • Wüstensafaris sind ein besonderes Erlebnis, um die arabische Welt zu entdecken.
    • Bei einem Besuch der beiden Exklaven Manama und Masfut, die größtenteils noch von Landwirtschaft leben, bieten sich Wander- und Trekkingtouren in den Bergen des Hadschar-Gebirges an.
    • Zudem sind Ausflüge in umliegende Emirate oder in Metropolen wie Dubai und Abu Dhabi als Tagestouren sehr beliebt.